Beiträge von halfbaked

    Zitat

    Originally posted by natter12
    Hi ich versuche mich jedes Jahr wieder an Venus Fliegenfallen aber leider überleben sie meist nur kurz spätestens mit Sommer ende oder nach dem umflanzen gehen sie ein habt ihr ein paar tips für mich übrigens dieses Jahr versuch ich mich an Kannenpflanzen und bis jetzt machen die sich ganz gut gruß Tom


    hi, wichtig ist bei den fliegenfallen dass sie mit regen- oder destilliertem wasser giesst und keinen dünger verwendest, viel licht und sonne gibst und sie im winter kühl stellst. das substrat (unbedingt karnivorenerde bzw torf und ähnliches) darf nicht austrocknen, muss in der wachstumszeit sogar durchnässt sein. ich lass meine immer n zentimeter tief im wasser.



    Zitat

    Originally posted by schandmaul Klar essen meine beiden unmengen an Obst, das Terra wird aber jeden Tag sauber gemacht. Leider weis ich nicht, wie ich sonst gegen die Obstfliegen angehen soll. Das Spray für Schädlingsbekämpfung kann ich schlecht benutzen, ist zwar sehr effektiev, geht aber nicht. Ich habe alles was im Terra ist rausgenommen und mit kochendem Wasser abgeschrubbt. Auch die Wände habe ich mehr als gründlich abgeschrubbt. Trotz alle dem kommen diese Viecher immer wieder. Also was soll ich dagegen tun?


    ja, was fürn bodengrund hast drinn? die trauermücken vermehren sich in feuchter erde sehr gut, ev. solltest da die erde komplett rausnehmen und aufn kompostwerfen. ich hab kokossubstrat, hat sich schon über jahre bewährt. es enthält keinen dünger oder sonstige stoffe. schimmelt nicht und speichert dass wasser gut und gibts auch wieder ab, klumpt nicht.
    falls töpfe mit pflanzen drinn hast könnten auch die der grund sein, da sitzen die viecher auch drinn. fürs erste kannst gelbtafeln (leimtafeln) von neudorff verwenden, die fangen den grössten teil der fleigen ein und sind ungiftig.


    gruass c.



    edit/ haben uns grad überschnitten. nur fliesen? wie schauts mit töpfen aus, erde?

    hi,
    also falls der leguan sie nicht niedertrampelt und die pflanzen es überleben, sollte es kein problem sein, sollt er sie anknabbern ist es nicht so schlimm denk ich, is ja nicht viel dran an denen ;) ...


    was machen kannst ist dir ne kannenpflanze (nepenthes) zu besorgen, für die is das klima gut geeignet. habe meine in ner hängeampel, sie wuchert ohne ende und bildet schöne grosse kannen. der leguan frisst sie zwar nicht aber drann kommen sollt er wegen der esthetik trotzdem nicht ;) ...

    hi,
    also ich finds nicht abnormal das n legi raus will. der möcht ja auch sehen was ausserhalb vom terra abgeht, grade eben wenns ihm gut geht und er nicht gestresst ist. meiner macht das regelmässig...


    gruass c.


    ps. von leine rate ich ab!!!

    hi,
    wurde eigentlich eh schon alles erwähnt. vielleicht eines noch, den leguan die ersten wochen gar nicht beachten, nicht anschaun und nicht mit ihm quatschen wenn ihr futter rein stellt oder im terra was macht. so bekommt er den eindruck das ihr euch gar nicht für ihn interessiert und er entspannt sich schneller.


    viel glück


    gruass c.

    hi leutz,
    finds auch nicht ok wenn man bartis und legis zusammenhält, aber das hier gleich solche aussagen kommen wie "manchmal ist ein schneller tod die willkommenere alternative" schon recht übertrieben... ich glaub ich übertreibe nicht wenn ich sage das die hälfte der menscheit nicht "artgerecht gehalten" wird und die bringen sich auch nicht um...


    ihr habts spencer gesagt das es nicht okay ist, was er nun draus macht ist seine sache ...


    ja und ich geb auch berthold recht, es gibt leider legis die noch die schlechtere haltung erfahren müssen als dieser hier, so wie bei meinem vor ich ihn bekommen hab...


    lg c.

    hi leutz,
    hab nachgelesen, allgemein ist die sonnenblume stark öl und säurehaltig darum ist sie nicht so gut geeignet. blütenblätter können hin und wieder verfüttert werden. die blätter sind nicht so gut geeignet da sie viel säure enthalten.


    lg c.

    hi leutz,
    also ich weis von rosi dass sonnenblumen nicht verfüttert werden dürfen!
    wieso und weshalb kann ich euch aber nicht sagen, leider.


    gruass c.

    hi leutz,
    es gibt glücklicherweise unter den ganzen schwarzen schafen auch ein weisses! kaum zu glauben aber war... :]
    bei uns im land, nämlich in götzis gibts die zoowelt, die ich empfehlen kann. das personal ist gut geschult und kennt sich aus. die terrarien sind sauber und die tiere sehen allesamt vital und aktiv aus. die kunden werden gut aufgeklärt, er nimmt sich zeit dazu. vorallem bei den leguanen bzw. anderen empfindlichen tieren wird der kunde gut informiert über haltung und terrarien. lieber verkauft er mal einen weniger als das er ihn an leute verkauft die die richtige haltung eines solchen tieres nicht interessiert.


    da sag ich: ::|:


    gruass c.

    hi leutz,
    war gestern im hornbach, da bietens atlaskäfer (m+w) um 90 euro, inkl miniterrarium an. sind voll hübsch di käfer, aber ich hab keine ahnung wie man di hält etc... da ich nicht grad auf infos von verkäufern vertraue wollt ich hier mal nachfragen.


    wie alt werden die? machen die junge? wie siehts mit der haltung aus? terrarium?
    naja, eigentlich interessiert mich alles zum thema, vielleicht hat ja jemand ne ahnung davon!??! oder weis n guten link...


    thanx in advance


    c.

    hi chris,
    wünsch dir viel spass mit den leguanen! :) ... und achte immer gut auf sie, dann wirds schon klappen und du wirst sie nie wieder hergeben wollen! ..


    hat er dir das mit den 30.000 m2 erzählt? dünkt mi etwas komisch...
    hier in vorarlberg gabs auch mal so nen "reptilienspezialisten" der meinte er sei n superheld. der hat teilweise selber tiere operiert, kastriert, sondiert usw... war n ziemlicher sprudler, kenn einige halter div. reptilien deren tiere eingegangen sind. war mal bei ihm im laden (hat er mittlerweile nicht mehr, er is weggezogen) und mal nachgefragt bez. den iguanas... was er mir da erzählt hat hat ma fast den magen umgedreht, angefangen bei haltung, futter und klima bis sondierungen zum geschlechtbestimmen. war das erste und letzte mal das ich ihn gesehen hab.
    der wollt auch so ne auffangstation für reptis machen, würd mi nid wundern wenns der gleiche is....


    liaba gruass ans andre ende vom ösiland! ;)