Beiträge von ayame

    Aha, danke bine.


    Dass werde ich machen. Wie verhält sich dieses Epoxydharz? Ist dass flüssig? Wie lange muss es den trocknen? Damit ich ungefär weiss wie lange mein Leguan ausziehen muss.

    Klar ich habe auch schon viel davor gelesen, von anderen seiten höhr ich dann aber immer, dass ich übertreibe und es genug ist, ich weiß ja dass es nicht so ist. Es ist nicht wirklich so ein zuckerschlecken ein Terrarium zu bauen, besonders wen man es dem Tier so gerecht wie nur möglich zu machen möchte. Also äste? Die Wand streichen, sonst noch etwas was nicht geht im jetzigem zustand?

    Klar, verstehe, dass wird gemacht, ich muss wohl noch etwas suchen.
    Wir haben zwar einen Wald aber dass sind alles nagelbäume und die Rinde ist zu grob, die können nicht ok sein, oder doch?


    Die Lampe, wen ich mich nicht irre ist 120 Watt, mit UV-B und UV-A, aber ich muss noch nachsehen, wen ich nachhause komme.
    Die Lampe ist heiß klar, aber der Korb sollt esich nicht erwärmen, hatt man mir so versprochen, ich werde dass mal später probieren.


    Nun zu einer guten Nachricht: Meine Mutter hatte mich angerufen und sagte dass- etwas von dem Schaum mit im Kot drinen war, also hoffentlich wird sie es komplet ausgekotet haben oder es noch tun.


    Inzwischen sind noch zwei kommetare dazu gekommen, also bearbeite ich dass hier mal lieber.
    Epoxydharz musste ich googlen, also muss ich jetzt beides drauf tun, Fliesenkleber und dass, oder eines von beiden?
    Mit den Ästen aus dem Wald ist dass so ne Sache, ich hatte schon mal ein Milben Problem und will dass nicht nochmal, weil so große Sämme, wen ich sie denn finden würde, kann ich unmöglich abkochen. Ich versuche eher was frisches zu finden.

    Hi, erstmal danke für die Antwort. Jetzt mehr dazu...
    Milch mit Zucker- hat sie gesagt, hilft der Lektoze irgendwas...
    Die Ärtzte haben auch gefragt ob es bereits ausgehärtet sei, damit es wie du schon sagtest nicht mehr giftig ist, dass Problem hierbei ist die wahrscheinlichkeit ob es verdaut wird.


    Ich werde auch weiterhin normal füttern und hoffen dass das Zeug ausgekotet wird.


    Zum Terrarium: Du hast Recht, ich hätte bestimmt dass selbe gesagt bei dem Terrarium. Lass mich aber bitte trotzdem etwas erklären.
    1. Dass Terrarium ist nicht für die Dauer gedacht, da kann ich dich beruhigen, es war nur für ein Jahr gedacht, da hatte ich auch nachgefragt, und man sagte mir dass es in diesem Falle reicht, wir haben es auch noch etwas größer gemacht als anfangs angenommen.


    Eine Lampe weil sie sehr wärmt, Temperatur liegt zwischen 30-35, direkt unter ihr sogar bis 40. Eine zweite würde ich nicht rein stellen, oder müsste es noch wärmer sein? Auserdem dachte ich, eine Lampe pro Tier, hatte ich da unrecht?
    Mit dem Schutzkorb meinst du den über der Lampe? Ich habe es nur angebracht damit sie sich nicht villeicht daran verbrennen würde, aber sie kommt nicht ran, bisher jedenfalls noch nicht...


    Eine Klettermöglichkeit ist da... der Stamm mit zwei Ästen, ich wollte noch einen mit mehr Ästen rein tun, ich hatte mir auch schon einen angesehen, aber da waren Probleme es zu fällen, einige Leute sing halt gemein... welche zu kaufen habe ich auch versucht, aber die waren alle zu klein oder zu dünn.
    Im Tiergeschäft sowieso...die haben keine richtige auswahl, auser für kleine Terrarien.


    Bitte glaube nicht dass die Wandgestaltung dafür dient dass sie für mich hübsch aussehen soll, dass war nicht mein Plan, Ich wollte ihr nur bessere Klettermöglichkeiten verschaffen und sie ist bisher da immer viel drauf rumgekrabellt... bis sie anfing daran rumzukauen... Ich habe es so gefärbt um zu versuchen ihr wenigstens dass Gefühl zu geben sie wäre in der Natur. Ist wahrscheinlcih idiotisch, aber nur dass wollte ich damit bezwecken, klar dekorativ wurde es am ende auch, aber mehr für andere als für mich ( ich finde es ist hässlich).


    Dass nur Farbe nicht reichen würde hätte ich wirklich nicht gedacht, dass ich nicht auch dass lieber mal nachgefragt habe, habe ich ja jezt teuer bezahlt. Ich bin danach gegangen, dass die Terrariumwand im gekauftem Terrarium auch nicht andere schichten darüber hatte, nur Styropor, dass hatte sie nie abgebissen. Nur gebudelt hatte sie daran viel, dass war ja auch viel zu klein gewesen, weshalb ja auch eine Zwischenzeitliche Lösung her musste.


    Dass Buch habe ich erst vor kurzem, da war mein Tier schon im neuem Terarium (Buch ist übrigens fast zwei Monate gereist von Deutschland zu uns, was wäre erst mit anderen Sachen die ich ewentuel über dass Internet bestellt hätte).


    Ich hoffe dass höhrt sich jezt nicht eingebilden an oder sonst was, ich wollte nur meine Sicht erklären. Es wäre leichter wen ich nur eine Person hätte die davon Ahnung hatt und mir geholfen hätte, da wäre mir sowas villeicht nicht passiert, ich kenne niemanden der sich damit beschäftigt, persönlich.
    Und ich wette ihr würdet mir nicht glauben was für eine schlechte auswahl es bei uns an sowas gibt, ich glaub garnicht dass sie die Tiere verkaufen, wenn sie nicht das nötige Material dazu bieten können. Und ich habe gsucht. ',:''

    Zu den Tierarzt Meinungen:


    T.A. nummer 1 (kein Experte): Oh du meine Güte ( so in etwa) dass wir wahrscheinlich operiert werden müssen- ich gebe ihnen die Nummer eines Kolegen der ist Experte für Exotisch Tierarten.
    T.A. nummer 2 (Experte?): Übel, beobachten sie dass Tier fals irgenwelche veränderungen auftreten (futter verweigerung, farbänderung, träge...) um die zwei Tage, ansonsten müssen Sie Ihr Tier her bringen damit wir sehen was los ist und es behandeln können... (Haubtstadt->201 km mit dem kürzesten weg)
    T.A. nummer 3 (ich wollte noch eine Option die näher ist) (Expertin): Nich so schlimm, geben Sie Ihrem Tier Milch mit Zucker zu trinken, dass hilft der verdaung, sollte doch was sein bringen sie das Tier her.


    Ich habe Ihr also etwas von der Milch gegeben, ihr hättet sehen müssen wie sie darüber her gefallen ist. Ich sehe ob sie morgen normal isst, ansonsten gehe ich zum Tierarzt. Denn am Samstag sollte ich eigentlich in den Urlaub fahren...

    Ich ahne schlimmes, ich habe im Zoogeschäft (oder wie dass heißt) nachgefragt und die sagten mir es wäre ok...Styropor
    ist es doch auch.



    Dass Braune ist es- aber gefärbt (es hatt ne ewigkeit gedauert dass zu machen) muss ich alles abreissen?

    Hi! Ich habe ein großes Problem!


    Und zwar bin ich gerade nachhause gekommen, (musste nach der Arbeit noch was erledigen und niemand war zuhause)- und mein Leguan hatte in großes Stück Montageschaum im Maul, ich habe noch versucht es zu schnappen und es raus zu nehmen, aber sie hatte es bereits geschluckt. Was soll ich machen? Muss ich zum Tierarzt? Seit dem sie im neuem Terrarium ist, frisst sie immer mehr, und Heute hatte sie auch schon zweimal die Schale voll bekommen, jezt wollte ich ihr die die dritte bringen, aber dass sie sowas machen würde hätte ich nie gedacht, bitte helft mir....

    Hab dass Buch auch seid letzter Woche, ist finde es sogar sehr gut, villeicht hätte ich gerne ein paar mehr Bilder zu Futer-pflanzen, und besonders dieser die mann überhaubt nicht geben darf. Auserdem hätte ich auf jeden fall das Rezept ausgelassen (ich krieg das Bild nicht mehr aus meinem Kopf).... Aber wie schon erwähnt wurde- es ist das Geld wert.

