Beleuchtung für Pflanzen

  • Licht ohne Wärme gibt es nicht. Bei der Wahl seiner Leuchtmittel muß man bedenken, daß es diesen egal ist ob sie Pflanzen beleuchten, oder auch Reptilien im Wirkungskreis leben. LED ist nach wie vor ein strittiges Thema. Ich würde auf LSR zurückgreifen.

  • Licht ohne Wärme gibt es nicht. Bei der Wahl seiner Leuchtmittel muß man bedenken, daß es diesen egal ist ob sie Pflanzen beleuchten, oder auch Reptilien im Wirkungskreis leben. LED ist nach wie vor ein strittiges Thema. Ich würde auf LSR zurückgreifen.

    Welche LSR kannst du empfehlen? Und wird die nicht so heiß, dass der Gecko sich verbrennt oder es - vor allem im Sommer - in Kombination mit einer Wärmelampe zu warm im Terrarium wird?

  • Erdbähr hat die Themenüberschrift wohl übersehen. Zur Pflanzenbeleuchtung ist LED nutzbar. Die Wärmeentwicklung ist geringer als bei einer Leuchtstoffröhre. Ich nutze allerdings keine der speziellen vom Zoofachhandel angebotenen LED Leuchtmittel. Ich nutze Baustrahler mit Tageslichtspektrum und Pflanzenlampen mit E 27 Anschluß. Zudem messe ich am Pflanzenstandort die Helligkeit aus.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Erdbähr hat die Themenüberschrift wohl übersehen. Zur Pflanzenbeleuchtung ist LED nutzbar. Die Wärmeentwicklung ist geringer als bei einer Leuchtstoffröhre. Ich nutze allerdings keine der speziellen vom Zoofachhandel angebotenen LED Leuchtmittel. Ich nutze Baustrahler mit Tageslichtspektrum und Pflanzenlampen mit E 27 Anschluß. Zudem messe ich am Pflanzenstandort die Helligkeit aus.

    Danke, Harte! Kannst du mir deinen Bautstrahler mal verlinken oder mir die genaue Bezeichnung nennen?

  • Und wird die nicht so heiß, dass der Gecko sich verbrennt oder es - vor allem im Sommer - in Kombination mit einer Wärmelampe zu warm im Terrarium wird?

    Verbrennungsgefahr ist nahezu null, wenn man die Leuchtmittel über dem Terrarium anbringt. Wärmespots kann man abschalten, wenn es im Terrarium zu warm wird.