Mit was Terrarium erwärmen? Anfänger

  • Die Lampen sind von Exoterra UVB ich meine 100 oder 150 Watt.

    Soweit man das erkennen kann, handelt es sich eher um Exo Terra UVB 100 mit 25W. Dabei handelt es sich um eine Kompaktlampe welche fast keine Wärme abgibt. Zumindest sieht das Strahlungsbild auf dem geposteten Foto eher nach so einer Lampe aus als nach einem Basking Spot oder einer HQI Lampe welche wirklich Wärme abgeben.


    Belehrt mich eines besseren wenn ich falsch liege aber die Lampe auf dem Bild (ist klar schlecht zu erkennen aber) strahlt eher wie eine Kompaktlampe.


    Wäre cool wenn du nochmal die genaue Bezeichnung der Lampen in Erfahrung bringen kannst. :)


    Mit freundlichen Grüßen

    Jannik

    Aktueller Tierbestand: 1.0 Jemenchamäleon // 1.0 Himmelblauer Zwergtaggecko // 1.0 Kronengecko // 0.2 Leopardgecko

  • Fenster können dazu führen, dass sie als Wärmebrücken dienen. Dann wird die warme Temperatur quasi hinaus gezogen. Je nach Fenster kann das durchaus Einfluss nehmen.


    Ich finds übrigens supi, dass du, Julia777 noch geantwortet hast (trotz des Hochkochens des Threads). Das Thermometer muss übrigens nicht stimmen. Welches hast du? Ich habe mittlerweile 4 Stück hier rumliegen (Trixi) und an der gleichen Stelle zeigen alle unterschiedliche Werte. Hygrometer ist noch schlimmer :D also würde ich es doch noch einmal mit einem anderen probieren :)

  • Als erstes würde ich dazu raten, das Terrarium von außen mit Styroporplatten zu isolieren.

    Das bringt oft Standort abhängig paar Grad.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Ob es die schlange krank macht oder nicht tut ja nichts zur Sache,

    Ähm... doch... das ist schon ein sehr wichtiger Gedanke. :rolleyes: Über die Haltungsbedingungen macht man sich vorher Gedanken, nicht erst zwei Monate nach Anschaffung der Schlange, wenn man VERMUTET, daß etwas nicht stimmt. Und irgendwas stimmt hier hinten und vorne nicht... zwei Leuchtmittel mit zusammen bis zu 300 Watt, plus zwei Heizmatten mit unbekannter Leistung, aber dennoch nur maximal 14°C im Terrarium??? Neee...


    Wie andere inzwischen auch schon geschrieben haben: Temperaturen ermitteln, bitte mit zuverlässigen Messgeräten!

    Bitte sämtliche Wärme-/Lichtquellen mit exakter Leistung nennen! Sowohl auf den Heizmatten als auch den Leuchtmitteln steht sowas drauf... einfach vom Netz nehmen, abkühlen lassen und nachschauen. Und das bitte möglichst sofort, denn auch wenn 14°C für diese Lampropeltis in der Winterruhe kein Problem wären, ist es das für die "normale" Haltung definitiv.

  • Hallo, nächstes mal wenn ich Zuhause bin, nenne ich euch die Wattstärken... Könnt ihr mir ein gutes Thermometer / Hygrometer empfehlen ? Kann ich bitte nochmal die Frage stellen, ob es Produkte zum aufwärmen gibt? Vielen Dank! :)

  • Kann ich bitte nochmal die Frage stellen, ob es Produkte zum aufwärmen gibt?

    ja ... Lampen, Heizmatten und -kabel, Heatpanels, Beckenisolierung und was sonst alles bereits gesagt wurde ... wie auch schon gesagt, hier kann irgendwas nicht stimmen ... die Temperaturen können so nicht sein wie Du beschreibst ... und genau diesem Fehler muss man auf den Grund gehen ...

    Wahrscheinlich überflüssig zu sagen, dass man ein Becken erst probelaufen lässt bevor man es besetzt ...

  • Okay danke. :) bin jetzt dabei nach einer eventuell anderen Lampe zu schauen. Könnt ihr mir etwas zu Halogen , Elstein usw sagen? Die Unterschiede und welche besser sind? Und wie gesagt noch welches Hygrometer verlässlich ist? Preis spielt keine Rolle, lg :*

  • dein Problem sind nur zweitrangig die Lampen.

    Es ist nicht so, dass die keiner helfen will, nur ohne konkrete Temperaturen geht das leider nicht.

    Das du bei potenziell deutlich über 200 w nur 14 Grad im Terrarium hast, ist schlicht unmöglich.

    Außer das Terrarium steht in einem Kühlhaus;)


    Miss bitte erstmal richtig, mit einem anderen Thermometer, alle Temperaturen durch. Mit diesen Vergleichswerten kann man dir dann besser Lampen empfehlen.


    Ganz generell :http://www.licht-im-terrarium.de/

  • Könnt ihr mir etwas zu Halogen , Elstein usw sagen?

    Elstein gehört nicht ins Terrarium, das kann ich dazu sagen. :)


    Wenn du etwas zuverlässiges möchtest dann bist du mit Halogen oder HQI/HID-Lampen an der richtigen Stelle.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jannik

    Aktueller Tierbestand: 1.0 Jemenchamäleon // 1.0 Himmelblauer Zwergtaggecko // 1.0 Kronengecko // 0.2 Leopardgecko

  • Auf Windzüge achten, Wattanzahl der Lampen in Betracht ziehen und evtl Heizmatten benutzen


    Kleine fRage, bin neu und wie kann ich fragen stellen ? :)

    Oben auf Forum klicken und dann in den entsprechenden Themenbereich hinein gehen. Dann kannst du ein Thema erstellen :)