Beiträge von Casi289

    aha ... könnten sie ...

    Meinst Du, wenn das eine ernsthafte Gefahr darstellen würde gäbe es welche ... ? ...

    Tipp: erst denken, dann schreiben ...

    Entschuldige.

    Ich wusste nicht das ich es mit einem Profi zu tun habe.


    Hast du noch weitere ,,interessante" Anmerkungen zu diesem Thema?


    Jegliche Kritik ist herzlich willkommen.


    MfG

    ... in der Natur leben sie deshalb in flacheren Becken?

    ???


    Sie könnte genauso gut einen Baum in der Natur hoch klettern, abstürzen und sich verletzen.

    Doch im Terrarium sollte man als Halter so etwas normalerweise vermeiden.


    Oder meinst du nicht?


    MfG

    Hallo


    Beides schöne Tiere und ,,leicht" zuhalten.


    Für Beide eignet sich das 45x45x45 Terrarium gut.

    Obwohl ich Bedenken wegen der Höhe habe. Die Spinne könnte beim erkunden hoch klettern, abstürzen und sich verletzen.


    Doch wenn du 10-15 cm Bodengrund einfüllst, passt das schon.


    MfG

    hallo,


    2 Terrarien sind gut. Denn bei einer wird es nicht bleiben^^


    Du wirst sicher mit einer adulten Spinne beginnen.


    Wie wäre es mit Grammostola sp oder Brachypelma sp?


    MfG

    Hallo,


    Was schwebt dir denn vor?

    Baumbewohner, Bodenbewohner oder Röhrenbewohner?


    Spielen Preis oder Platz eine Rolle?


    Es gibt unzählige Vogelspinnen mit denen man gut einsteigen kann.


    Meine erste Vogelspinne war die Grammostola rosea.


    MfG

    Hallo


    Ich halte zwar keine Bartagamen aber durch mitlesen in diesem Forum hab ich ein paar Dinge dazu gelernt.


    1. Das Terrarium ist zu klein. 150x80x80 wären besser.


    2. Das Terrarium ist viel zu dunkel.


    3. Lamben gehören nicht in das Terrarium. (Verbrennungsgefahr)


    4. Das Terrarium ist sehr kahl.


    5. Lass dich niemals im Zooladen beraten.


    Meine Fragen wäre noch:


    Wie sind die aktuellen Temperaturen?

    Wurde eine Quarantäne durchgeführt?

    Wurde der Gesundheitszustand überprüft?


    Bitte korrigiert mich wenn ich etwas falsches geschrieben oder vergessen hab!


    MfG

    Wenn man sich mal die Aktivitäten letzterer Mitglieder anschaut, wird schnell klar, das diese keine informativen oder aussagekräftigen Kommentare abgeben.


    Das die Terrariengrösse ausreicht, wurde bereits geklärt.


    MfG

    All diese sinnlosen Kommentare.


    Zurzeit sind echt viele Trolle unterwegs.

    Mir graut es schon, wenn ich an Ostern denke.


    Da gibt es bestimmt noch mehr dieser, ,faszinierenden" und ,,wissenswerten" Kommentare.

    Hallo,


    Du kannst auch so eine ,,Hintergrundfolie" aus der Aquaristik außen auf die Scheibe kleben. Danach Silikon oder ähnliches drauf und das Styropor rauf. Fertig.


    Dann sieht's schon mal von innen gut aus.

    Und für außen kannst du ebenfalls Folien aus dem Baumarkt verwenden.

    Da gibs zahlreiche in Holz- oder Steinoptik.


    Doch da bin ich mir nicht ganz sicher ob diese auf Styropor kleben. Müsste man probieren.


    MfG