Beiträge von Salazar&Lizzy

    Hallo ihr lieben,


    ich bin neu hier :) ich habe vor 3 Wochen von einem Bekannten die 2 Bartagame übernommen beide circa 6-7 Jahre. Männlich und weiblich. Beide leben schon immer mit einander, das Männchen lässt das weibchen gut in Ruhe, eher anders herum.

    Als ich diese an einem Samstag abgeholt habe, was das männchen schon direkt zutraulich wollte gerne raus. Das weibchen jedoch ist schon seit Tag eins immer sehr auf abstand, die lässt sich zwar anfassen, aber öffnet schnell das Maul, macht sich sehr breit.

    Dann hat das weibchen am Sonntag eier gelegt (4-5 stck) waren es nur. Generell haben beide nicht viel gegessen. Die Schale war immer sehr voll nächsten Tag noch. Ich versuche sehr ausgewogen zu ernähren, von Kamille über Löwenzahn bis hin zum Kürbis. Ich füttere wenig bis gar kein Obst. Nun zu meinem Problem.

    Seit 2 Tagen ist das weibchen nur am liegen, sie frisst nicht auch kein Lebenfutter, sie will auch immer nur in der Ecke liegen im wärme bereich und sie wirkt sehr dünn dennoch der Bauch zum Kopf hin sehr schmal und zum Schwanz hin sehr aufgeblät. Das laufen fällt ihr schwer. Sie hat den ganzen Tag die Augen zu und es wirkt zwischendurch schon manchmal so als ob sie nicht mehr atmet. Ich wollte morgen mal direkt beim Tierarzt anrufen. Dennoch würde ich vielleicht schon vorher gewissen erledigt haben die man selber für das Tier machen kann um es ihr zu erleichtern eine Diagnose usw. Zu machen.

    Ich habe schon an Verstopfung gedacht, da sie sichtlich nicht kotet.

    Oder eine 2te Schwangerschaft?

    Kann mir da jemand vor dem Tierarzt schonmal helfen was ich machen kann?


    Vielen Dank schonmal im Voraus :)