Beiträge von Krabbenfischer

    Moin.

    Nach viel Vorabrecherche würde ich gerne einige Individuen von Asbolus verrucosus (blue death feigning beetle; kein etablierter deutscher Trivialname) halten. Die Art ist im Südwesten der USA heimisch und in den USA auch ein bekanntes Terrarieninsekt.

    Nahezu alle zu kaufenden Exemplare sind momentan noch Wildfänge, da die Züchtung erst in den letzten Jahren erste Erfolge gezeigt hat. Die Art ist in ihrem Habitat allerdings nicht gefährdet und steht auch nicht unter Schutz. Da sie mehrere Wochen ohne Nahrung übersteht und generell sehr robust ist, sind auch längere Transporte kein Problem.

    Ich habe schon mit dem Veterinäramt und dem Zoll hinsichtlich der Importregularien gesprochen. Mein Problem: Ich finde keinen US-amerikanischen Verkäufer, der die Käfer nach Europa verschickt. Ein britischer Händler meinte zudem, dass er seit dem Brexit nichts mehr nach Kontinentaleuropa sendet. Deutsche Händler dieses Käfers sind mir nicht bekannt.

    Daher die Frage: Kennt ihr eventuell seriöse Händler, die Asbolus verrucosus entweder NACH oder sogar IN Deutschland verkaufen? Das wäre wunderbar, weil diese kleinen Krabbler es mir echt angetan haben. :)

    Beste Grüße.