Beiträge von Igeltante

    Hi,


    warum bereitest du das Terrarium nicht erst vernünftig vor, so dass das Tier ohne diese "Pension" direkt umziehen kann. Das ist doch Stress!!!


    Nimm eine dunkle Box, 1 - 2 Äste rein und heize bei Bedarf mit nem Heatpack, so kannst du das Tier gut 3 Stunden transportieren.

    Hi,


    ich würde wohl erstmal nur einen abgegrenzten Bereich zur Verfügung stellen - sonst kannst du überhaupt nichts kontrollieren.


    Schau dich mal im Handel um - es gibt ganz verschiedene Grillenarten, Heuschrecken, Schaben, Heimchen ... Das alles kannst du füttern und zusätzlich kannst du auf unbelasteten Wiesen kechern gehen und ungeschütze Insekten füttern.


    Glas filtert UV-Licht aus der Sonne - je dicker es ist, um so mehr filtert es. Das heißt: du benötigst trotzdem durchgängig eine UV-Lampe.


    Ob die Belüftung so ideal ist, kann ich nicht beurteilen.

    Hi,


    bekletterbar wird es schon, wenn man die Teile einfach nur rauh gestaltet. Die brauchen nicht viel Griff, um zu klettern.


    Wir haben beispielsweise auf die letzte Schicht Epoxid Spielzeugsand geschmissen. Selbst da hangelt der sich hoch.

    Moin,


    Zoohandlungen sind leider oft nicht der richtige Ort für vernünftige Beratungen ;)


    1. Du musst das Tier bei der zuständigen Behörde melden (Anhang II). Hierfür benötigst du einen Herkunftsnachweis.
    2. Nein, das Tier muss nicht geimpft werden
    3. Welche Supplementierungspräparate verwendest du?
    4. Es gibt im Handel noch einiges mehr an Insekten, die du verfüttern kannst. Davon solltest du Gebrauch machen, das Tier dankt dir die Abwechslung.
    5. Gib dem Tier Zeit, sich einzugewöhnen. Lass es in Ruhe.
    6. Ob das Jemen eines Tages halbwegs zutraulich wird, oder nicht, kann dir keiner sagen. Ein Handling sollte trotzdem NICHT erfolgen. Dies ist immer Stress fürs Tier.

    Hi,


    was die Versiegelung betrifft, würde ich nicht kleckern, sondern klotzen. Das Epoxidharz würde ich nicht allein verwenden, sondern mit Glasfasermatten laminieren.


    Ich hatte leider mal nen Wasserschaden, weil mir die flüssige Teichfolie in der Bodenwanne trotz 2x auftragen gerissen ist.


    Die richtige Beleuchtung schrieb der Kugelblitz weiter oben!

    Du kommst immer besser, etwas mehr einzuplanen.


    Ich würde den Korpus des Terrariums mit Epoxid versiegeln und dieses laminieren. Der Fliesenkleber muss dann nicht mehr versiegelt werden. Dadurch kann er Feuchtigkeit gut speichern und wieder abgeben.

    Hey Igeltante, den feschen Einwurf stützt du auf was?
    Fakt ist, das eine direkte Erhitzung auf um die 90 Grad Grad für einen gewissen Zeitraum - was mit einem Dampfreiniger durchaus zu bewerkstelligen ist - die Oozyten von Oxyuren, Kokzidien, etwaigen Pilzen und dergleichen abtötet. Wenn man dann mit Alkohol und Formaldehyd aus der Apotheke rübergeht sollte alles was im Terra rumkreuchen kann kaputt sein.
    Was das überlebt kann man sowieso nicht mit erhältlichen Mitteln bekämpfen, ausser man kommt an Neopredisan oder so aus der Schweinemast ;)


    gruß, Rauscher


    Hi Rauscher,


    wie halte ich die 90 Grad über einen gewissen Zeitraum? Zumal der 90 Grad heiße Dampf wohl schon abgekühlt ist, wenn er auf die Oberfläche trifft.