Beiträge von HeGo

    Hi Joky,
    du musst noch etwas Geduld haben.
    Durch das was deine Süße die letzten Tage durchgemacht hat, ist sie sehr gestresst.


    Aber nach 2-3 Tagen sollte sie wieder fressen.
    Biete ihr aber immer frisches Futter.

    Die Bisswunde sieht schon heftig aus, aber dein Grüner wird das schnell weg strecken.
    Ob und wann du allerdings die beiden Leguane wieder vergesellschaften kannst,
    wird sich erst nach ein paar Monaten zeigen.
    Du solltest dann erst einmal wieder den Sichtkontakt herstellen und die 2 beobachten.


    Wünsch dir viel Glück mit deinen Grünen HeGo

    Das zweite Terra ist eine gute Entscheidung.
    Du solltest aber auch daran denken dass du die Terrarien so aufstellst, dass sich die Tiere nicht sehen können, oder einen Sichtschutz anbringen.
    Gruß HeGo

    Es ist durchaus möglich für die Winterzeit Futter zu ziehen.
    Ich praktiziere das schon längere Zeit.
    In mehreren Blumenkästen werden in wöchentlichen Abständen unterschiedliche Futterpflanzen gesät.
    Die Samen bestelle ich bei ‚Samenkiste.de‘
    Natürlich reicht das selbst gezogene Futter nicht aus und ich muss auch zu kaufen.
    Aber Löwenzahn usw. aus meinen Blumenkästen ist eine gute Ergänzung zum Supermarktgrün.

    Hallo zusammen,


    Ich war schon lange nicht mehr hier,…………….


    zum Thema Krallenverlust musste gestern auch meine Erfahrung machen.


    Meine Leguandame, mittlerweile 13 Jahre alt, hatte ihren ersten Freigang.


    Sie muss irgendwo hängen geblieben sein, an einer Zehe fehlt die Kralle.


    Die Blutung hat nach ca. 5 Min aufgehört.


    Ich hab die Wunde desinfiziert.


    Heute ist ihr Verhalten ganz normal.



    Gruß Herbert

    Ich hab diese Probleme mit den Heimchen schon so oft gehört, dabei ist das so einfach diesem ungewollten Nachwuchs aus dem Weg zu gehen.
    Ich füttere und züchte nun schon 30 Jahre Heimchen und hatte noch nie ein wirkliches Problem.
    Man muss eben nur Männchen ins Terrarium setzen, ich meine frei im Terra laufen lassen.
    Die Weibchen füttert man etwas abgekühlt mit der Pinzette.
    Ich sortiere meine Heimchen nach Geschlecht, indem ich den Aufbewahrungsbehälter mit den Heimchen für 10 Minuten in den Kühlschrank stelle, so werden die Heimchen bewegungslos und können gefahrlos getrennt werden.
    Die Mädels ins Töpfchen, die Buben ins Kröpfchen. B:D B:D
    Keine Angst die wachen nach 2 - 3 Minuten wieder auf.

    Hallo AbeX
    Du hast schon recht mit deiner Meinung, dass man das Terra nicht wirklich damit heizen kann.
    Das meinte ich mit Energieverlust.
    Nimmt man aber 2 Scheiben im Abstand von 4cm oder mehr,
    legt die Heizmatte dazwischen und füllt den Zwischenraum mit Quarzsand aus, so erreicht man eine gleichmäßige Wärmeverteilung.
    Das Ganze wirkt dann ähnlich wie ein Kachelofen. Nach außen muss natürlich isoliert werden.
    Was damit auch noch erreich wird, es kann keine Überhitzung endstehen da die Heizmatte vollkommen vom Quarzsand umgeben ist.

    Zitat

    Original von Short Dawg


    wie handhabt ihr das? Es gibt ja jetzt schon kaum noch Wiesenkräuter draußen


    Gruß Dawg


    Ich dachte ich sprech nur die Wiesenkreuter an.
    Hat wohl nicht so recht geklappt?? :2845:
    Na gut ich vielleicht hätte dazu scheiben sollen, dass ich in Abständen von 2-3 Wochen immer neu einsähe und dass nicht nur damit fütter.
    Etwas Platz braucht man schon, aber bestimmt keine Plantage oder ein riesen Gewächshaus. :)

    Hi Nomme,
    ich pflege seit 35 Jahren, Reptilien aller Arten und mir sind auch schon einige Tiere gestorben.
    Die einen will sie ihr Alter erreicht hatten, und andere weil ich am Anfang Fehler gemacht habe.
    Den gleichen Fehler macht man allerdings nur einmal.
    Es ist immer schwer ein Tier zu verlieren. Und wenn es dir hilft darüber zu schreibe, ist das schon in Ordnung.
    Du bist nicht der Erste.

    @ Mr.Monk
    Ich hab die besten Erfahrungen mit Aletegläsern gemacht, weil ich noch nie ein anderes benutzt habe. B:D B:D
    Aber was ich meine ist ein Glas in dieser Größe das oben etwas enger ist damit die Heimchen nicht raus hüpfen können.



    @ Tatti
    Richtig viele Fallen viel Erfolg.


    :527: