Beiträge von Joko

    Abend,


    Okay Smaragd.
    ich werde ihn in Ruhe lassen. Muss die Haut nicht ab? Weil in meinen Büchern steht das die alte Haut sozusagen abschürt bzw. die neue Haut stört. Kommt es da nicht zu Komplikationen? Ich will einfach nur das beste für ihn. Ich glaube die Haut hat er dort hinten nicht abbekommen. Überall war sie ab, bloß am Schwanz war alles noch dran.
    Ich habe ihn ertsmal gelassen und geschaut was er macht. Blos die Haut war dann immer noch nicht ab. Da machte ich mir Sorgen und versuchte ihm zuhelfen.
    Und das war der Fehler eben.
    Also soweit geht es ihm jetzt gut, da er im Quarantänebecken ist und die Wunde nicht mit Sand verkleben kann.
    Habt ihr noch einpaar Ratschläge.
    Eine Frage habe ich noch! Bei zwei von meinen Geckos sind die Krallen sehr lang. Werden die beim Tierarzt geschnitten? Also zum abwätzen und Graben ist genug in meinem Terrarium.


    Mit vielen lieben Grüßen :]


    Richard

    Hi,


    Also ich habe ein seperates Terrarium eingerichtet. Mit Küchenpapier ausgelegt, Höhle rein und dann habe ich noch einpaar Wurzeln dazu gestellt.
    Wassernapf ist wie immer an der selben Stelle. Mit der Behandlung habe ich jetzt schon angefangen. Ich habe den Kamillentee auf "lauwarm" abkühlen lassen und dann vorsichtig die Wunden behandelt und die restliche Haut abbekommen. :)
    Das mach ich jetzt bis Montag und dann geht es erstmal zum Tierarzt, weil er soll sich die Wunden nochmal anschauen.
    Nun zur Regenanlage, also ich weiß schon, dass die eigentlich in ein Tropenterra muss, aber ich habe nur zwei Düsen im Terrarium. Eine in einer Ecke und die andere Sprüht auf die Hauptwurzel in meinem Terrarium. Ich habe die so eingestellt das sie das terraium nur kurz befeuchten, so wie wenn man mit einem Sprüher sprüht. Also keine Angst, ich habe da schon sehr drann gedacht, dass das Terrarium nicht absäuft.



    Richard

    Guten Abend...


    also mein Leopardgecko hat sich über die Nacht gehäutet, als ich am Morgen ins Terrarium schaute guckte er mich ganz frisch und munter an.
    Ich habe ihn erstmal etwas in Ruhe gelassen. Später wollte ich dann die Kontrolle machen, die ich nach jeder Häutung von meinen Tiren mache.
    Ich nahm in auf mein Arbeitstisch speziell für meine Tiere. Sofort erblickte, dass der Schwanz nicht abgehäutet ist.
    Ich überlegt erstmal...genug Luftfeuchtigkeit war vorhanden ich habe eine Regensprühanlage von Lucky Reptile und die brachte am Abend zuvor nocht etwas Regen ins Terra.
    Dann badete ich meinen Schützling in einer kleinen Badewanne mit etwas Kamille. (soll helfen, habe ich in meinen Büchern gelesen)
    Die Haut konnt ich abziehen. Bloß jetzt ist da eine hauchdünne, feine Schicht af dem Schwanz. Und es trat wie eine Art Wundwasser aus der Stelle!
    Ich trocknete in ertsmal mit sterilem Papier. Danach setzte ich ihn in das Terra zurück und ließ ihn erstmal herum klettern.
    Am Abend schaute ich dann nochmal rein, die Schwanzspitze war mit Sand verklebt. Ich machte ihn mit einem feuchten Tuch ab...sofort blutete es leicht. Auch an anderen Stellen waren kleine Blutflecken.


    An euch


    Am Montag will ich sofort zum Tierarzt vll. auch schon morgen. Ist diese Sache bedrohlich fürmein Leo?
    Habe ich irgendetwas falsch gemacht? Wenn ja schreibt mir dies bitte...
    Ich habe wirklich Angst um ihn, weil mir das bei keinem Tier bisher passiert ist.


    Gruß


    Joko

    Guten abend Flippy,


    ich bin auch Schüler, also ich mach noch 10 Klasse und dann die 11. Danke für den Link zu deiner HP. Ich würde mir eine Rückwand aus Kork bauen. An Rück und Seitenwand mit Silikon ein schmieren und dann die angepassten Stücke ankleben. Also 20W - 25W solltn schon für das Terra in Frage kommen! Ich muss nämlich mein Leopardgecko inkl. Terrarium, also auch mit Zubehör verkaufen. Leider ;(
    Er kostet zuviel Strom...ich muss die ganze Sache ja selber bezahlen. Skorpione sind nicht so sehr teuer, auch was den Bodengrund angeht.
    Hast du das Terrarium noch, was du gebaut hast oder hast du es schon verkauft? (Interresse)



    Gruß


    Richard

    Hey...


    Also das Terrarium von dir finde ich sehr gut. Saubere Arbeit! Und du bekommst wirklich keine Probleme mit der Belüftung?
    Welche Skorpionarten hältst du darin eigentlich. Welche Maße hat denn das Becken eigentlich?
    Hast du vielleicht noch einpaar mehr Fotos wo ich es betriebsbereit sehen kann? Weil ich würde gerne wissen wie du die Lampen montiert hast. Ich habe mir das bei meinem Terra so vorgestellt, dass ich große rechteckige Löcher oben in den Deckel aus OSB säge und mit Gaze bespanne. Ich habe nämlich noch von Exo Terra noch die Compact Lamp und die Glow Light. Die würde ich oben drauf legen. Was hältst du davon.
    Kannst du mir Spotstrahler empfehlen die du schon hattest?



    Danke


    Richard

    Guten Abend liebe Terraristikfreunde B:D


    Ich benötige eure Hilfe. Ich möchte mir Skorpione zulegen, die aber in einen bestimmten terrarium leben sollen. Ich hatte folgende Vorstellung!
    Es sollen drei Terrarien werden (30x30x30), die aber in einem Rahmen sind. Also eine Art Blockterrarium, wo 3 Terras nebeneinander stehen, aber in einem Rechteck fest sind.
    Folgendes
    Könnt ihr mir einen Tipp geben wo es solche Terrarien gibt? Oder ob es hier im Forum oder im Internet Anbieter gibt die vielleicht Bausätze oder so anbieten?
    Meiner Meinung nach eignen sich Holzterras aus OSB-Platten gut oder?
    Diese komplette Sache muss ausbruchssicher und abgedichtet sein, bewährt sich da Aquariensilikon?


    Wenn ihr noch Tipps zum Bau oder zur Einrichtung habt, schreibt sie einfach dazu.
    Ach noch was wichtiges es sollen nur Trocken bzw. Halbtrockene Terras sein.


    Mit freundlichen Grüßen


    Joko

    Moin Moin,


    also danke erstmal mit dem Tip von der Beleuchtung!
    wegen den Nachttemperaturen ich habe jetzt mal 5 verschiedene Probemessungen gemacht an verschieden Tagen.
    Manchmal mit Fenster offen und nicht! Ich habe dann eine Spannweite von ca. 18-20°C wo das fenster zu. Dann noch eine Messung mit Klimaanlage wobei die Messung nicht weit vom ertsen Wert abfiel. In den Hltungsberichten steht die kleinen Freunde benötigen eine Nachttemp. von 20-17°C. Ich denke mal 18°C ist das beste oder?


    Lohnt es sich einen Pflanzenplan zuertstellen?


    Moe

    Hey Jungens


    also wäre meine Beleuchtung zu hell oder wie?
    Ist der UV Anteil der beiden Lampen zuhoch oder wie.
    Ich habe jetzt mich nochmal gestern richtig ran gesetzt und so viel im Internet recherchiert und ausgedruckt.
    ich habe nach Haltungsberichten, Terrariumeinrichtungen,Licht,Wärme, usw. und natürlich eure vorgeschlagenen Pages abkopeirt und ausgedruckt!
    Ich interressier mich wirklich sehr für diese Tiere und will immer mehr über sie Erfahren!
    Sodass ich sie bald in meinem eigenen Terra halten kann!


