Welche Schlange für 80x50x100 Regenwaldterra?

  • Guten Abend miteinander,

    Ich habe mal eine Fragen, welche Schlange kann ich in ein 80x50x100 (LxBxH) setzen?


    es solle vom Klima her ein Regenwaldbewohner werden, dar ich gerade dabei bin dieses fertig zu machen. Beleuchtung, Rückwand und Wurzel sind schon fertig, fehlen nur noch Pflanzen, Bodengrund inkl Bodenpolizei und eine Regenanlage.


    schonmal im vorraus, KEINE Natter!😅 Ich habe für diese Art von Schlangen nichts über.

    Bis jetzt habe ich nur Zwergboas entdeckt aber dort finde ich nicht so viel drüber. Vielleicht hat jemand Ahnung ob das vom Platz her in Ordnung ist. (Viele Tiere werden nur ca 120cm groß, nach der Faustregel Länge der Schlange x 0,7 würde das passen).


    Danke schonmal im vorraus und bitte nur Konstruktive Vorschläge. Ich besitze bereits andere Reptilien und bin deswegen nicht unerfahren!


    Mit freundlichen Grüßen,

    Franziska😊

  • Ich hätte da mal einen Vorschlag: Wählen Sie zuerst aus, welche Art Sie halten wollen (es gibt da schöne Einsteigerbüchlein mit vielen bunten Bildern, zb Hier) und richten dann Ihr Terrarium nach den Bedürfnissen dieser Art ein.


    Und das mit "Ich besitze bereits andere Reptilien und bin deswegen nicht unerfahren!": Möchten Sie und Ihre bisherigen Pfleglinge und Informationen zur Haltung einmal vorstellen?


    welche Zwergboa halten Sie?

  • Constrictor Imperator Ambergris Caye Inselform Belize

    nun ist das keine Zwergboa, sondern eine kleinbleibende Inselform von Boa imperator, und wollen Sie ernsthaft in ein Terrarium von 80 x 50 x 100 zwängen?

    Da wird von dem gewünschten bepflanzten "Regenwaldterrarium" nicht sehr viel übrig bleiben...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jotpede ()

  • Wer Pflanzen in ein Boa Terrarium stellt muss sich damit abfinden sie einmal im Monat austauschen zu müssen weil sie platt gemacht wurden.


    Und von den Maßen her würde ich sagen "jaein" das geht noch. Kommt immer auch auf die Schlange drauf an. Zumal sich meine nur Bewegt wenn ich sie mal 3 Wochen nicht gefüttert habe. Sonst liegt sie den ganzen Tag inkl der ganzen Nacht nur in Ihrem versteck.

  • Wer Pflanzen in ein Boa Terrarium stellt muss sich damit abfinden sie einmal im Monat austauschen zu müssen weil sie platt gemacht wurden.


    Und von den Maßen her würde ich sagen "jaein" das geht noch. Kommt immer auch auf die Schlange drauf an. Zumal sich meine nur Bewegt wenn ich sie mal 3 Wochen nicht gefüttert habe. Sonst liegt sie den ganzen Tag inkl der ganzen Nacht nur in Ihrem versteck.

    Einmalim Monat die Pflanzen austauschen müssen? Na, wem´s Spass macht.


    Da ja diese Inselform bis 150 cm groß werden soll (Männchen so um die 120 cm), wären mit dem vorhandenen Terrarium nicht einmal die empfohlenen Mindestanforderungen erreicht. Wohl nicht so empfehlenswert.


    Haben Sie keine andere Empfehlung?

  • sorry ich halte bis jetzt nur

    Eine "Zwergboa" in einem 80x80x150 Terrarium

    Ein Pantherchamäleon in einem 120x120x200 Terrarium

    Und mein neues Projekt steht in den Startlöchern bekomme aber keine Antworten weil das Forum leider nicht mehr das ist was es mal vor 5 Jahren war....

  • Und mein neues Projekt steht in den Startlöchern bekomme aber keine Antworten weil das Forum leider nicht mehr das ist was es mal vor 5 Jahren war....

    Sorry, aber Sie haben hier eine passende Antwort erhalten.


    Und auch im gelben Forum sitzen die Leute nicht vorm Rechner und warten, bis sich jemand meldet.

    Ein bisschen Geduld sollte schon sein, auch hier.


    Vielleicht informieren Sie sich in der Wartezeit über tatsächliche Zwergboas?