Beiträge von VollDruffMDMA

    Ja okay ich verstehe was du meinst werde ich beim nächsten Mal berücksichtigen. Dachte nicht das ich unbedingt alles erzählen muss was ich weiss bzw was ich zu meiner Frage schon in Erfahrung gebracht habe aber gut wie gesagt werde ich beim nächsten Mal daran denken.


    Das neue Projekt ist ein Kronengecko das Projekt ist aber bereits fertig. Und das mit den Heuschrecken ist auch kein fester Bestandteil der Planung das ist mir nur vor einigen Tagen eingefallen das ich das ja machen könnte hätte aber in der letzten Zeit viel zutun daher konnte ich mich noch nicht so viel informieren aber jetzt sind die Fragen ja geklärt die ich hatte.

    Okay danke das Thema hat meine Fragen schon beantwortet! Also eigentlich waren meine Fragen doch ziemlich Kronkret, eben wie groß der Behälter sein soll und welche Temperatur herrschen soll. Aber das hat mir ja das Thema was du verlinkt hast beantwortet.

    Hallo

    Also ich habe gestern angefangen mich über Heuschrecken Zucht zu informieren aber ich hätte noch 2Fragen an euch da mir diese noch nicht ganz klar sind. Also bei wieviel Grad soll die ganze Sache am besten passieren? Und was sagt ihr zu der Behälter Größe? Also ich habe schon einiges zur Größe gelesen aber so ganz sicher bin ich mir immernoch nicht.

    Danke schonmal LG Phillip

    Hallo. Ich wollte mich Mal bei euch erkundigen , wie lange ein Tigerpython (männlich) ungefähr im Durchschnitt braucht bis er 2 und 3meter erreicht hat . Ein "Freund" behauptet seine Tigerpythons wären 1 und 2,5 Jahre alt aber 2 und 3meter groß. Danke schonmal.

    Also ich finde das Terrarium würde einem Kronengecko mit etwas mehr blättrigem Versteck sehr gut gefallen. Mit dem richtigem Klima natürlich. Insekten frisst er aufjedefall doch auch Früchte . Wenn du dich entschieden hast empfehle ich aufjedefall Literatur. Gibt einige Monographien zu dem racodactylus , viel Glück dabei!

    Ich kenne mich mit Echsen auch nicht wirklich aus habe nur 4schlangen ... Aber beließ dich Mal über Leopardgeckos ob die auf diesem kleinen Platz auskommen . Wenn nicht wären Skorpionschwanz Geckos auf jeden Fall kleinbleibend auf Sand zuhalten und auch bodenbewohnend also würde das denke ich passen . Wenn du das richtige gefunden hast vergiss nicht das es nichts besseres als ein gutes Buch über das Tier zu lesen gibt. Viel Glück bei der suche hoffe ich konnte ein wenig helfen .

    Wenn sie sich mit Schlangen anfreunden könnte wie wäre es mit Zwergpythons? Zb "liasis childreni" die werden um die 80cm lang und sind meines Wissens nach hauptsächlich Bodenbewohnend Haltungsrichtlinien sind 0.75b×0.5t×0.75h.

    Also man kann das ja nicht genau sagen weil ich die Gegebenheiten nicht kenne , aber ist 90nicht etwas viel für ein Heatpannel also zumindest auf den mehr oder weniger kleinen Raum ? Also es kommt ja immer ganz auf die Gegebenheiten an aber ich habe in meinem Terrarium von 150×80×50 (bth) ein 62Watt Heatpannel am Deckel etwas seitlich dran das läuft Tag und Nacht und ist mit einem Thermostat betrieben, ich komme auf gute 31grad ,und wenn es nicht reicht hängt noch ein 15watt baskingspot drin der auch am Thermostat ist der wird aber so gut wie nie gebraucht .

    Harte danke !

    Ich kann mir davon keine wirkliche Meinung bilden ich habe keine jahrelange Erfahrung mit Regius weder noch mit der Rack Haltung und kann so daraus nichts schließen außer eben das was ich gelesen habe . Ich war/bin In der Annahme daß ein Rack das groß genug ist einem Königspython eher den Lebensraum nacharmt als ein riesen Terrarium Erdbähr . Wie gesagt habe ich es so vermutet und nicht festgestellt und ich habe euch extra gefragt um mehr darüber rauszufinden als nur die Streitgespräche im Internet danke euch.

    Hallo ich bin es Mal wieder. Meine Frage wäre was ihr denn von der Rack Haltung haltet also speziell im Falle Python Regius , und ich überlege eben mir ein Rack zukaufen . Nicht aus Geldgründen oder anderen ich habe schon alles bereit zustehen aber ich setze mich seit 3Wochen stark mit den Racks auseinander ,aber einer sagt so und einer sagt so, hoffe auf erfahrene Antworten... Und ja die zweite Frage ist wieder ziemlich relativ weil man das nicht so genau sagen kann, aber das Zimmer wo das Rack hin soll hat ca 20° +-1. Aber bei der Temperatur funktioniert es auf keinen Fall mit Heizmatten könnte man im Falle von einem Gaze "Deckel" da ein Heatpannel drauf legen oder drüber hängen ? Habe mir da noch nicht weiter Gedanken gemacht wie ich es heizen würde nur erstmal so eine mehr oder weniger abstrakte Überlegung.


    Danke schonmal!

    Entschuldige meine eventuell angegriffene Art... Ich verstehe nach der Begründung deine bedenken aber mein ganzes Leben hier zu schildern ist ja etwas lang und so weiter aber glaub mir ich habe mir genug Gedanken über die ganze Sache gemacht also nicht speziell dem tupinambis sondern der Umzugs Sache etc. Und einen Plan einer Anlage direkt habe ich ja nicht ich meine das wär ja nicht mein erstes Reptil da sind mir die Sachen die vor und nach dem Kauf passieren schon ziemlich klar , ich wollte nur hier bei mehr oder weniger Fachleuten schon vorab fragen ob das an sich eine gute Idee ist. Ich werde das Buch lesen danach klar werden ob das was wird oder nicht , dann mache ich mir Gedanken über die Anlage hole alles zusammen was ich brauche Frage nach wenn etwas unklar ist baue die Anlage "teste" alles gut durch und dann wird noch etwas Zeit sein um den Züchter , den ich schon habe der mir versicherte das er ab Mai Tejus hat , zu kontaktieren.


    In Sachen meine Eltern Umzug etc. Ist mir klar dass ich das nicht voraussehen kann aber ich wohne in einer nur 20.000Einwohner Kleinstadt und mache hier meine Ausbildung bei der Sparkasse bei der ich ohne unvorausgesehene Problem auch übernommen werde.


    Mein Fazit daraus ist ich bin mir den Schwierigkeiten die es geben kann bewusst und werde bedacht handeln ob du glaubst oder nicht.


    Darf ich fragen welche Reptilien du hälst ? Und wie lange bist du Terrarianer .


    Schönen Gruß und danke für deine Antwort lieber erdbähr

    Erdbähr Ich wohne bei meinen Eltern 😅...

    Habe mir heute das Buch von Langenwerf bestellt... Habe mich noch nicht viel informiert da hast du recht

    Was meinst du mit meiner Wortwahl? Muss jeder Terrarianer ein total Fachbegrifflicher Informationsüchtiger sein? Mit Beton Becken meine ich eben ein Beton Grund mit "mauern" an den Seiten.