    Hi!
    Ich hab vor kurzem mal nachgefragt ob ich Bilder von Pflanzen, die ich nicht kenne, reinstellen darf,damit fals sie jemand kennt und sie geiegnetes Leguan-futter sind, mich aufklären könnte. Dass sind nun einige davon, einige kenne ich zwar, habe aber noch einige fragen dazu:



    Meerrettich? Ich dachte dass sei dass selbe wie ingwer. Also Meerrettich (blätter) kann ich füttern? auch mit Blüten? Und bei uns wächst auch wilder Meerrettich, ist der auch ok?

    Ich glaube dass wächst überall, ich kenne nicht den Namen, schmeckt aber bitter (die blätter) haben wir als Kinder oft gegessen (so nach dem motto es ist bitter, wer kann es essen...) Kann so groß wachsen, oder klein ohne Blüten und Stängel.

    Kennt dass jemand? Es wächst in der nähe von wasser.

    Dass selbe wie beim vorherigen Bild.

    Dass selbe wie beim vorherigen Bild.

    Blaubeeren-busch (die beeren sind etwas größer als die aus dem Wald. Darf ich die Blätter und die Beeren füttern, oder keines von beiden?

    Wächst an einem kleinem Fluss.

    Dass selbe wie beim vorherigen Bild.

    Bäume die auch in der nähe vom Fluss wachsen, sie haben weisse Blüten, die sehr gut richen, mann kann die Blüten auch essen, schmecken süss.

    Stimmt es dass mann alle Obstbaumblätter füttern darf? Dass hier ist auch ein Obstbaum, ich kenn aber leider nicht den Namen.


    Ich wollte noch wissen ob ich roten klee komplet mit blüten füttern darf? Ist Zaunwinde auch ok mit Blüten zu füttern?
    Auserdem mag mein Leguan gerne Weinblätter, deshalb kriegt es immer etwas davon, kann dass schlecht sein wenn ich es oft damit füttere? Wie kann es sein dass Taubnesseln geignet sind, wenn es doch so 'brennt' wen man es anfässt? Stört dass die Leguane nicht?
    Dass wärs fürs erste, hoffe dass jemand etwas davon erkennt, denn es gibt davon ne ganze menge...


    LG

    Ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben dass ingwer-blätter auch als futter geignet wären, aber da ich mir nicht sicher bin, wollte ich nochmal nachfragen. Ach ja, wie wäre es wenn ich bilder von einigen pflanzen hochlade die bei uns wachsen? Weil ich die deutschen namen nicht kenne und mir ebenfalls nicht sicher binn.

    Ich weiß, ich weiß, dass terra sollte schon längst fertig sein, aber es ging finanziel einfach nicht...


    Wir bauen es gerade, jezt habe ich noch eine Frage, die meisten von euch benutzen also walderde und ähnliches,
    wie wäre es eigentlich nur mit sand, ich hab gelesen es sei gut für jungtiere, stimmt dass, oder soll ich doch lieber erde rein tun?
    Im tiergeschäft hatt der verkeufer mir gesagt dass ich das nicht machen soll, was wen es den sand verschluckt, doch ich
    habe gelesen es sei sogar gut fü die verdaung, was stimmt den nun?


    lg

    ok... nicht verrückt machen...


    sorry und danke, ich werde es noch etwas beobachten.
    is alles neu für mich und jedesmal wen mir etwas unnatürlich vorkommt krieg ich fasst ne herzattacke d::o!

    Mene hatt dass auch... sieht genauso aus, aber ich hatte heute das Gefühl als ob es sich bewegt... ich glaub mein herz macht dass nicht mehr mit, erst milben dann dass... was kommt als nächstes... ich glaub ich bin für sowas nicht gemacht.

    Ok, behandlung war erfolgreich, sie hasst mich jezt wahrscheinlich, aber haubtsache ist das es ihr besser geht.
    Hab einpaarmal den Schwanz abgekriegt, wo ich wahrscheinlich froh sein sollte dass sie noch so jung ist,
    aber ich war sehr überrascht wie flink das tier ist 8|
    Sie krazt sich nur noch ein wenig, dass ist doch normal oder? Geht ja nicht gleich vorbei?
    Mehr sorgen mache ich mir, weil sie sich auch am Rücken krazt, da hab ich ja das Frontline benuzt, kann dass sehr gefährlch sein fals sie damit in kontakt kommt?