Beiträge von Legoan

    Nach Ewigkeiten melde ich mich mal wieder hier in Forum.

    Meine Frage lautet gibt's ein zu großes Terrarium? Man sagt ja oft je größer desto besser. Mein Augenmerk liegt auf Zwergen wie Sphaerodactylus, Tropiocolotes und Lygodactylus. Ist es sinnvoll ein extrem großes Terrarium pro Art anzulegen oder lieber 2 entsprechend kleine. Würde mich gerne eure Meinung aus der Praxis gerne wissen was sich bewährt hat bei euch.

    man kann das Tier in ein "Überwinterungsterrarium" setzen, bestenfalls steht dieses im Keller oder an einer geeigneten ruhigen Stelle, an welcher die Temeraturen eingehalten werden können.
    Dieses kann auch etwas kleiner ausfallen und muss nicht üppig eingerichtet sein, ähnlich einem Quarantäne Becken.
    frisches Wasser sollte aber auf jeden Fall immer vorhanden sein.

    allso ich wollte ihn in keiner Weise schlecht da stehen lassen, deswegen nochmal ne Anmerkung.
    er hatte nicht ganz mehr den Überblick, weil er eine ganze Terrarienwand abgeben will.
    Er ist wohl unter der Woche nicht zu hause, sodass seine Freundin die Tiere versorgt.
    Der 2te Gonatodes Mann sei wohl im Terrarium geschlüpft, uns seither darin gewesen.


    Woher der Sp. torrei kam ist allerdings mysteriös.
    Die Tiere werden getrennt nach Art und das Gonatodes Männchen natürlich auch einzeln. Würde dieses wohl gegen eines anderer Art tauschen, mal sehen.


    lg

    war nochmal bei ihm und habe dort noch Terrarien geholt^^
    er meinte der Sp. torrei hatten sie mal vor 3 Jahren, er konnte es selber nicht fassen, dass der da drin war dann.
    Vom 2ten Gonatodes wusste er aber wir hatten es beim durchsuchen des Beckens nicht gefunden gehabt, sodass wir beide davon ausgingen dass er da nicht drin ist.^^

    wird ja immer interessanter^^ eben noch ein Männchen gefunden somit wären es allso
    2.1 Gonatodes occelatus
    1.0 Sp. torrei


    zur Erinnerung hatte eigtl nur ein Pärchen gekauft :P

    eben nochmal alles geschaut und ausgeräumt.
    es ist definitv ein Pärchen Gonatodes drin und der Sphaerodactylus torrei war zusätzlich drin.
    Habe den Verkäufer kontaktiert.... kurios^^

    dachte das muss ich einfach hier schreiben^^


    am Samstag hab ich ein Pächen Gonatodes occelatus gekauft mit Terrarium.
    da war oben was ned ganz dicht hatte vergessen es dicht zu machen, die Gaze hat ein Loch^^
    eben rannte ein Gecko die Wand lang ... Alarm alle aufgeschreckt. das Teil gefangen
    festgestellt ich habe ein Männchen Gonatodes occelatus und eins Sphaerodactylus torrei ... loooool^^
    hatten wir uns so verguggt beim kauf? war mir sicher ein Weibchen der Gonatodes gesehen zu haben, oder war der Gecko "zusätzlich drin" ^^ Fragen über fragen


    werde euch auf dem Laufenden halten

    bevor da irgendwas einzieht, solltest du mal Bilder reinstellen wie es momentan aussieht, dir ist ja klar, dass da noch einiges an Einrichtung rein muss, wie Äste, Wurzeln und so Kram^^
    Wie ist die Beleuchtung?


    Es bringt doch mal rein gar nichts hier wahllose Arten aufzuzählen. Die Maße sind für die Warane zu klein aber dennoch ist das Terrarium nicht unbedingt als klein anzusehen, da gibts 100te Arten die reinpassen.


    lg