Regenwalderrarium aus Styrodur selber bauen

  • Hallo all Ihr Terrarianer! :-)

    Wie der Titel schon verrät, möchte ich ein Regenwaldterrarium selber bauen - aus Styrodur!
    Ich habe mich schon durch etliche Foren und Beitrage gewühlt, aber leider passten die Antworten bisher nicht genau auf mein Projekt, daher dachte ich ich probiere es nun mal hier.

    Ich habe geplant ein Terrarium für meine Regenbogenboa selber zu bauen, die Maße sollen wie folgt aussehen: 150x100x80.
    Da ich Bedenken bezüglich der Stabilität habe, habe ich schon von anderen Terrarien aus Styrodur (Marke Eigenbau) gelesen, welche aber alle sehr viel kleiner waren.

    Geplant habe ich das gesamte Grundgerüst aus Styrodurplatten (30mm) zu bauen (verklebt mit spez. Styrodurmontagekleber), innen kommt dann zusätzlich noch ein Aufbau aus Styropor/Styrodur und PU-Schaum um Struktur und Verstecke zu formen. Das ganze wird mit Aquariensilikon abgedichtet, mit 3-4 Schichten Fliesenkleber versiegelt und zum Schluss gieße ich die Bodenplatte noch mit Epoxidharz ein. Das sollte dem ganzen eine vernünftige Stabilität geben.

    Beim Transport ist es aufgrund der Beschaffenheit natürlich sehr fragil, das sollte sich dann aber aufgrund des sehr leichten Gewichts ausgleichen lassen. (Oder? 😅)

    Hat jemand von euch Tipps/Erfahrungen für mich und vielleicht sogar ein ähnliches Projekt bereits bewerkstelligt?

    Ich sage jetzt schon mal Danke für alle Antworten und jeden der seinen Senf dazu gibt 😁👍🏻

  • Kleinere Terrarien so bis Würfel mit 50 cm Kantenlänge lassen sich daraus relativ gut bauen, aber auch bei dieser Größe hatte man an der Rückseite Durchbiegung durch die dickere Fliesenkleberrückwand. Bei der angegebenen Größe würde ich Forex Platten verwenden. Da habe ich noch ein 2,5 m langes Terrarium in der Garage stehen, was 2 Umzüge des Vorbesitzers überlebt hat.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Erstmal Hallo,

    Also mein Terrarium für meine Zwergbartagamen hat Maße von ca 175x75x80 Marke Eigenbau und ich hab die Rückwand aus Styrodur, Fliesenkleber, Harz und Silikon gebaut und kann dir sagen das diese Konstruktion, wenn sie ordentlich durchtrocknen kann, verdammt stabil ist. Einen größeren Transport hat das bei mir auch problemlos überlebt. Ich weiß nur nicht wie sich die Feuchtigkeit auf die Rückwand auswirkt.
    VG


    Giorgio

  • Giorgio, du hast schon verstanden das es nicht nur um die Rückwand geht. Er möchte das ganze Terrarium aus Styrodur bauen.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Hallo und erstmal vielen Dank für eure Antworten!

    Dass eine Styrodurkonstruktion in der geplanten Größe instabil werden wird, war mir bewusst.
    Deshalb auch mein Plan das ganze von Innen und außen zu versiegeln.

    Ich hatte auch schon drüber nachgedacht nur den Boden und eventuell die Seiten zu verstärken um dem ganzen mehr Stabilität zu geben.
    Über Forex Platten hatte ich mir tatsächlich noch keine Gedanken gemacht. Bisher hatte ich nur kunststoffbeschichtetes Holz in Betracht gezogen.
    Vielen Dank für den Tipp Harte !

    Die Styrodurplatten kommen morgen an, dann werde ich das ganze mal zusammenstecken um mir ein richtiges Bild zu machen.
    Hatte vor die Platten nicht nur zu kleben, sondern zusätzlich mit Dämmstoffdübeln zu fixieren.
    Dazu noch der Fliesenkleber + Epoxidharz, dann sollte das ganze doch schon ordentlich stabil werden, meint ihr nicht?
    (Epoxid ist für innen und außen vorgesehen)

    LG
    Predator 😉

  • Stabil im Sinne von "hält, bricht nicht auseinander" wahrscheinlich schon.

    Aber im Sinne von "unbeweglich" vermutlich nicht (auf Grund des Gewichts von Fliesenkleber + Epoxidharz). Und dann kann's Risse in Harz und Kleber geben, womit das Ganze dann nicht mehr wasserdicht wäre.

    „Ich weiss, dass ich nichts weiss“. Sokrates

  • Ok, das heißt eure Empfehlung ist einstimmig? Das Gerüst drum herum sollte also definitiv aus Holz bzw. Forex Platten gebaut sein.
    Und dann eben nach Scheme F von innen mit Styropor/Styrodur auskleiden.

    Hat jemand auch noch einen Tipp wo man günstig Holzzuschnitte bekommt? 😜😅

  • Hallo @Predator


    Gibt es etwas Neues bei deinem Eigenbau Terrarium?


    Ich habe ein 4 Jahre altes Glas Terrarium 100*80*50 mit Orchideen, es blüht und wächst alles wie gewünscht.


    Seit 6 Monaten habe ich eine Home Box als Regenwaldterrarium eingerichtet, keine Tiere, bin aber am überlegen Gottesanbeterinnen einzusetzen.


    Meine Frage an dich, wie groß hast du die Be und Entlüftung gemacht und hast du eine Schiebetür angebracht, ich frage darum, da ja bei der Home Box alles zu ist und ich bin am überlegen auf der Vorderseite irgendwie eine Glasscheibe anzubringen, nur wie?



    Liebe Grüße

    Peter