Beiträge von Casi289

    Hallo


    Ich halte zwar keine Bartagamen aber durch mitlesen in diesem Forum hab ich ein paar Dinge dazu gelernt.


    1. Das Terrarium ist zu klein. 150x80x80 wären besser.


    2. Das Terrarium ist viel zu dunkel.


    3. Lamben gehören nicht in das Terrarium. (Verbrennungsgefahr)


    4. Das Terrarium ist sehr kahl.


    5. Lass dich niemals im Zooladen beraten.


    Meine Fragen wäre noch:


    Wie sind die aktuellen Temperaturen?

    Wurde eine Quarantäne durchgeführt?

    Wurde der Gesundheitszustand überprüft?


    Bitte korrigiert mich wenn ich etwas falsches geschrieben oder vergessen hab!


    MfG

    Wenn man sich mal die Aktivitäten letzterer Mitglieder anschaut, wird schnell klar, das diese keine informativen oder aussagekräftigen Kommentare abgeben.


    Das die Terrariengrösse ausreicht, wurde bereits geklärt.


    MfG

    All diese sinnlosen Kommentare.


    Zurzeit sind echt viele Trolle unterwegs.

    Mir graut es schon, wenn ich an Ostern denke.


    Da gibt es bestimmt noch mehr dieser, ,faszinierenden" und ,,wissenswerten" Kommentare.

    Hallo,


    Du kannst auch so eine ,,Hintergrundfolie" aus der Aquaristik außen auf die Scheibe kleben. Danach Silikon oder ähnliches drauf und das Styropor rauf. Fertig.


    Dann sieht's schon mal von innen gut aus.

    Und für außen kannst du ebenfalls Folien aus dem Baumarkt verwenden.

    Da gibs zahlreiche in Holz- oder Steinoptik.


    Doch da bin ich mir nicht ganz sicher ob diese auf Styropor kleben. Müsste man probieren.


    MfG

    Hallo,


    Ich bin gerade von der Arbeit gekommen und habe meine 1.1 Rhinella marina in ihrer Badeschale vorgefunden.


    Das Männchen sitzt auf dem Weibchen und klammert.


    Was mich sehr wundert, da ich keine Trockenperiode simmuliert habe.


    Hat Jemand schon etwas ähnliches beobachtet?


    MfG

    Hallo


    70% sind in diesem Fall angemessen.


    Behinderungen werden nicht auftreten.

    Die Spinne wird sich an die zusätzliche Haut gewöhnen und das Beste draus machen. Dann kannst du auch die Luftfeuchtigkeit wieder etwas senken.


    Und nach der nächsten Häutung hat sich das Problem erledigt.


    MfG

    Hallo


    29 Grad sind viel zu warm. 25 Grad am Tag und 20 Grad in der Nacht reichen völlig aus.


    Nein nicht umdrehen. Das bedeutet nur Stress für das Tier. Die Spinne direkt ansprühen würde ich auch nicht mehr machen. Einfach die Luftfeuchtigkeit oben halten und hoffen. Wie hoch ist die aktuell?


    Man kann nur abwarten.


    Es gibt 3 Möglichkeiten die eintreten können:


    - die Haut löst sich


    - die Haut löst sich nicht. Aber die Spinne kommt damit klar und das Problem löst sich bei der nächsten Häutung


    - die Spinne stirbt


    MfG

    Hallo,


    Daran rum schneiden würde ich nicht.

    Kann sein das du dabei die Spinne verletzt.


    Du könntest noch versuchen, die Luftfeuchtigkeit im Terrarium zu erhöhen.

    Vielleicht löst sich die Haut noch. Obwohl ich ehrlich gesagt wenig Hoffnung für deine Spinne hab. Tut mir Leid.


    MfG