Beiträge von jotpede

    Warten Sie doch einfach mal bis ins späte Frühjahr. Mir unverständlich, das man so wenig Geduld haben kann.

    Wenn importiert werden kann, werden auch welche importiert. Fertig.

    Wenn jemand privat welche abgeben möchte, wird er das tun.


    Sorry, aber die Suche nach dieser Art ist ja geradezu manisch.


    Selbst wenn meine Tiere noch einmal zur Fortpflanzung schreiten sollten, sie sind ja nun auch nicht mehr die Jüngsten, ich suche mir bei Jungtieren schon sehr gut aus, wer welche bekommen kann.


    Findet sich alles hier

    und ist bereits weiter oben verlinkt.

    Danke für die Verlinkung, aber die Seite ist mir bestens bekannt da laufen schon seit ca 2Jahren die Suchanzeigen nach Hyla chinensis jedoch leider ohne Erfolg.

    Die Chinensis werden leider schon seit längerer Zeit nicht mehr eingeführt sind von daher sehr rar im Hobby. Sie werden wohl einer der sehr seltenen Halter dieser Frösche sein deshalb ist es sehr schade dass Sie die Frösche nicht nachziehen möchten.

    Nicht mehr nachziehen sollte das heißen.

    Im letzten Jahr hab ich die Art durchaus als WF bei 2 Händlern gesehen

    Ich bin davon ausgegangen, dass es rein um die Beleuchtung ging und nicht um Wärme oder UV-Versorgung. Natürlich ist es logisch, dass LED dafür nicht ausreichen. Aber warum sollten sie nicht ausreichend sein, wenn es um die reine Helligkeit geht, also Tageslichtbeleuchtung in der entsprechenden Kelvin- und Lumen-Zahl?

    start [Licht im Terrarium] (licht-im-terrarium.de)


    aus dem Artikel ergibt sich, warum LED nicht für die Beleuchtung von Terrarien geeignet sind, die zur Haltung heliophiler Arten genutzt werden sollen

    Schade, ich hätte so gerne diese Art. Haben Sie denn vlt eine Bezugsquelle für mich wo ich diese Frösche bekommen könnte? Wäre Ihnen sehr dankbar.

    VG Laudakia

    Eingeführt werden Sie die Art wohl frühestens im späten Frühjahr erwerben können. Ansonsten können Sie natürlich auch Gesuche schalten, zum Beispiel hier

    ...und deshalb ein Wasserfall?


    Mal, nur so, ein Tipp vom Praktiker, der diese Art über einige Jahre in mehreren Generationen gehalten hat: a. Sie werden das Teil nicht auf Dauer sauber halten können, b. die Unsinnigkeit eines Wasserfalls bei der Schlangenhaltung wird sich Ihnen spätestens bei der ersten, durch die Schlangen verursachten Verstopfung oder Überschwemmung erschließen. Aber jedem, wie er will.:)

    Und mein neues Projekt steht in den Startlöchern bekomme aber keine Antworten weil das Forum leider nicht mehr das ist was es mal vor 5 Jahren war....

    Sorry, aber Sie haben hier eine passende Antwort erhalten.


    Und auch im gelben Forum sitzen die Leute nicht vorm Rechner und warten, bis sich jemand meldet.

    Ein bisschen Geduld sollte schon sein, auch hier.


    Vielleicht informieren Sie sich in der Wartezeit über tatsächliche Zwergboas?

    Wer Pflanzen in ein Boa Terrarium stellt muss sich damit abfinden sie einmal im Monat austauschen zu müssen weil sie platt gemacht wurden.


    Und von den Maßen her würde ich sagen "jaein" das geht noch. Kommt immer auch auf die Schlange drauf an. Zumal sich meine nur Bewegt wenn ich sie mal 3 Wochen nicht gefüttert habe. Sonst liegt sie den ganzen Tag inkl der ganzen Nacht nur in Ihrem versteck.

    Einmalim Monat die Pflanzen austauschen müssen? Na, wem´s Spass macht.


    Da ja diese Inselform bis 150 cm groß werden soll (Männchen so um die 120 cm), wären mit dem vorhandenen Terrarium nicht einmal die empfohlenen Mindestanforderungen erreicht. Wohl nicht so empfehlenswert.


    Haben Sie keine andere Empfehlung?