Das Leguan-Tagebuch


  • Es ist lange her, seit ich das letzte Mal hier war bzw. etwas Umfangreicheres geschrieben habe. Mittlerweile hat sich viel geändert, meine Begeisterung für Grüne Leguane allerdings nicht. Heute durfte unser mittlerweile 15 Jahre altes Männchen nach fast 2 Jahren Bauzeit endlich ins neue Terrarium einziehen. Er erkundet es bereits seit dem frühen Vormittag neugierig. Hier ein paar Eckdaten dazu:


    Es ist ca. 270x170x230cm (LxBxH) groß und hat einige Schrägen und Nischen, da es auf Maß in unser Wohnzimmer eingepasst ist.


    Die Beleuchtung besteht aus:


    5x PAR38 Flood Strahler mit 120W
    2x Bright Sun UV 150W

    2x T8 Daylight LED Röhre (Wattzahl hab ich vergessen, 12 oder 18 vielleicht - jedenfalls wenig)


    Außerdem gibt es eine Gardena Regenanlage mit 4 Düsen und einen kleinen Teich mit Filter und Pumpe.


    Die Temperaturen bewegen sich zwischen 45°C (oberer Sonnenbereich) und 25°C (am Boden), die Luftfeuchtigkeit ist konstant hoch - Regenwald eben.


    Als Bodengrund haben wir Muttererde eingebracht. Wir benutzen seit vielen Jahren dieselbe Erde. Es leben jede Menge Bodentierchen darin, die alle zersetzen, was runterfällt und das Terrarium zu einem lebenden Biotop machen. Außerdem haben wir uns eine großzügige Regenwald-Bepflanzung gegönnt, von der ich hoffe, dass sie eine Weile durchhält.


    Da unser Weibchen vor 2 Jahren leider verstorben ist, sind wir aktuell noch auf der Suche nach einer alten Dame, die mit einziehen möchte. Wer was weiß, darf sich gern melden.


    Und jetzt noch ein paar Bilder.



    Leguan: ganz oben rechts, größtenteils vom Ast verdeckt


  • Harald ist gut in seiner neuen Behausung angekommen, geht regelmäßig schwimmen, klettert und erkundet viel. Auch die Pflanzen haben bisher weitestgehend überlebt. Ich müsste wahrscheinlich mal die Scheibe putzen, naja...


    42767624qf.jpg