    Könnt ihr mir noch weitere Pages, Pflanzenseiten und vorallem einen Tip für den Bodengrund geben?


    Nochmal kurz zum Bodengrund1


    Ich dachte eine Füllhöhe bis 7cm-10cm oder bis 15cm müsse doch ausreicchen?
    Als Bodengrund würde ich Seramis zum aufsaugen der überschüssigen Nässe nehmen.
    Dann ein Fliegennetz zum absichern! aber jetzt weiß ich nicht weiter überall steht ein Sand Erde gemisch aber das ist mir zuungründlich!
    Könnt ihr mir da mit konkreten Beispielen helfen?
    Ach ja und wgen der obersten Laubschocht eigenen sich auch Blätter aus der Natur die ich trockne?


    Euer


    Moe

    okay danke das sie mir das sagen!
    überall steht das die dinger top sind!
    Aber so ein tip vom Spezi ist wohl besser! Was können sie mir denn empfehlen...auser T4 Röhren. Am liebsten E27 Lampenfassung!
    Gibt es nicht noch solche von Lucky Reptile oder so?


    Danke fürdie Pflanzenarten!


    Mein Terrarium ist oben komplett aus Drahtgaze und die Frontlüftung habe ich ausgebort uns verdrahtet!


    Danke


    Würde mich über weitere Tipps von ihnen freuen!

    Gut kann sein...
    aber in den meisten Haltungsberichten steht eine T4 Röhre uder eine Energiesparlampe...
    Die ich habe denke reichen aus.
    Ein kleiner Wärmespot darf nicht fehlen das weiß ich ja max. 25°C da reichen doch 20W aus oder?



    Wie steht es denn mit den Pflanzen?
    Kann mir da jemand konkret weiter helfen?


    Danke für den Tipp


    gruß moe

    Hey,


    ich will mir ein Rieppeleon brevicaudatus anschaffen. Das Terraium habe ich schon EXO TERRA 60x45x60. Dann habe ich mir noch die EXO TERRA Compact Top 45 besorgt und ein Rebti Glo 2.0 und eine Repti Glo 5.0. dazu noch den Lampenhalter Glow lite.
    Ich weiß nicht recht ob ein 20W Halogen Spot zuviel wärme einbringt.


    Meine Fragen


    ist die Beleuchtung ausreichend?


    ist das Terra groß genung?


    Welche Pflanzen eigenen sich am besten? (bitte um konkrete Pflanzennamen) ?(


    Könnt ihr mir noch ein paar weitere Ratschläge auf den Weg geben?


    Danke schon mal im voraus!

    Hey,


    ist der Dripper von Lucky Reptile sinnvoll für ein Pärchen Riepeleon brevicaudatus? Er hat ja ene Baumstamm Optik, aber ich weiß nicht so recht ob es sich lohnen würde diesen Dripper zukaufen? Besser gesagt ob er ein großen Nutzen erziehlt?


    Habt ihr Erfahrung mit dem Ding gemacht?


    Gibt es was beseres als diesen Dripper von Lucky Reptile?


    Gruß


    Joko

    Danke
    aber das ist mir zuviel aufwand da kaufe ich mir lieber ein richtiges Terrarium.
    Kann ich eigentlich zwei P.Imperator in einem Exo Terra Terraium (60x45x60) halten
    Hatt das irgend ein vorteil wegen der hÖHE:
    Kann ich die irgendwie ausnutzen?


    Was ist eigentlich mit Pflanzen?


    Danke

    Hey,


    ich habe ein paar Fragen zur Einrichtung von einem Terrarium für ein Pandimus Imperator.


    1. welcher Bodengrund bzw. (Gemisch) sehr gut ist.


    2. Versteckmöglichkeiten etc.


    3. die größe für das Terrarium


    Danke