Beiträge von scorched earth

    Hi

    Danke für eure Antworten. Das Problem mit dem Reinfliegen in die Scheibe lässt sich ja relativ einfach mit dieser "Vogelfolie" lösen, welche man auf die Scheiben kleben kann. Und da es ein Holzterrarium ist, sollte sich auch das drüber Fliegen erledigt haben.

    Wenn die Vögel wirklich einziehen sollen, muss ich eben ausprobieren. Zur Not lässt sich ja auch der Vogelkäfig verschieben :)

    Hallo Zusammen

    Ich befasse mich Momentan mit der Haltung von Sittichen. Diese brauchen täglich Freiflug.

    In meinem geplanten Zimmer in dem dieser Freiflug stattfinden soll, habe ich bereits ein Terrarium mit Uromastyx dispar nigrivitensis.

    Jetzt ist meine Frage, ob die Echsen dadurch Panik bekommen könnten ( wenn da einfach mal ein Vogel an der Scheibe vorbeifliegt).


    Die beiden Echsen haben ein Terrarium mit den Massen 200x80x120, und mit vielen Versteckmöglichkeiten (auch in der Rückwand). Sie sind ausserdem überhaupt nicht Scheu und rennen nie weg wenn ich im Raum bin oder im Terrarium hantiere. Ausserdem werden diese Echsen ja sehr gross, mitunter bis 70cm, also sollte ein relativ kleiner Vogel keine Gefahr für diese "Drachen" darstellen?

    Was denkt Ihr Profis? Hat jemand vielleicht schon Erfahrung mit diesem Thema?


    Danke im Voraus

    Grüsse

    Robbie

    Hallo Zusammen


    Gebe eine Kolonie Camponotus brasiliensis ca. 300-400 Arbeiterinnen ab.

    Die Kolonie ist etwa ein halbes Jahr alt, frisst gut.

    Brut ist massig vorhanden.


    Bei Interesse gerne melden


    freundliche Grüsse

    Robbie

    Heimchen sollten nicht direkt aus der Verkaufsverpackung verfüttert werden. Auch Heimchen sollten angemessen untergebracht und vor allem gesund ernährt werden. Wenn du die Heimchen nicht fütterst enthalten diese keine Nährstoffe.

    Falls das an mich gerichtet ist, möchte ich sagen, dass ich meine Heimchen nicht aus der Verkaufsdose verfüttere, sondern diese in einer 30x20x20 Box unterbringe und sie 4 mal wöchentlich mit Grünfutter füttere.

    Ich würde einfach, immer einige Heimchen ins Terrarium werfen und es zu machen, dann sollten sie auch nicht ausbrechen können.

    Bei diesen Temperaturen würde ich Salamandra nicht nach draussen stellen.

    Hallöchen Lydia

    Meine Futterheimchen können etwa 20cm hoch springen, ich weiss ja nicht wo dein Essen steht, aber sie können auch recht gut klettern.

    Hallöchen


    Meine Heimchen halte ich in einer box ca. 30x20x20 mit viel Eierkartons. Ich habe als Bodengrund eine Schicht Haferflocken, die auch gern gefressen werden. Frischfutter gibt's bei mir alle 2-3 Tage. Was meiner Meinung nach Entscheidend ist, dass meine immer sehr lange leben, ist das ich eine 13Watt Heizmatte neben der Box stehen habe. Das scheinen sie sehr zu mögen.


    Grüsse

    Robbie

    Hey

    Naja ich meinte damit eher, dass ich es falls nötig in ein anderes Zimmer bewegen kann ohne es auseinanderzubauen.

    Wenn unbedingt nötig könnte ich mal schauen ob ich es 1m breit machen könnte. Bin ja noch in der Planung werde ca. im Februar anfangen.


    mfg