Lepidodactylus lugubris

  • Hallo,

    Ich würde gerne ein paar Tipps von denjenigen bekommen die jungferngeckos halten.
    Bezüglich Terrarium, Futter, Einrichtung etc.


    Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße

    Lea :)

  • jotpede ist mir da zuvor gekommen, ich hätte hier jedoch noch einen Link wo es das selbe Buch etwas günstiger gäbe.


    Was bei Jungferngeckos zu beachten ist, ist dass sie sich ohne Männchen fortpflanzen! Es wird also zu Nachzuchten kommen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jannik

    Aktueller Tierbestand: 1.0 Pantherchamäleon Lokalform Nosy be // 1.0 Himmelblauer Zwergtaggecko // 1.0 Kronengecko // 0.2 Leopardgeckos // 0.0.2 Blaue Gottesanbeterinnen // RIP Fränky


  • Vielen Dank, das Buch hab ich mir bereits bestellt.


    Das weis ich das ist einer der Dinge die mich an diesen geckos so fasziniert. Deswegen habe ich mir auch vorgenommen direkt ein größeres Terrarium zu kaufen.😊


    lasst ihr die Babys in einem extra Terrarium aufwachsen oder in dem normalen? 😊

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lea.mei ()

  • Weil es zu mühsam ist die winzigen Jungtiere alle rauszufangen, habe ich sie bei den Adulten gelassen und Futter in allen Größen angeboten. Da die Geckos auch gut an Brei von Repashy für Kronengeckos gehen, kann man die Jungtiere auch damit mit versorgen. Einen Trick um die Eier gezielt zu entnehmen und in einem extra Terrarium zu überführen, ist die Verwendung kleiner Bambusröhren zur Eiablage. Diese hatte ich innen mit härterer Plastikfolie verkleidet, woran die Geckos die Eier kleben konnten. Die Folie mit den klebenden Eier konnte man dann in ein anderes Terrarium übernehmen. Habe das aber nur einige wenige Male ausprobiert.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P