Beiträge von Peter

    Danke Janka für deinen Kommentar.


    Vorerst werde ich mal abwarten wie sich das Terrarium entwickelt, die Temperatur sollte kein Problem sein, wie schon erwähnt gebe es einigen Möglichkeiten diese nach Oben zu korrigieren.


    Spinnen oder Fröschen ist die engere Wahl, große Tiere sind von Anfang an nicht geplant gewesen.


    Lg. Peter

    Temperaturen kann man anpassen, sobald man sich für ein Tier entschieden hat.


    Gehen wir mal davon aus das nach dem sich das Terrarium richtig eingewachsen hat eine Vogelspinne einzieht, ich haben mal gegoogelt und da sind Temperaturen von 15 bis 35° angegeben, wobei mir 15°, für einen Tropenbewohner schon sehr unterkühlt vorkommt.

    Welche Heizmöglichkeiten gibt es außer Heizmatten oder Wärmelampen noch und was ist die optimale Temperatur für eine Vogelspinne.

    Lg. Peter

    Die Silvesternacht ist etwas heftig ausgefallen und dann gab es diesen kleinen Glasschaden, ich hoffe, der Riss geht nicht weiter, ansonsten muss ich das ganze Terrarium ausräumen und eine Gasplatte hineinkleben das alles wieder dicht wird.

    Hat jemand Erfragung mit kleinen Rissen in der Bodenplatte, wird dieser weiter wandern????


    Glas.jpg

    Mein Name ist Peter und Ich bin neu im Terrarium Land und möchte euch mein Terrarium vorstellen.


    Größe: 80 ∗ 50 Höhe 100 cm

    Luftfeuchtigkeit: am Tag 80 % nachts bis 100 %, wenn die Messung stimmen sollte.

    Temperatur: am Tag um 21° nachts 19°

    Licht: 2 * LED Sanlight M30 je 30 Watt


    Tiere: keine (noch keine)

    Was mich reizen würde sind Spinnen zb. eine Vogelspinne, aber dafür sind die Temperaturen sicher zu kalt für dieses Tier.


    Trauermücken/Gelbsticke

    Vor vier Wochen habe ich mir mit einer Bromelie Trauermücken eingefangen, seit einer Woche sind Nematoden an der Arbeit, ob es etwas hilft, wird sich zeigen.


    Mein Terrarium

    Terrarium.png