Aquaterrarium Neuling

  • Liebes Forum,


    würde gerne mein Aquaterrarium fertig ausstatten. Im Wasserteil sind Guppys und kleine Krebse. Will jetzt in den oberen Teil Äste, Pflanzen und Tiere unterbringen.

    Was würde sich eurer Meinung nach anbieten. Der Wasserteil ist 60x30x40 und die Aufstockung ist 25cm hoch.


    Bitte um eure Hilfe bin noch ziemlich neu auf dem Gebiet bitte um Nachsicht ;)

  • Moin,

    deine Idee gefällt mir, allerdings musst du dir über einige Punkte am besten nochmal Gedanken machen.

    1. Im oberen Teil wirst du wohl keine Tiere halten können.

    2. Am einfachsten wäre es wohl dort oben Wurzeln/ Äste mit Sphagnum- Moos zu platzieren, welches bis ins Wasser reicht und dadurch immer feucht bleibt. Dort kann man dann Aquarienpflanzen wie beispielsweise Ludwigien, Hydrocotylen und ähnliches emers wachsen lassen. Eine aus dem Wasser ragende große Wurzel ist auch immer eine gute Möglichkeit für so etwas. Auch andere Pflanzen wie Grünlilien, Efeututen etc. sind recht gut dafür geeignet.

    3. Der Bodengrund und der Turm sowie die restliche Deko passen meiner Meinung nach nicht wirklich zu einer solchen Einrichtung. Ich bin generell kein Fan von buntem Kies, nimm am besten Soil oder Sand (ggf. mit Nährboden) damit die Pflanzen gut wachsen. Die kann man bei entsprechender Gestaltung nämlich sehr schön aus dem Wasser wachsen lassen. Den Fischen tust du damit auch einen Gefallen.

    Habe mal ein Bild (von oben) von einem meiner Terrarien- Wasserteile angehängt, so oder so ähnlich kann das dann aussehen. Das Becken wird tatsächlich nicht mit Co2 oder ähnlichem gedüngt und die Pflanzen (Ludwigia palustris) wachsen bei ca. 30 cm Höhe inklusive Bodengrund schön oben aus dem Wasser. Die Hydrocotyle tripatita sitzt wie die Grünlilie und der Baumfreund direkt auf der Wurzel. Die Wasserlinsen würde ich übrigens nie wieder einsetzen, die sind da nur drinnen, weil das Becken "filterlos" betrieben wird. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, dein Projekt hat echt Potenzial.


    Mfg


    Michel

    Wie gut, dass mich keiner denken hören kann ... ;)

  • Habe die Dekoration durch Steine ersetzt.

    Eine Wurzel die aus dem Wasser raus ragt hab ich jetzt auch. Hab in die Wurzel einen Schlauch eingebaut, sieht gut aus wenn immer etwas Wasser Bewegung ist. Dann steigt gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit was es mir erlaubt auch Pflanzen außen wachsen zu lassen. Eventuell zieht noch ein Frosch ein.

  • Eventuell Nebel für die Feuchtigkeit

    Dieser Nebel ist nicht gut für Reptilien, er ist meist leider so fein zerstäubt, dass er bis in die Lunge der Tiere vordringen und dann zu Krankheiten oder Entzündungen führen kann. Wenn ein Frosch einzieht würde ich den Nebel weglassen und alternativ eine Beregnungsanlage verwenden. Bestenfalls eine die das vorhandene Wasser wie ein Kreislauf wieder reinsprüht, dann musst du keinen Tank nachfüllen. ;)


    Mit freundlichen Grüßen

    Jannik

    Aktueller Tierbestand: 1.0 Pantherchamäleon Lokalform Nosy be // 1.0 Himmelblauer Zwergtaggecko // 1.0 Kronengecko // 0.2 Leopardgeckos // 0.0.2 Blaue Gottesanbeterinnen // RIP Fränky