Terrarium Rückwand aus Torf/Kork mit Deko - woher beziehen?

  • Hallo ihr Lieben,


    hier mein erstes Thema!

    Ich will mein erstes Terrarium bauen. Ich habe dazu ein paar coole Rückwände bestellt, damit die Seiten eben schon natürlich aussehen und sich die Tiere auch freuen.


    Dazu habe ich einfach von Ebay etwas gekauft, es war folgendes Produkt:


    https://www.ebay.de/itm/372185…f9f400:g:vP0AAOSwYmZXIbaP


    Sowas kann man natürlich selber basteln, allerdings für den Anfang vertraue ich da lieber nicht auf mich.


    Leider habe ich es nicht richtig verklebt, da ich den Verkäufer falsch verstanden habe. Die Rückwand war dadurch futsch und nun muss ich eine neue kaufen. Leider scheint sich der Verkäufer nicht mehr einzuloggen.


    Nun meine Frage:

    Kennt ihr Orte, wo ich so etwas sonst bestellen kann? Einfach nur normalen Kork oder normale Torfplatten habe ich schon gefunden ... aber leider bisher noch nicht exakt das wie von dem Link.


    Wer eine Idee hat, würde mich sehr freuen.


    Viele Grüße!

  • Das Produkt ist doch immer noch erhältlich ... zudem ist das laut Beschreibung nur ein Beispiel. Soll das hier verkappte Werbung sein?

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Eeeehhhh nee ... keine Werbung ... sogar Anti-Werbung. Die Story ist eigentlich kompliziert also habe ich es halt kurz gehalten, weil es die Frage unnötig kompliziert macht. Aber gut, bevor ich direkt mit dem ersten Post mein Gesicht verliere:


    Es gibt 2 Hersteller auf Ebay die so Krams verkaufen.


    Hersteller 1 hat mir ein so n Ding verkauft. Ich habe gefragt wie man es korrekt befestigt, aber falsch verstanden und es futsch gemacht. Also will ich es neu kaufen. Der Hersteller is aber noch 3 Wochen in Urlaub und solange will ich net warten. Also bei dem anderen Hersteller angefragt (wo die Bilder und die Beschreibung iwi genau fast das selbe ist??). Der meldet sich aber auch net.


    Dafür hat der andere Hersteller ne Handynummer angegeben. Da hab ich dann drauf geschrieben und die Frau hat irgendwie keine Lust, mir iwas herzustellen und windet sich iwi raus mir da das ganz normale Ebay Produkt zu verkaufen, vermutlich also auch der Grund wieso die sich bei Ebay nicht mehr einloggt.


    Nun will ich also keine 3 Wochen warten und frage die Experten hier, weil die 2. Verkäuferin meint es gäbe im Internet ja soooo viele Alternativen, weshalb sie mir da jetzt nicht weiterhelfen kann (??).

  • Ja ist sie, dann hier die noch längere Geschichte:


    Ich wollte natürlich exakt wissen, wie ich die Wand aufkleben muss. Also habe ich gefragt:


    Das Aquarium Silikon in der Mitte aufbringen oder nur an den Rändern oder beides?

    Die einzige Antwort war: 1 cm breit sollte reichen


    Also dachte ich: 1 cm vom Rand entfernt ...


    Habe ich dann so gemacht, aber ein paar winzige Undichtigkeiten waren da und so hat die Wand dahinter geschimmelt. Ich habe sie dann ausgebaut (das ging zum Glück noch) und die Rückwand mit ordentlich Isopropanol desinfiziert. Es waren ja noch keine Tiere drin, also stand die Wand dann einfach über das Wochenende ausgebaut iwo rum und mit dem Zeug war dann auch ganz sicher alles tot.


    Als ich wiederkam war die Wand dann aber komplett verbogen ... keine Ahnung wie das gehen soll. Vielleicht quillt Holz oder Kork in Wasser (?), aber ich dachte nicht mit dem Isopropanol, wovon ich nur drauf gesprüht habe (zwar viel, aber ich hab es schon mal nicht darin eingelegt ...).


    Und verbogen kann ich die Wände niemals wieder auf 1000 % gerade biegen, sodass nicht wieder ein winziger Luftspalt entsteht.


    Deshalb brauche ich neue solche Wände und will nicht 3 Wochen warten. Das Terrarium steht schon 4 Monate unbenutzt hier rum :C


    Und laut der anderen Ebay-Verkäuferin (die keine Lust hat mir eins zu machen) gibt es noch etliche Alternativen da draußen im weiten Internet, aber ich sehe da nix ... also habe ich mich angemeldet, um bei den Profis zu fragen.


    Hoffe nun ist alles klar und es sagt vielleicht jemand, ob ich sowas noch iwo bekommen kann ;P

  • Bauschaum wurde erfunden, um diverse Hohlräume zu füllen. ;) So habe ich auch die naturgemäß leider oft verbogenen Korkplatten stabil an die Rückwände bekommen. Auch für die Auqaristik gedachte 3D Wände mit ihren Hohlräumen und Aussparungen für Filtertechnik kriegt man so gut in ein Terrarium eingesetzt.


    Gegen das Schimmelproblem hilft übrigens, das Terrarium selbst erstmal zu versiegeln, ehe man da dann eine Rückwand draufsetzt.


    Zeig doch mal ein Foto, ich kann mir leider immer noch nicht vorstellen, dass man da nix mehr retten könnte.


