Weiße Tierchen im Terrarium

  • Hallo meine Lieben đŸȘŽ,

    Bisher konnte mir leider keiner helfen somit hoffe ich auf euch.

    Ich habe zuhause ein Terrarium den ich ausschließlich nur fĂŒr tropische Pflanzen nutze. Vor ca 2 Wochen habe ich so komische weiße Tierchen auf meinen Blumentöpfen entdeckt.

    Die Viecher sind weiß, klein und ziemlich schnell unterwegs. Luftfeuchtigkeit betragt meistens immer so zwischen 65-80% sobald die runtergeht, verschwinden die Tierchen auch langsam...bis zum nĂ€chsten Giessvorgang.. dann sind plötzlich alle wieder da. SchĂ€den konnte ich bisher keine feststellen, allerdings macht mir das schon echt zu schaffen, da es sich vermutlich um SchĂ€dlinge handelt. Bin echt langsam am verzweifeln und kurz davor einfach alles aufzugeben. â˜č

  • Zwar lassen sich die Viecher mit den Fotos kaum bestimmen, dazu brauchte es ein Macro-Objektiv.

    Ich möchte aber zu bedenken geben, dass nicht alles was da kreucht und fleucht schĂ€dlich ist, im Gegenteil. In gesunder Erde lebt eine Unmenge an Microorganismen. SpringschwĂ€nze, Milben, KĂ€ferchen, Bakterien, Nematoden, Schimmelpilzen etc., die alle fĂŒr einen funktionierenden Boden, d.h. ein gesundes Pflanzenwachstum unentbehrlich sind.


    Die Wahrscheinlichkeit, dass die Dinger eine positive Funktion haben, ist also ziemlich gross. Nur so als Beispiel: meiner Erfahrung nach bildet sich in sehr feuchter Umgebung auf Tontöpfen schnell ein Schimmelrasen. Könnte also sein, dass sie wenn‘s feuchter ist raus kommen und den abgrasen.

    Und sonst: in guten Gartencentern kann man „SchĂ€dlinge“ zur Bestimmung mitbringen.

    „Ich weiss, dass ich nichts weiss“. Sokrates

  • Nein die bewegen sich schnell und sind auch nicht an den Pflanzen selber sondern nur an den Töpfen.. sind auch nur dann sichtbar wenn die Luftfeuchtigkeit steigt oder frisch gegossen wurde.
    SchÀden an den Pflanzen konnte ich bisher auch keine feststellen.
    keine Ahnung, was sich da bei mir breit gemacht hat 😂

  • Vielleicht mal selbst in Richtung Wurzelmilben schauen? Die kamen bei mir nur nach dem WĂ€ssern der Pflanzen raus.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind grĂ¶ĂŸer als die Antworten :D:P

  • Ja, ich befĂŒrchte auch es könnte sich um Wurzelmilben handeln. Und die zĂ€hlen zu SchĂ€dlingen weil die an der gesunden Wurzel knabbern.Zwar habe ich bisher keinen Schaden an den Pflanzen, Vlt dauert es ja einfach nur ne Weile und wie gesagt bekĂ€mpfen konnte ich die Viecher noch nicht.. weder Umtopfen noch Neem noch Chemie funktioniert bei denen. đŸ€•


    Vielleicht mal selbst in Richtung Wurzelmilben schauen? Die kamen bei mir nur nach dem WĂ€ssern der Pflanzen raus.

    wie hast du die Biester losgeworden ?

  • Damals letztendlich alle Pflanzen vernichtet, da ich den Tierbestand nur kurzfristig anders unterbringen konnte.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind grĂ¶ĂŸer als die Antworten :D:P