Wo kaufe ich am Besten einen Leopardengecko

  • Hallo.


    Wir hatten einen Gecko Bestand von drei Tieren, zwei Weibchen und ein Männchen. Jetzt ist vor etwa zwei Wochen eines der Weibchen vermutlich aufgrund des Alters (der Tierarzt konnte keine genaue Diagnose stellen) gestorben. Wir würden unseren Bestand jetzt gerne wieder erhöhen, auch, weil es zwischen dem Männchen und dem Weibchen Zankereien gibt. Wohin wende ich mich am Besten bzw wo bekomme ich am Besten einen erwachsenen Gecko her?

    Ich wünsche Ihnen allen noch einen schönen Tag.

    Mit freundlichen Grüßen,:S

    Schultierhalter:)

  • Ich weiß nicht wo du her kommst und das eine Möglichkeit für dich ist, aber ich hab meine aus dem Tierheim.

    Außerdem werden immer mal wieder erwachsene Leopardgeckos (nicht LeopardENgeckos) im Internet von privat angeboten.


    Generell würde ich allerdings keinen neuen Gecko kaufen, bevor nicht die Todesursache des alten genau geklärt wurde (was wurde denn untersucht?), bzw. die Gesundheitszustände der noch vorhandenen gecheckt wurden. Nicht nur nach Augenschein und Verhalten, sondern richtig mit Kotuntersuchung.

    Es kann vorkommen, daß der neue sich dann auch nicht mit den alten versteht und man dauerhaft trennen muß. Hast du den Platz dafür? Wenn ja, würde ich komplett auf einen Neukauf verzichten und die vorhanden trennen. So, daß jeder (dauerhaft) in seinem eigenen Terrarium wohnt. So ersparst du den Tieren Streß und vermissen tun sie sich nicht, falls du da jetzt vermenschlichen solltest.

  • Hallo Janka.

    Vielen Dank für die Antwort, ich weiß nicht so genau, was der Tierarzt alles untersucht hat, werde aber auf jeden Fall nach einer Kotuntersuchung fragen. Wir haben auf jeden Fall Platz genug, für weitere Geckos und haben dies auch in der AG abgesprochen. Ich werde mich in den Tierheimen in den der Umgebung umhören, ob es da Geckos gibt und wie man dann Vorgehen sollte.

    Liebe Grüße,

    Schultierhalter


    PS: Harte , nein, es war nicht derselbe Gecko, der, der abgehauen war, den haben wir auch schon vor einer Weile wiedergefunden. Leider auf der Schultoilette, nach einer zweiwöchigen von Tierarzt verordneten Quarantäne geht es ihm aber sehr gut und er ist schon seit einer Weile wieder mit Kim im großen Terrarium. Gestorben ist eine von den noch verbleibenden zwei Mädchen unserer Gruppe.

    PPS: Der Tierarzt vermutet Altersschwäche als Todesursache, oder etwas neurologisches, da der Gecko zitternd und teilweise gelähmt in dem Terrarium aufgefunden wurde.

  • Nur so ... Dein TA hat wenig Ahnung. Altersschwäche äußert sich anders bei Reptilien. Zittern und Teillähmung können Ursache einer Bissverletzung oder Mängel in der Vitamin - und Mineralversorgung sein.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P