Beiträge von Pascal1333

    Naja, aus Fehlern lernt man, hoffe es ist nichts schlimmes :/

    Ich fütter ab und zu auch andere Futterinsekten.

    Mit Insektiziden, würde ich eher davon abraten, weil ich meistens nur das innerliche in der Gurke nehmen.

    Ich wusste an dem Zeitpunkt net das die kleiner sind, weil ich noch nie Heimchen mit Flügeln gesehen habe.

    Werde aber in denn Tagen merken, ob etwas nicht stimmt.

    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.

    Bin halt noch nicht so erfahrend, was die Futtertier Haltung angeht.

    Ok vielen dank,

    Also Fliegen haben nicht gesehen, nur dass welche Heimchen Flügel haben?

    Habe aber schon 3 verfüttert, weil heute die Fütterung dran war und ich nicht wusste ob es so gut ist, in nichts zu geben.

    Dann sollte ich lieber mal gucken, ob die sich verändert, sonst gehe ich lieber mal zum Tierartz für Reptilien.

    Hallo,


    ich habe seit längeren mein Rotkehlanoli und züchte Heimchen.

    Habe vorgestern rein geguckt und 80% sind alle Tod und Schwarz.

    Ich habe nachgeguckt und es gäbe Buckelfliegen, aber habe keine Ahnung wie gross die dinger sind, habe ich halt noch nicht gesehen.

    Da noch welche leben drinnen leben verfüttere ich die,könnte es zu Übertragungen kommen(Krankheiten), wenn doch Buckelfliegen drinnen sind?

    Welche Gründe gäbe es, warum die plötzlich alle gestorben sind, wenn keine drinnen sind?


    Mit freundlichen Grüßen,

    Pascal

    Mir wurde gesagt, dass sie gesund ist.

    Man kann es leicht sehen das die noch mager ist.Sonst gibt keine Verletzungen.


    Wann sollte ich denn ein 2tes Tier hinzufügen, wenn es nicht mehr mager ist?

    Bei mir hat es noch gefressen, aber ist sehr scheu. Wenn ich Futter rein tue, geht sie direkt weg.

    Ein Tag habe ihr nichts mehr gegeben, aber nächsten Tag hat sie die Heimchen nur angeguckt.

    Ich weiß nicht ob sie frisst, wenn ich nicht da bin.

    Hallo,


    ich habe seit einer 1 Woche mein Rotkehlanoli.

    Momentan suche ich noch ein 2 Weibchen, also es wird nicht weiter alleine wohnen.

    Da es mein erstes Reptil ist, wollte ich fragen, wie ich mich verhalten sollte.


    Es ist anscheinend 1,3 Jahre alt. Ich bekam das Weibchen von einer Privaten Reptilienauffangstation.

    Das Tier wurde bei Zoo Zajac gekauft und wurde dann bei dem Käufer weggenommen wegen der schlechten Haltung.

    Das Weibchen ist momentan noch ein bisschen mager.


    Ich will nichts falsch machen, dass mein Weibchen nicht noch mehr scheu wird.

    Kann mir jemand Tipps geben?

    Soll ich die Futtertiere erstmal mal ins Becken tuen?

    Wenn es mal wieder Vitamine braucht, gebe ich ihn das und lässt es liegen.(Das Heimchen hat sich noch bewegt)

    Das verhalten von ihm finde ich echt komisch, egal was ich mache er muss mich nur angucken.

    Hat er angst?

    Ich mache mir halt sorgen, wenn er nichts isst mit dem Pulver.


    Würde mich echt freuen, wenn mir einer Hilft.

    Die Angaben vom Terrarium sind in meinen alten Beiträgen enthalten.


    PS: Mir ist schon bewusst das es kein Kuscheltier ist und nicht auf jetzt und gerade zutraulich wird.


    MFG

    Pascal

    Hallo Cham-sitter,


    es ist schon bisschen her, aber ich habe ausprobiert, aber es geht nicht. Habe es mit einem Cuttermesser probiert, aber ich komme nicht durch, um die durch zu trennen. Weiß jemand eine andere Möglichkeit?

    Kann man erstmal ein Tier im Terrarium leben lassen? Weil ein Züchter nur ein Weibchen verkauft und es in der nähe ist und ich es kaufen will.

    Hallo zusammen,


    ich habe mir vorgenommen 4 Rotkehlanolis zu holen. Mein Becken beträgt 100cm lang,50cm breit und 80cm höhe.

    Das Terrarium ist nach meiner Wahl gut eingerichtet, wo es viele Versteck Möglichkeiten gibt.


    Momentan habe ich das Problem, wie ich die Temperatur hoch bekommt, damit meine ich, wie viel Watt und wie viele Lampe ich brauche um an die Gewünschte Temperatur zukommen (25-30C)

    Dazu brauche ich UV Licht für die Rotkehlanolis und habe die Lampe gekauft "Exo Terra Natural Light - Vollspektrum Tageslichtlampe"

    Die habe ich einmal, reicht das?


    Da ich ein Glassterrarium habe, weiß ich nicht wie ich die Lampe befestigen soll, weil ich gehört habe, dass die sich verbrennen können.

    Momentan habe ich die im Gitter hängen (Mit Kabelbinder befestigt)


    Würde mich freuen, wenn mir jemand dazu eine Antwort geben könnte :)


    Mit freundlichen Grüßen

    Pascal





    Hallo,


    ich bin ganz frisch hier im Forum und wollte mit der Haltung von Pfeilgiftfröschen anfangen.

    Vorweg ich bin erst 13 und suche das günstigste was geht, um zu gucken, ob die Haltung wirklich was für mich ist.

    In denn Letzten Tagen hatte ich auch ein Referat für Pfeilgiftfrösche gehabt und habe diverse Informationen bekommen.

    Das sind meine Fragen für die Haltung.

    Wie viele Pfeilgiftfrösche müssen mindestens gehalten werden im Terrarium?

    Wie Groß sollte es mindestens, dass Terrarium für 2-3 Fröschen sein?

    Bei welchen Shop gibt es gesunde und wo ihr schon gute Erfahrung hattet? (Ich würde gerne bei Bens Jungle holen. #KeineWerbung)

    Welches Terrarium könnt ihr empfehlen? (Also als Beispiel Exoterra, Glasterrarium)

    Welche Anfänger Arten würdet ihr empfehlen? (Wollte es nicht mit einen Hohen Terrarium versuchen, also eher kein Bodentier)

    Ich habe selber mit der Terraristik angefangen mit Ameisen.

    Wie ich die Bedingungen hinbekomme, weiß ich schon selber :)

    Habe selber ein Tropenterrarium für meine Ameisenart, aber noch kein Terrarium für die Pfeilgiftfrösche.


    Mit freundlichen Grüßen

    Pascal