Neues Terra 180x100x60 (BxHxT)

Hi, das ist mein neues Selbstgebautes Terra für meine 2 Bartis. Ich weiß manche werden sich jetzt vielleicht über die etwas zu kleine Tiefe aufregen, aber ich bin trotzdem mit dem Endergebnis vollkommen zufrieden.^^

Kommentare 6

  • Gast hat absolut recht mit allem was er schreibt. Allerdings möchte ich darum bitten, diese Diskussion im Forum fortzusetzen, denn es gibt einigen Verbesserungsbedarf, der den Rahmen hier sprengen würde. Die Galerie ist nicht als Diskussionplattform gedacht.
    • Verständlich, allerdings möchte ich noch einiges dazu sagen. Die Beleuchtung würde noch geändert, links ist jetzt noch eine hellere Lampe. Das mit dem Losen Sand kann ich auch verstehen hätte aber leider mit Lehm-Sand zimlich schlechte Erfahrungen weshalb ich jetzt auf diesen Zurück gegriffen habe. Auf den Bilder erkennt man es tatsächlich nicht aber links unten und rechts oben sind zwei Belüftungsschächte. Die Rückseite wird von den 2 Bartis eigentlich zimlich "bewohnt" also sie schaffen es überall hinzublättern und tuen das auch. Wieso die Tiere sich nicht aus dem Weg gehen können verstehe ich ehrlich gesagt nicht, ich denke Sie meinten das da Sie dachten die Rückwand könnte nicht bewohnt werden. Mit der Paarweise Haltung ist ja schon lange ein Diskussions Thema aber ich bin eben der Meinung und habe auch schon selber festgestellt das eine Bartagame alleine irgendwie zu "langweilig", ist.

      Also ich kann ihre Kritik verstehen besonders im Thema Bodengrund, werde mich da aber auch noch einmal informieren, aber ich denke alles andere ist eher der Bildversion bzw. der Unkenntlichkeit verschuldet. Trotzdessen denke ich noch einmal über ihre Kritik nach.
    • Ich möchte erneut darum bitten, das im Forum fortzusetzen. Nur weil Du ein weiteres Leuchtmittel als "hellere Lampe" bezeichnest, muß die noch lange nicht den Bedürfnissen der Tiere entsprechen. Das zu (er)klären sprengt den Rahmen der Kommentarfunktion der Galerie. Also bitte, alles weitere im Forum. Danke.
  • Schön, dass wenigstens du zufrieden bist. Die Bartagamen werden damit nicht zufrieden sein. Die zu geringe Tiefe ist übrigens nicht dein einziges Problem und bei weitem auch nicht das schwerwiegendste.
    • Wieso?
    • Die Beleuchtung ist absolut unzureichend. Pogona benötigen es sehr hell. Die Versorgung mit UVB ist nicht gewährleistet. Der lose Sand ist als Bodengrund absolut ungeeignet. Hast du überhaupt Belüftungsflächen? Auf den Bildern erkenne ich keine. Die Stauluft ist absolut schädlich. Die Struktur ist unzureichend. Die Nutzfläche für die Tiere ist quasi nur der Boden. Eine nutzbare Rück-/Seitenwand wäre wünschenswert. Genauso wünschenswert wäre es, dass die Tiere sich mal aus dem Weg gehen können. Generell ist die paarweise Haltung nicht zu empfehlen.

      Ich habe den Eindruck, dass du dich nicht informiert hast. Die Themen Belüftung, Bodengrund und Beleuchtung sollten unverzüglich korrigiert werden. Hier besteht Gefahr um Leib und Leben.