Tympanocryptis tetraporophora oder Tympanocryptis centralis?

  • Hallo zusammen,

    Ich finde für die australischen Taubagamen immer diese beiden verschiedenen wissenschaftlichen Namen und werde nicht wirklich schlau daraus.

    Handelt es sich hier um einen klassischen Namensstreit oder tatsächlich zwei verschiedene Arten?


    Hier weiß doch sicher jemand mehr...

  • Peter Uetz listet auf reptile-database.org aktuell 23 Arten, es ist noch nicht lange her, da waren es 7 bzw. 8 … ein Ende scheint nicht absehbar, Australien ist groß und Taubagamen sehr klein …

    Meine persönliche Meinung:

    Ich gehe in jedem Fall davon aus, dass es sich um 2 Arten handelt. Ich vermute, dass vor ca. 15 bis 20 Jahren beide Arten nach Europa gekommen sind (auf welchen Wegen aus Australien auch immer …), damals alle mit der Bezeichnung T. tetraporophora. Die Existenz der Art centralis wurde hier ca. 2015 durch genetische Untersuchungen belegt, siehe hierzu Kidan Patanant in Sauria 01/2016. Im Zoo von Wien befanden sich zu der Zeit nach meiner Erinnerung bereits Tiere in der Schau mit der Bezeichnung T. centralis.

    Beide Arten sind sich morphologisch sehr ähnlich und es steht zu befürchten, dass es aus Unkenntnis bei einigen Haltern auch zu Bastardisierungen gekommen sein kann. Ein Beleg könnte hierfür sein, dass es immer weniger Leuten gelingt, die Tiere in unseren Terrarien stabil nachzuziehen.

    Welche Art man nun pflegt dürfte sicher nur durch genetische Untersuchungen zu bestimmen sein.