Beiträge von Forentroll

    Abwarten, wenn eine Schlange nach dem Umzug mal 2 oder 3 Wochen nichts frisst ist das nicht dramatisch. Eher dramatisch ist das du scheinbar keine Ahnung hast. Daher würde ich dir dringend empfehlen Fachlektüre zu kaufen und dich in die Thematik Riesenschlangen einzulesen.

    Oh man da fehlt dir aber elementares Grundwissen!


    1. Wenn Schlangen gefressen haben ziehen Sie sich in ein Versteck zurück um zu verdauen.


    2. Schlangen haben ausserhalb des Terrariums nichts zu suchen.


    3. Der Kot sollte regelmäßig entfernt werden, Schlangen koten aber nicht täglich.


    4. Eine Wetbox ist sinnig dann muss man nicht zu sehr auf die Luftfeuchtigkeit achten.


    Ich würde dir raten das du dir DRINGEND im Internet oder mit Büchern die das nötige Fachwissen aneignest.

    Der Klassiker! Heizmatte an die Rückwand des Terrariums anbringen und über ein Thermostat nachts laufen lassen. So gewährleistest du das eine Ecke die nötige Nachttemperatur hat und das Tier kann wenn es will zur wärmeren Stelle wechseln. So halte ich das bei meinen Spinnen und Skorpionen. Die Frage ist aber was ist ein Asienskorpion? Wie lautet die lateinische Bezeichnung?

    Mach einen neuen Thread auf und grab keinen 5 Jahre alten Beitrag aus! Diese Schwimminseln sind Müll. Schildkröten brauchen ein festen nicht schwankenden Trockenplatz mit einer UV-Beleuchtung auf dem sie vollständig abtrocknen kann. Ich würde dir dringend empfehlen sich Fachlektüre anzuschaffen und hier zu lesen und zu lernen.

    Da scheinbar gar keine Kenntnisse bezüglich der Reptilienhaltung bei dir vorhanden sind würde ich das Tier dringend abgeben. Natürlich braucht das Tier eine Beleuchtung und eine gewisse Temperatur.

    Durch solche Bewegungen bringen die Schlangen Ihre Kopfmuskeln und -knochen wieder in die richtige Position. Solange keine Anzeichen wie Schleim, Rötungen oder Atemgeräusche etc. sicht- und hörbar sind braucht du dir keine Sorgen machen.

    Nein kannst du nicht! Die haben verschiedene Haltungsansprüche! Die Männchen sollten auch von den Weibchen getrennt werden. Noch mehr Leopardgeckos braucht man nicht!

    Kornnattern können tatsächlich an die 20 Jahre und älter werden. 11 Jahre halte ich für zu kurz bei richtiger Haltung und Pflege. Man sollte auch in Betracht ziehen das Kornnattern ziemlich kaputt gezüchtet sind und evtl. das eine oder andere Tiere nicht sehr alt wird. Ich würde das Tier sezieren lassen damit die Todesursache bekannt wird.