Beiträge von daxna

    Ich wollte fragen ob jemand schon Erfahrungen gemacht hat mit Präovulatorische Legenot bei Bartagamen, bzw die Operation.

    Ich war jetzt mit meinem Bartagamen Weibchen die letzten 2 Tage beim TA, Verdacht auf Präovulatorische Legenot.

    Röntgen hat gezeigt das sich Follikel gebildet haben und mit Ultraschall das sie nicht komplett ausgebildet sind, bzw keine richtige Schale gebildet haben? Die TAin meinte auch es hätte sich schon etwas Flüssigkeit rundherum gebildet, was schon eine Enzündung sein könnte?

    Sie meinte durch die Röntgen Aufnahme sieht man das sie kein Kalzium Mangel hätte, da die Knochenstruktur gut ist.

    Am ersten Tag hat sie ihr eine Kalcium Injektion verabreicht. Hat sich am selben Tag nichts getan.

    Als ich heute wieder mit ihr hin bin, meinte sie da dass Tier noch echt Fit ist, würde sie eine Operation vorschlagen.

    Ihre Aussage war die Gabe von Oxytocin würde nicht viel nützen, da es Follikel sind und keine Eier, und meine kleine auch nicht diese austragen kann.

    Sie hat ihr ein Schmerzmittel und eine Antibiose gespritzt und mit auch welche mitgegeben fürs Wochenende.

    Montag steht schonmal die Op an.

    Hat jemand schon solche Erfahrungen gemacht? Ich bin mir bisschen unschlüssig ob die Schritte der TAin sinnvoll waren.


    Sie hatte auch schon ca. 3 Wochen gegraben, Sand-Lehmgemisch ist drinnen, ca 20 cm hoch an verschiedenen Stellen. Es ist auch leicht feucht.


    Meine Bartagamen Dame macht noch einen „fitten“ Eindruck. LF frisst sie immer noch gerne, jedoch geht sie weniger an Löwenzahn, etc.


    Größe 170 x 80 x 100

    Naja die Höhlen sind im untersten Bereich und immer im Schatten, und wenn sie sich im feuchten Sand einbuddelt, denke ich nicht das dieser in der Natur noch 25 Grad hat. Also meiner Meinung nach, kann mich auch irren.

    Grundtemperatur oberer Bereich so 33 Grad

    mittlerer 30 Grad

    ganz unter 25 Grad und im schatten oder höhlen auch 21 Grad

    unter den spots zwischen 40 - 55 Grad

    Hallo,

    mein Bartagamen Weibchen ist seit 2 Wochen ziemlich unruhig.

    Sie rennt so 5 h am Tag durchs Terrarium und rennt immer an eine Ecke des Terrariums und drückt sich gegen die Scheibe und gräbt.

    Sie frisst gut, kotet normal. Sie hat sich eine Höhle mit Gang gebuddelt und heute als ich von der Arbeit kam war sie schon im tiefsten Eck und schläft.

    Kann es sein das sie Eier ablegen will? Ich hab sie nicht gepaart und sie ist dieses Monat 1 Jahr alt.

    Soll ich die Höhle kaputt machen und nachsehen oder einfach in Ruhe lassen? Vielleicht ist ihr zu warm?


    Terrariuminfo

    170 x 80 x 100

    3 x T8

    1 x 70 w reptile desert uv

    1 x 50 w reptile desert uv flood

    1 x 50 w hot spot

    1 x reptile sun led sun flood 18w

    Bodensubstrat ist lehmhaltig und ca 20 cm an der höchsten Stelle.

    Ja nach 2 h sind es 44 Grad.

    Soll ich dann einfach im Betrieb später die Bright Sun kurze Zeit abstellen? Und ja es ist die Bright Sun UV Desert. Der Platz der Flood ist nach der langen Betriebszeit nicht so heiß.


    Die Sun Flood ist eine LED Lampe die ich eigentlich nur testen wollte, die Farbtemperatur ist bei 6500 K und 1350 Lumen.

    Dient nur zum ausleuchten einer Ecke im Terra.

    Muss aber sagen sie wirkt mir etwas zu dunkel obwohl sie nur einen kleinen Teil ausleuchtet.

    Hallo,

    mein neues Terrarium ist nun fertig gebaut und läuft gerade ein.


    Ich weiß das die Temperatur der Sonnenplätze um die 45-50 Grad haben soll.

    Ich habe 2 x 70 w Reptile Desert, einmal davon eine Flood.

    Unter der normalen Reptile Desert werden es nach ca 5 h jedoch bis zu 56 Grad und bei der Flood sind es ca 50 Grad nach 5 h.

    Sicherheitsabstand ist gegeben bei beiden.

    Ich habe sie jedoch ziemlich nah beieinander gebaut, liegt daran das Problem? Oder passen die Tempertatur als Sonnenplätze?


    Größe 180 x 80 x 100

    Beleuchtung

    3 x T5 Balken

    1 x 50 w Basking Spot

    1 x Reptile Desert Flood 70w

    1x Reptile Desert 70w

    1x Sun Flood 18 w

    Sie hatte es begründet das Jüngere Tiere anfälliger für Krankheiten sind und ich sie deswegen dieses Jahr lassen soll…

    Wenn ich die Winterruhe jetzt einleite wie mache ich das am besten?

