Beiträge von MarySchneider

    Sry, ich bekomm keine Benachrichtung auf den Email acc ^^

    Also Temperaturmäßig versuche ich den Hotspot auf 3-5 Grad zu halten. Die rechte Seite des Terrarium hat 30 Grad, die rechte hat 26-27 Grad. Wenn es wieder SEHR heiß wird, mach ich die Wärmeleuchte aus.


    War glaube ich wegen der Häutung nicht so aktiv, jetzt ist sie fertig und ist schon fröhlich einmal vom Ast geplumst xD


    Zum Essen, momentan bekommt sie einmal in der Woche (Dienstags) eine Babymaus. Wenn ich sie nach 2 Tagen wieder in die Hand hole, sieht sie doch recht motiviert aus, wieder was zu fressen (merkt man ja an der Zunge, das sie was sucht)
    Allgemein, hole ich sie für 20 Minuten am Tag raus, sie ist auch schon sehr ruhig geworden und windet sich meist um meine Finger und schaut sich einfach entspannt um.

    Zum Zubehör aus der Natur, wollte ich zuerst machen, da wurde mir aber gesagt, das man davon absehen soll, oder man müsste alles desinfizieren.

    Also danke für die weiteren Beiträge. Der Preis den ich nannte war ohne Schrank, nur Terrarium, Schlange, Technik und Innenleben.

    Ich hab Kletteräste und einen Plastikefeu, der sich bei der Schlange an Beliebtheit erfreut um auf den Schutzkorb zu klettern. "Die Schlang hat den High ground, dann hat niemand eine Chance"
    Sie zeigt sich momentan nur Nachts und das eher selten, ich denke das liegt am jungen Alter. Beim rausnehmen wirkt sie immer ruhiger und entspannter.
    Beim Essen bin ich mir momentan unsicher ob ich eine oder zwei Babymäuse geben soll.

    Um ehrlich zu sein, hat diese Erfahrung, den Spaß am Hobby doch sehr getrübt. Das passiert wohl, wenn man in einer Region wohnt, wo es nur 2 Geschäfte gibt im 70km Umkreis.
    Ich wusste auch das es Kornnattern zum Teil kostenlos gibt (wollte ja eigentlich so ne klassische braun, schwarze haben), aber ohne Kontakte und Ahnung wie man diese bekommt, musste ich eben eine im Geschäft kaufen.

    Sry, für die späte Antwort und das ich nicht weiß wie man hier antwortet ^^"

    Sie ist meine einziges Tier, also wird von vielen Seiten gesagt, das dies nicht nötig ist.

    Ich wollte ursprünglich ein 120x50x60 haben, davon wurde mir aber abgeraten und mir ein hohes Terrarium empfohlen, da Kornnatter kletterbedürftig seien. (4 Monate alt ist die Schlange)


    Ich meine mit Groß eher, das es tief genug ist um Material reinzusetzen. Wie Moos oder so.


    Muss mir keiner sagen, 580 Euro für Terrarium+ ne 75W Lampe, normalem LED Taglicht, Bodensupstanz, Rückwand und Heizmatte, ach und ein Hundenapf als Wasserbecken.
    Dann nochmal 200 Euro für Deko (3 Korkäste+ Stamm, Dekopflanze, echte Pflanze und die Schlange an sich (79 Euro))

    Ich hätte es bestimmt hinbekommen mir ein Terrarium zusammenzustellen. Hab ich mich doch sehr ins Thema reingelesen. Doch wollte ich auf Nummer sicher gehen. Deswegen bin ich in ein Terraristik Geschäft gefahren um Beratung und Hilfe einzufahren, da es ja um ein Tier geht und nicht um was, was man einfach mal probieren kann. .... hat mir nur wieder gezeigt, warum es sich nicht lohnt noch in Geschäfte zu gehen.

    Ja, entweder noch eine Kornnatter oder etwas wie eine Amur-Natter.

    Ok, ich hab nur nachgefragt, nicht das sie Befeuchten mit was doofem verbindet. ^^

    Da hab ich schon gemerkt, das sie gerne buddeln, Momentan hab ich eine Einblattplanze drin, such aber noch nach kleinerem für den Boden ein wenig zu bedecken.

    Da mach ich dann am besten, wenn ich das erste Mal die Erde wechsele oder? Die Schlange soll ja nicht durchdrehen vor lauter Veränderungen.
    Drainageschicht, darüber hab ich schon gelesen, müsste mich aber davor eh nochmal einlesen ^^

    Hab noch 2 Fragen, die mir eingefallen sind.

    Ich hab nun noch ein Versteck gekauft was sehr groß ist um es als Nassbox zu verwenden, was kann man da rein machen, außer das Moos im Geschäft. Ich muss sagen das die 800 Euro die das Terrarium mit allem drum und dran gekostet hat, doch mein... Budget ein wenig ausgezerrt haben.

    Und, der Verkäufer meinte, in so einem Terrarium kann man auch zwei Schlangen halten, während ich im Internet davon immer das Gegenteil lese, wie seht ihr das? (Also nicht nur eine Kornnatter, sondern auch eine andere Rasse in der selben Größe)

    Ahoy hoy,


    ich bin seit 1 Woche stolzer Besitzer einer Kornnatter in einem 100x50x80 Terrarium. Ich hab mich vorher sehr viel reingelesen und ich glaube, das ich vieles richtig gemacht habe (vllt bis auf die Kosten des Terra ^^"), aber nun hab ich ein paar Fragen, die mir das Internet oder der Verkäufer nicht beantworten konnten.

    1. Meine KN flüchtet immer aus dem Versteck, wenn ich befeuchte (mit Sprühflasche), ich spritze nicht ins Versteck rein. Ist das schlimm?

    2. Was für Pflanzen würdet ihr Empfehlen, bei einem KN Terrarium, die mit dem Klima klar kommen?

    3. Ist ein Bioaktiv Terrarium möglich, mit dem Klima der KN.


    Irgendwas ist mir entfallen was ich fragen wollte, aber.. vielleicht fällt es mir noch ein.

    Freundliche Grüße ^^