Beiträge von Mellibell

    Guten Abend! Ich habe eine Frage zum Thema Kronengecko und UVB. Ich weiß dass das Thema umstritten ist und kam zu dem Entschluss meinem zukünftigen Kronengecko eine Lampe mit UVB bereitzustellen. Dies wird ja unter anderem benötigt damit der Kronengecko Vitamin D3 selbst produzieren kann.


    Mir ist jetzt aufgefallen, dass der Früchtebrei (Pangea) und auch das Bestäubungsmittel für die Insekten, welche ich beide bereits gekauft habe, Vitamin D3 beinhalten.


    Kann es nun zu einer Übermenge an Vitamin D3 kommen und damit zu irgendwelchen Folgeschäden bzw. macht diese Menge an Vitamin D3 dem Kronengecko etwas ?

    Vielen lieben Dank Gottzilla008 .

    Die Größe des Terrariums empfand ich auch als sehr gering und hatte mich auch schon hier in zwei Tierläden nach größeren Terrarien umgeschaut, doch wie es der Zufall so will gab es keine passenden. Nachdem ich mitbekommen hatte, dass viele ihr Kronenecko in so einem Exo-Terra halten und ich eh schon eins da hatte, dachte ich es würde ausreichen. Dann werde ich mich wohl noch ein bisschen umschauen müssen.Vielen Dank nochmal, du hast mir sehr weitereholfen!

    Hallo! Da ich vorhabe mir einen Kronengecko (correlophus ciliatus) zuzulegen will ich diesem natürlich auch ein schönes Terrarium herrichten. Es soll lebende Pflanzen, Asseln, etc. enthalten. Jedoch habe ich jetzt noch ein paar Fragen zum Terrarium:


    - welche Lampe ist optimal für das Wachstum und Wohlergehen der Pflanzen ( das Terrarium misst die Maße 45*45*60)

    - "impfe" ich den Boden mit Asseln, brauchen diese dann noch zusätzliche in irgendeiner Weise Pflege oder Nahrung oder füge ich diese einfach nur dem Terrarium zu und das wars

    - ich habe vor als erste Bodenlage des Terrariums Hydroballs zu verwenden und darüber erst das Erdgemisch, damit das Wasser auch ablaufen kann. Jetzt brauch ich zwischen diesen beiden eine Lage, damit die Erde nicht einfach in die Lücken der Kugeln rutscht. Was verwende ich am besten? Gut wäre es, wenn es das Material nicht nur als meterlange Rolle zu kaufen gäbe, da ich diese nur für diesen einen Bau benötige.


    - Ich habe vor Äste aus unserem Garten in die Einrichtung miteinzuintegrieren. Ist das ohne Bedenken möglich? oder soll ich sie in ein heißes Wasserbad einlegen oder vielleicht auch in den Backofen, damit mögliche Schädlinge absterben? Bringt das überhaupt etwas?


    Eine letzte Frage zur Terrarienrückwand: Gerne würde ich selbst eine Rückwand gestalten, da ich diese mit kleinen Blumentöpfen etc. versehen möchte. Auf Youtube stößt man häufig auf englische Videos ( hier zum Beispiel ab min 3.30), diese verwenden "expanding foam" und "silicone",... Hat jemand vielleicht eine Ahnug wie diese hier im Baumarkt heißen und welche auch "reptiliensicher" sind?


    Ich hoffe ich schrecke niemanden ab mit so vielen Fragen. Vielen Dank schonmal für eur Antworten:)

    Hallo! Ich informiere mich zurzeit über die Haltung von Kronengeckos (correlophus ciliatus). Noch sind ein paar Fragen zum Thema Nahrung offen, die hier hoffentlich beantworte werden können:


    - Mit was bestäubt ihr die Insekten vor dem Verfüttern (da ich vermute, dass sie mehr Mineralien und Vitamine benötigen als nur Calciumpulver)

    - Beinhaltet Fruchtbrei ( Repashy und Pangea) alle benötigten Nährstoffe oder muss hier noch zusätzlich etwas hinzugefügt werden wie beim Bestäuben von Insekten

    - Genügt es wenn man Insekten mit kleingeschnittenen Obst und Gemüse füttert um sie zu "gut-loaden"

    - Wie lange knn ich den Fruchbrei im Terrarium stehen lassen ohne das er "alt wird"

    - Wie oft füttere ich einen Kronengecko bzw. gibt es auch Tage an denne er nichts bereitgestellt bekommt


    Vielen Dank jetzt schon mal, falls ihr mir die Fragen beantworten könnt:)