    LG

    Seriva

  • https://www.ebay.de/itm/372185…f9f400:g:vP0AAOSwYmZXIbaP


    Wo kann man soetwas kaufen?


    Was ist daran so schwer zu verstehen?


    PS: Ich habe bereits erwähnt, die Hintergrundgeschichte macht es nur komplizierter, aber aus irgend einem Grund wurde ja nur danach gefragt


    Ja, Holz hat für gewöhnlich die Eigenschaft, so oder ähnlich auf zu viel Feuchtigkeit zu reagieren.

    Genau - das Isopropanol ist aber aus dem Labor geholt und daher komplett wasserfrei - aber das spielt ja jetzt auch keine Rolle mehr, es geht mir ja hier nicht um die alten (kaputten) Platten. Und zu Holz und Isopropanol habe ich noch nichts gelesen, also dachte eben da wird halt nix quellen da wasserfrei


    Das ist die Hauptplatte für ganz Hinten und die ist komplett konvex verbogen. Beim zurückbiegen schnappt sie wieder in diese Position und sie muss aber ja 100 % komplett an der Wand anliegen und verklebt werden mit Aquariumsilikon, damit da keine Feuchtigkeit hinter kommt und sich Schimmel bildet.


    Vorher war nur ein winziges bischen undicht beim Aquariumsilikon und dann war die Hinterseite voller Schimmel (daher der Isopropanol um ganz sicher alles zu killen).


    Heißt wenn sie nun verbogen ist wird es unmöglich sie zu 1000000% dicht zu kriegen und nicht nur zu 99,9 % wie vorher. Deshalb will ich lieber neu kaufen.

  • das Isopropanol ist aber aus dem Labor geholt und daher komplett wasserfrei

    Reiner als 99,9% ist Isopropanol meines Wissens nach nicht verfügbar, zumindest habe ich es bislang maximal so kaufen können, und ich nutze das Zeug als Reiniger nun schon diverse Jahre. Die Differenz zu 100% ist was... genau...


    Natürlich ist Isopropanol kein Wasser, aber flüssig ist das Zeug nunmal vorerst dennoch. Ganz offensichtlich bis zum verdunsten flüssig genug, um anzurichten was Du selbst erlebt hast. Oder zweifelst Du an Deinem eigenen Erlebnis?


    Was genau spricht eigentlich dagegen

    1.) weiterhin zu warten, bis eine käufliche Lösung zu finden ist, bzw.

    2.) alles selbst bauen?


    Inwiefern vertraust Du nicht auf Dich selbst, obwohl Du eine Vorlage hast, und nun weißt welche Fehler zu vermeiden sind?


    Wo ist das Problem mit weiterer Wartezeit? Muß das Terrarium nun schnellstmöglich fertig werden, und dann wird welches Tier auch immer direkt reingeworfen? Den Gedanken schlag Dir besser gleich wieder aus dem Kopf, Stichworte Einlaufphase und Quarantäne.

  • Ich seh das Drama auch mit Foto ehrlich gesagt immer noch nicht. Ich würde das Terrarium innen versiegeln (ist ja verm. aus Holz, wenn es schimmeln konnte), die Rückwand einsetzen, die Lücken dahinter mit Bauschaum verfüllen und abschließend die Stoßkanten mit Silikon versiegeln. Fertig.


    Wenn es ein Neukauf werden soll:

    Der gepostete Link führt doch zu einem Verkäufer?

    Auf "kaufen" klicken ist auch kein Hexenwerk?


    LG

    Seriva

  • Ich persönlich würde zum Schutz der Moore von Torf/Moorkienwurzeln abraten. Es gibt genug Alternativen, wie eben Rückwände nur aus Kork, die nicht zur Zerstörung dieser Biotope beitragen.

  • Das Terrarium ist aus Glas und da soll eben so eine Rückwand drauf, damit das hübscher aussieht. Die Rückwand habe ich vorher mit Aquarium Silikon drauf geklebt, aber es gab einen winzigsten Spalt, der noch frei war. Deshalb kam Feuchtigkeit hinter die Wand und nicht das Glas, sondern die Korkwand ist geschimmelt. Jetzt wo sie gebogen ist, wird es also unmöglich, sie so zu verkleben, dass da nicht doch noch 0,1 cm³ Luft zwischen Glaswand und Rückwand frei ist - denn genau das hat ja erst ermöglicht, dass das Zeug überhaupt angefangen hat zu schimmeln.


    Und warum ich nicht einfach auf dem Link kaufe:


    Das habe ich doch ganz ausführlich in den ganzen Posts oben erklärt


    Also ich habe mich eigentlich nur angemeldet, um bei Terrarium Profis nachzufragen:


    Gibt es andere Quellen, genau soetwas zu kaufen, als der Link da oben? Denn das hat ja die Verkäuferin aus dem Link auch behauptet. Ich finde nichts bei Google, also frage ich erst nochmal die Terrarium Profis.


    Des ist alles was ich hier suche

  • Bauschaum... Immer noch mein Mittel der Wahl in diesem Fall... Und die Stoßkante mit Silikon versiegeln, dann ist es "wasserdicht"...

    Herrjeh, das ist nun wirklich nicht kompliziert. ;)


    Googeln wirst du alleine müssen, oder selbst bauen.


    LG

    Seriva