Welche Zwerggeckos für Terrarium?

  • Hi,


    wow, gewohnte ruppige Forums Art hier von sauromalix, jotpede und Harte.

    Es ist ja wohl meine Sache welche Terrarien ich favoritisiere.

    Meine Terrarien stehen außerdem in einem Extra Raum, selbst wenn mal ein Tier entkommen sollte, ist es sicher in einem Raum wo sonst keine Gefahren lauern und ich es problemlos wieder einfangen kann. Ich bin schon groß, ich kann tatsächlich selbst einschätzen wie ich das handhabe (:


    Kann jeder so machen, wie man es gern hat, oder nicht? Wie ihr von Klexi lesen könnt, scheint es ja doch ganz gut zu klappen, mit euren verhassten Exoterras (:


    Danke dir Klexi!

    Ich nutze bereits Exoterras für meine Gottesanbeter und bin eben davon begeistert. Daher weiß ich auch, dass sie nicht Drososicher sind, die sind mir am Anfang immer abgehauen, wenn ich meine asiatische Blütenmantis gefüttert habe ^^


    ....und als nächstes , wenn er sich eine Art rausgesucht hat, kommt die Frage nach einer möglichst kompletten "Gebrauchsanweisung", wetten?

    Sie bitte.

    Und nein, warum sollte ich? Ich bin schon in der Lage artgerechte Haltungsbedinungen anzuschauen.

    Kann eure Skepsis verstehen, da es oft Leute gibt die einfach nur eine kurzfristige Idee und Lust auf solche Tiere haben und alles mundgerecht hingelegt haben möchten und resistent gegen Tipps der korrekten Haltung sind, aber das kann man auch weitaus freundlicher ausdrücken. Bin kein Fan von solch unfreundlicher Art. Bin mir sicher, ihr mögt es auch nicht, wenn man so respektlos über euch sprecht.


    Grüße!

  • Ich muss allerdings anmerken, dass ich keine Nachzuchten betreibe und daher auch nicht an die Problematik kleiner Jungtiere gedacht habe. Ich habe da auch keine Erfahrung wie unbeschwert, quirlig die dann unterwegs sind, da sind Harte und die anderen deutlich erfahrenere Ansprechpartner.


    Ob man die entkommenden Jungtiere wieder einfangen kann? Ich kann mir das nicht ganz so vorstellen.


    Evtl kann man aber die Öffnung der Schwenktüren ebenfalls mit Gaze "aufrüsten"? Könnte mir vorstellen, dass das klappt. Ob das ästhetische Pluspunkte gibt, bin ich mir nicht sicher, aber es würde diese Problematik nochmal entschärfen.


    Ich mag mein Exoterra, aber man muss auch zugeben, dass es deutlich bessere und auch günstigere Terrarien gibt und die Exoterras eben auch ihre Schwachstellen haben. Das ist einfach so.


    Bisher ist mir noch nix entkommen, was ich wirklich begrüße, da ich es mit den Futtertieren nicht so habe... Zumindest nicht wenn sie ausbrechen sollten. Ich hoffe, das bleibt so :)

  • Hi,


    ich möchte, wenn möglich, auch keine Nachzuchten haben. Hab wirklich nur vor erwachsene Tiere zu halten.

    Mit Gaze werd ich so oder so nachrüsten, allein wie gesagt schon wegen den Futtertieren.


    Ich bin aber auch einfach extrem vorsichtig was meine Tiere angeht, wenn zb meine Gottesanbeter an der Tür sitzen, dann mach ich das Terrarium nicht auf, aus Angst das sie losfliegen oder ähnliches. Von daher mach ich mir keine Gedanken wegen den Geckos und der Flucht aus dem Terrarium. Habe schon ein bisschen Erfahrung mit Terrarien und gehe super umsichtig mit meinen Tieren um.


    Finds nur einfach nicht okay mich direkt als stur zu bezeichnen, weil ich eine favoritisierte Terrarien Marke habe. Wie bereits gesagt, ich glaube nicht, dass es die Geckos auch nur irgendwie interessiert in welchem Terrarium sie sitzen, solange es genug Platz für die Tiere bietet und artgerechet eingerichtet ist und auch artgerecht gefüttert wird.


    Mein erstes Terrarium ist ein normales Glasterrarium mit Schiebetür und es ist für mich optisch einfach nicht schön, Schiebetüren finde ich nicht schön, die Lampe auf dem Terrarium sieht man immer, finde ich nicht schön. Ist einfach so mein empfinden.


