Beiträge von cham-sitter

    Hallo


    Für dieses Terrarium gibt's definitiv ein absolutes NEIN! Selbst vertikal kann man diese Abmessungen für ein Jemenchamäleon nicht anders als tierquälerisch bezeichnen!

    Ein ausgewachsenes Jemenchamäleon sollte im Minimum 80x70x150cm (lxbxh, reine Kletterhöhe, d.h. nach Abzug von Bodengrund und Lampenkasten) zur Verfügung haben.


    Gruss

    cham-sitter

    Hallo kann mir jemand helfen?


    Ich suche nach einer Echsenart die nicht zu gross ist .................... nicht allzuviel Platz braucht

    Ähm, was ist nun aus deinen Anfangskriterien geworden? Jetzt suchst du dir die grösste Echse mit dem grössten Platzbedarf aus, die erst noch nicht allein gehalten werden kann?

    Geh zuerst mal den von Erdbähr verlinkten Fragenkatalog durch und beschreib anhand dessen deine Vorstellungen.

    verstehe ich das richtig, Du supplementierst bei jeder Fütterung?

    Ja, ich habe immer supplementiert. Ausnahme: in seinen letzten 3 Jahren hatte ich einen Balkon und er konnte den Sommer über grösstenteils in einem Gazeterra draussen verbringen. Da hab ich die Vitamine weggelassen und nur Calcium gegeben.

    warum nicht? werden die Blütenknospen gefressen?

    Genau. Übrigens eine Passiflora macht sich im Terrarium auch sehr schön und wuchert das Becken stark zu. Sie blühen sehr schön, aber eben, bei mir hat es nicht manche bis zum Aufblühen geschafft 8o


    Noch eine Tipp: wenn ich du wäre, würde ich anstatt der Schrägseite die beiden Türen mit Gaze versehen. Nimmt man schwarze Gaze, ist die Durchsicht besser als bei Glas, weil nichts spiegeln kann. Steht das Terrarium nämlich neben einem Fenster, kann es sein, dass man wegen der Spiegelung tagsüber kaum hinein sieht.

    Normale Gaze lässt sich problemlos mit matter, schwarzer Acrylfarbe mit einem Schwammroller einfärben.

    Dann versuche ich auch noch ein paar Punkte anzusprechen.


    - Auf den Bildern sehe ich nichts, was mich beunruhigen würde. Auch denke ich, dass 4 Wochen ohne UV und Supplemente, obwohl er noch im Wachstum ist, keine irreparablen Schäden verursachten. Auf Grund von Fotos auf den Ernährungszustand zu schliessen, ist bei Chamäleons kaum möglich (ausser sie sind hoffnungslos überfüttert). Ich würde mir aber darüber keine Gedanken machen, denn knappe Fütterung schadet im Gegensatz zu üppiger Fütterung nicht.

    - Ein gesundes Chamäleon schläft i. d. R. zusammengekauert und mit einem zu einer schönen Schnecke fest aufgerollten Schwanz. Aber eben, keine Regel ohne Ausnahme, es schläft sich auch kopfüber mit dem Schwanz um den Ast gewickelt ganz gut. Grade junge Tiere schlafen manchmal in den unmöglichsten Haltungen, z.B. wenn sie vom Lichterlöschen überrascht werden.

    - Ein Grossteil der "Standard-Terrarienpflanzen" ist leicht giftig, so auch Ficus und Efeutute. Solange das Tier aber nur ab und zu einen Bissen davon nascht, ist das unbedenklich. Man kann vorbeugend Gurke, Paprika und Zucchini anbieten.

    Farbige Blüten wie z.B. Kapuzinerkresse werden auch gerne genommen. Du kannst darum gern auch Orchideen rein pflanzen, solange es dir egal ist, nie eine blühen zu sehen ;)

    - Ein Tipp noch für die Rückwand: Weidenmatten wären eine einfache und preisgünstige Möglichkeit. Man könnte sie auch selber basteln/flechten (das wär ne Aufgabe für die Jungs). Sieht meiner Meinung nach gut aus und kann vom Tier gut beklettert werden.

    - Fütterung: im Alter von 7 Monaten sollte min. einen Fastentag pro Woche eingehalten werden. Die Fastentage dann steigern, so dass er mit 1 Jahr nur noch 2-3x pro Woche Futter erhält. Pro Fütterung 2-4 Futtertiere der Grösse eines mittleren Heimchens. Lieber mehrere Kleine, als weniger Grosse.

    Supplementiert habe ich nach folgender Regel: 1 von 2-3 Futtertieren mit dem Vitaminpräparat, die restlichen mit Calcium bepudern.


    Die Temperaturabsenkung ist in einer Wohnung ohne separaten Terrarienraum nicht so leicht zu bewerkstelligen. Das ging mir auch so. Ich habe das so gelöst, dass ich im Winter vor dem Schlafengehen die Fenster im Wohnzimmer, wo das Terrarium stand, geöffnet habe. Der Raum wurde so stark abgekühlt und hat sich bis gegen Morgen wieder auf Zimmertemperatur erwärmt. Das ist vielleicht nicht ganz ideal, aber zumindest mein Chamäleon wurde damit fast 11,5 Jahre alt.

    Man sollte dann nur nicht vergessen, die Fenster wieder zu schliessen! Ist mir mal passiert, es hatte am Morgen noch ganze 6 Grad! Es hat dann natürlich ein bisschen gedauert, bis Einstein wieder auf Betriebstemperatur war, aber ansonsten überstand er es problemlos.

    Ist der Deckel des Terras aus Glas? Sieht zumindest auf dem Foto so aus. Versuche das Deckelglas zu entfernen und durch einen mit Metallgaze bespannten Holzrahmen zu ersetzen. Da drüber kannst du dann eine UV-Lampe hängen, die du auch über dem späteren Becken benutzen kannst. z.B. eine 70W Lucky Reptile Bright Sun oder eine Solar Raptor (weiteres zur Beleuchtung findest du im obigen Link). Den bestehenden Spot kannst du ruhig dazu hängen, aber ob das schon reicht, um auf die erforderlichen Temperaturen zu kommen, weiss ich nicht. Das hängt eben auch vom Standort bzw. der Umgebungstemperatur ab.

    Gibt es denn irgendwo an dem Becken eine Belüftungsfläche? Wenn nicht wäre es wohl am einfachsten, die Türe ebenfalls gegen Gaze zu tauschen.


    Wenn die Lampen drüber hängen (die UV-Lampen mit dem auf der Verpackung angegebenen Mindestabstand), kannst du das Terrarium bis oben mit Ästen bestücken. Gerne auch waagrechte auf denen der Kleine chillen und sich unter den Lampen sonnen kann. Die meisten sollten so dünn sein, dass er sie zu min. 2/3 umfassen kann.


    Viel Spass beim Basteln, ich denke, es wird dir in nächster Zeit nicht langweilig ;)

    Hallo


    Dein Profilbild lässt vermuten dass es um ein Pantherchamäleon geht.
    Mit einer BS brauchst du die Vitalux nicht, aber min. eine zusätzliche HCI für mehr Licht und wohl auch um die nötige Temperatur hin zu bekommen. Da es sich auf Grund der Grössenangaben um ein Aufzuchtbecken handeln muss, brauchst du später zusätzliche Leuchten. Z.B. Röhren für mehr Licht und Spots für mehr Wärme.
    Gruss

    cham-sitter