Beleuchtung Aufzuchtterrarium (Erste Hilfe!)

  • Wie in meinem Nanoterrariumthread kurz angerissen: ich habe eben ein Baby P Laticauda in meinem Wohnzimmer gefunden.


    Wie gewährleiste ich eine ordentliche UV Beleuchtung fürs Aufzuchtterrarium? Hatte mal woanders gefragt gehabt und mir wurde Exoterra UVB empfohlen (Kompaktlampen), bzw uvb Röhren. Metallhalogeniddampflampe sei zu stark.


    Stimmt das? Klingt für mich seltsam.

    Bitte um rasche Hilfe :D

  • Ich hatte von Verbrennungen und Augenverletzungen gelesen, weswgen ich Angst habe die einzusetzen. Wenn du aber gute Erfahrungen damit hast, glaub ich das.


    Welche genau nimmst du? Dann kauf ich die nach. Momentan ist der Zwerg in einer Braplastdose mit Gaze vorne und Gazedeckel. Was besseres hatte ich gerade nicht da.

  • Ich hatte von Verbrennungen und Augenverletzungen gelesen, weswgen ich Angst habe die einzusetzen

    Die Dinger werden schon recht heiß aber wenn Gaze dazwischen ist, reicht das eigentlich schon. Das Probelm bei den Kompaktlampen ist halt wie sauromalix schon geschrieben hat, dass die UV-B Werte nur bei geringem Abstand konstant bleiben. Wenn du den Abstand um ein paar Zentimeter vergrößerst kommt schon nur noch die Hälfte der UV-B Strahlung an. Und die ist bei diesen Kompaktlampen eh nicht so stark wie bei HID oder Mischlichtlampen.


    Dieses Video macht vielleicht gut sichtbar welche Lampe man für welche Art von Tier oder Terrarium nehmen kann. Jetzt werden wieder viele sagen, dass hier klar die Produkte von X-Reptile fokusiert werden aber es werden auch andere Fabrikate getestet und Lampen allgemein verglichen!


    MfG

    Jannik


    EDIT: Ich habe übrigends dieses Leuchtmittel (zusätzlich zu einer Lucky Reptile Bright Sun) bei meinem Lygodactylus williamsi im Einsatz. :)

    1.0 Pantherchamäleon Lokalform Nosy be // 1.0 Himmelblauer Zwergtaggecko // 1.0 Kronengecko // 0.2 Leopardgeckos // 0.1 Wandelnde Geige //

  • Naja, diese Kompaktlampen waren wohl teilweise nicht so schwach wie gedacht: http://www.licht-im-terrarium.de/roehre/uvcpl

    Der Beitrag ist ja von 2007 und ich kann dir garantieren, dass die Hersteller ihre Produkte regelmäßig auf den aktuellen Stand bringen. Ich arbeite im Elektro Großhandel und verkaufe täglich Leuchtmittel, zwar nicht für Reptilien aber allgemein alles aus allen anderen Sparten des Lebens und der Industrie. Ich kann dir hier aus Erfahrung sagen, dass alle 2 - 3 Wochen "neue" Lampen bereits wieder aus dem Sortiment gestrichen werden weil wieder neue Lampen herausgekommen sind, die effizienter geworden sind und vielleicht noch ein Watt weniger verbrauchen bei gleicher Helligkeit und Lichtausbeute.


    Also die Lampenhersteller sind in dauerhaftem überarbeiten Ihrer Lampen, nicht etwa seit kurzem sondern schon seit Jahren, vorallem seit LEDs am Markt sind.

    Exo Terra z.B stellt das Ganze nicht selbst her sondern kauft diese Kompaktlampen von z.B Osram, Philips, Sylvania und wie Sie alle heißen ein, druckt den Namen "Exo Terra" drauf und verkauft diese wieder als eigenes Produkt.


    Und genau aus diesem Grund kann ich dir sicher sagen, dass die Leuchtmittel ständig auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden und solche Fehler wie von dir oben geschildert bereits seit Jahren nicht mehr bestehen werden.


    Ich hoffe das gibt dir eine gewisse Sicherheit. ;)


    MfG

    Jannik

    1.0 Pantherchamäleon Lokalform Nosy be // 1.0 Himmelblauer Zwergtaggecko // 1.0 Kronengecko // 0.2 Leopardgeckos // 0.1 Wandelnde Geige //

  • ... nö keine Herstellerempfehlung, wird eh alles in Asien hergestellt und man weiß nicht wer gerade wo bezieht ...

    Leider hat mittlerweile auch Osram bzw. hat sich Osram nun zu Ledvance umbenannt (die Marke jedoch heißt noch Osram) seine Fertigung vor kurzem von Ungarn aus der EU nach China verfrachtet. Das merkt man leider an der Qualität und der Lieferzeit der dort gefertigten Leuchtmittel. Echt schade ... :|


    Wen es noch interessiert, Philips Lighting hat genau das selbe getan und sich in Signify umbenannt, die Leuchtmittel-Marke jedoch heißt weiterhin Philips.


    MfG

    Jannik

    1.0 Pantherchamäleon Lokalform Nosy be // 1.0 Himmelblauer Zwergtaggecko // 1.0 Kronengecko // 0.2 Leopardgeckos // 0.1 Wandelnde Geige //

  • Danke Harte für den verklinkten Bericht.

    Also wäre es besser, ich kaufe ein ordentliches Messgerät? Ich will den armen Kleinen ja nichts schlechtes. Wer so viel Glück hat, soll auch ordentlich aufwachsen dürfen.

  • Also wäre es besser, ich kaufe ein ordentliches Messgerät?

    Ja ein Messgerät ist im Prinzip bei dem Einsatz UV abstrahlender Leuchtmittel unerlässlich, wenn man auf der sicheren Seite sein möchte. Ich bin gerade dabei zwei billigere Geräte aus China zu besorgen, die für UV B und UV Index Messung geeignet sind. Preislich pro Stück zwischen 80 bis 100 Euro und damit erheblich billiger als als entsprechende Solarmeter Geräte.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • ich kann dir garantieren, dass die Hersteller ihre Produkte regelmäßig auf den aktuellen Stand bringen

    Welche Hersteller berücksichtigen denn Augenerkrankungen bei Reptilien in ihrem Produktmanagement? Auch wenn Du diese Aussage nur privat triffst, solltest Du beruflich doch wissen, was Garantie bedeutet.