    Ich müsste ihr ja ca 2 Wochen kein Futter mehr geben und dann erst die Beleuchtung zurück setzten oder? Oder kann ich das zusammen machen? So das sie in 2/3 Wochen schon bereit für die Winterruhe ist ?

    Hallo ich habe ein Problem.

    Meine Bartagame weiblich, ist jetzt ca 8 Monate alt und nicht in der Winterruhe.

    Ich habe mit meiner Tierärztin vor ca 2 Monaten geredet ob ich eine Winterruhe einleiten soll und sie meinte ich soll diese auslassen da sie noch zu jung ist.

    Ich habe mich davor schon informiert ob man sie in dem Alter in Winterruhe setzten kann, jedoch hab ich auf meine Tierärztin gehört und hoffe das war kein Fehler.


    Es ist jetzt fast Dezember und die kleine fängt seit 4, 5 Tagen an sich hin und wieder zu vergraben und geht auch nicht mehr an die warmen Plätze so hin.

    Ich find sie auch noch recht aktiv.


    Appetit hat sie nach wie vor noch und frisst auch ihr Grünzeug, deswegen hab ich mir auch keine Gedanken gemacht das sie selber die Winterruhe starten will.

    Beleuchtungsdauer sind aktuell ca 9 h.


    Meine Frage ist soll ich jetzt noch anfangen sie in die Winterruhe zu schicken oder wäre das schon zu spät??


    Haltungsbedingungen

    Terrarium 150 x 60 x 60

    Reptile Desert Sun 70 W

    Hot Spot 50 W

    2 x T5 Leisten ala 54 W

    Ich werde es glaub ich doch einfach auf den boden stellen müssen. Ich kann leider kein hohen unterschrank nehmen da das terrarium an der dachschräge steht.

    Die Kallax Regale mit höhe von 42 cm hätten grade so gepasst 😅

    Ja das neue terrarium wird auch wieder selber gebastelt mit styropor, bauschaum und Fliesenkleber. +Sand und Technik

    Mein aktuelles steht auf 2 alte Nachtkästchen die ich kostenlos auf Ebay ergattert hab.

    Hallo,

    ich werde demnächst ein Terrarium der Göße 170 x 80 x 100 für meine Bartagame bearbeiten.

    Meine Frage ist worauf stell ich das gute ding??

    Ich habe mir überlegt 2 Kallax Regale der Größe 42 x 147 cm hintereinander zu stellen und darauf das Terrarium.

    Das Terrarium wird schon etwas schwer da ich den Bodengrund 10 - 20 cm hoch sein wird. Ich kann leider nicht sagen wie schwer das insgesamt werden wird.

    Kann jmd helfen ??

    Hallo! Hab gemerkt das meine Bartagame am Bart die Schuppen komisch aussehen.

    Kann mir nicht erklären wieso die so aussehen.

    Hab auch schon eine Häutung abgewartet aber sieht nach wie vor gleich aus.

    So gehts ihm super, kann an die stelle auch ohne das er zamzuckt oder sonstiges.


    Er oder Sie ist 5 - 6 Monate alt.

    Terrarium größe noch 150x60x60

    Leuchtmittel

    1 x spot lampe 50

    1 x bright sun 70 w

    2 x Leuchtstoffröhren

    Achso okey, da müsste ich mal in ein anderes tierbedarf geschäft fahren da in meinen zwei nur zu große heuschrecken angeboten werden.

    Das mit den Temperaturen muss dann wohl anders machen, hab gelesen das dass passen würde.


    Bei der Quarantäne dachte ich es wäre ok keine durchzuführen da es das einzige tier ist im terrarium, da dacht ich wohl falsch !

    Dann mal bild zum kleinen


    Hallo,

    also ich habe ein Problem,

    hab mir jetzt das erste mal eine Bartagame geholt.

    Ich habe ihn vor 4 tagen geholt und er ist 4 wochen alt, eigentlich hab ich gelesen das junge bartagamen relativ gerne lebendfutter fressen nur hat der kleine panische angst vor mir. wenn ich den raum betrete rennt er sofort weh und versteckt sich. ich stelle tgl rucola, karotten, löwenzahn, gänseblümchen etc rein, fressen tut er davon vilt ein kleines blatt löwenzahn, aber immer hin etwas. problem ist das ich ihn gerne mit heimchen füttern würde aber ich ihn dazu in eine plastik wanne ausserhalb der terrariums legen müsste weil da sich die heimchen nicht verkriechen können. Jedoch wenn ich es versuche will er immer nur raus aus der wanne und ignoriert die heimchen. ich hab die züchterin angeschrieben und die meinte ich soll ins grünfutter einfach paar mehlwürmer reingeben und die frisst er schon wenn er hunger hat. Hat er gestern auch ! er hat 3 mehlwürmer verputzt.

    jedoch les ich immer das dass schlecht ist da die so viel fett haben.

    so ist der ganz flott wenn ich ihn aus der ferne beobachte, rennt und springt rum

    kommt mir aber bissl dünn vor


    Daten zum Terra

    150x80x80

    tagsüber

    grundtemperatur 33 grad

    unter spot (nur wärme) 48 grad

    unter spot (uvb) 43 grad

    „kühlere seite“ 27 grad

    luftfeuchtigkeit 38