    Natürlich gibt es bestimmt bessere und günstigere (das Exo Terra habe ich im Angebot gekauft, da mir der Original Preis auch zu teuer ist) Terrarien, für mich sind Exo Terras bisher aber mein Favorit :)


    Danke dir nochmal für deine Antworten :thumbup:


    Grüße!

  • Beim Exoterra wirst du die Lampe aber auch sehen. Vorallem die Bright Sun oder Solar Raptor muss über der Gaze mit Abstand montiert werden. Die siehst du also definitiv, es sei denn du baust einen Lampenkasten oder ähnliches oben drauf.


    Mich persönlich störts gar nicht, weil der ganze Raum im Industriedesign eingerichtet ist :D

    Aber das muss einem einfach bewusst sein.

  • Hi,


    beim Exo Terra gibt es doch extra Aufsätze für die Lampen, damit man sie (die Birne an sich) nicht sieht. Entweder als Lampenkasten oder mit Lampenschirm.


    Das hab ich so nicht bei meinem 1. Terrarium, da ist die Birne in einem "halben" Lampenschirm:



    Hat mein Papa so gebaut für seine Spinnen und ich hab das so übernommen, als er seine Spinnen abgegeben hat :)


    Bei mir stehts wie gesagt sowieso in einem extra Raum, ich mag es aber auch ganz gern wenn alles ein bisschen symmetrisch aussieht und da sieht dann das Gecko Exo Terra ganz schick neben dem Mantis Exo Terra aus ^^


    Grüße!

  • Für die Lampen gibt es eine Keramikfassung mit Schirm (aber nicht von Exoterra), die Lampe muss sich dann über der Gaze befinden (nicht direkt aufliegen!) mit dem vom Hersteller angegebenen Mindestabstand. Insofern siehst du die Lampe schon noch (mit Fassung, Schirm und Abstand).


    Die Lampenkästen eignen sich leider nicht besonders gut. Es gibt wohl einen Kasten für 2x t5 Röhren, aber der ist in Deutschland nicht erhältlich.

  • Hi,


    im Notfall hab ich noch meinen Papa der mir bei sowas gern hilft und baut, da er seit einiger Zeit selbst keine Terrarien mehr hat, aber noch sehr interessiert daran ist :)


    Wird sowieso noch etwas dauern, bis alles zum Einzug für Geckos so weit ist, frühstens nächstes Jahr.


    Grüße!

  • Zum Thema Beleuchtung ist diese Seite eine Goldgrube: http://www.licht-im-terrarium.de/


    Ansonsten scheu dich nicht dein Terrarium mit allem Drum und Dran hier vorzustellen, bevor die Tiere einziehen. Evtl Fehler kann man dann noch schnell ausmerzen :)


    Bin gespannt für welche Tiere du dich entscheidest und wie sich alles weiterentwickelt :)


    Ganz liebe Grüße,

    Eva

  • Hi,


    danke dir, direkt abgespeichert!


    Ja, das Terrarium wird sowieso auch erstmal eingefahren und geprüft ob alles passt, wenn es dann so weit ist. :)


    Momentan tendiere ich sehr zu den Asiastischen Hausgeckos (Hemidactylus frenatus), aber die Entscheidung ist noch nicht ganz final ^^


    Grüße!

  • Hi,


    ich möchte, wenn möglich, auch keine Nachzuchten haben. Hab wirklich nur vor erwachsene Tiere zu halten.

    Wenn man als Anfänger mal vom hohen Ross absteigt, dann könnte man feststellen das bei der von mir genannten Art ein Weibchen ausreicht um das Chaos zu beginnen. Und die Jungtiere wandern ab, wenn das Terrarium nicht wirklich dicht ist.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Hi,


    jap, die einzigen die hier auf dem hohen Ross sitzen, seid ihr.

    Solche Foren haben die unangenehme Angewohnheit neue Leute mit Unfreundlichkeit zu vergraulen, so auch mich. Ein Moderator schrieb mich an, dass ich auf Konfrontationskurs gegangen wäre. Meiner Meinung nach war es nicht ich die unfreundlich war, aber das scheint in eurem Forum anders zu sein.


    Ich werde das Forum daher jetzt wieder verlassen, finde solch ein Verhalten absolut nicht in Ordnung und das möchte ich nicht tolerieren.


    Danke für die wenigen freundlichen Antworten hier und allen noch ein schönes Wochenende :)


    Kleiner Tipp: Neue Leute nicht direkt so unfreundlich behandeln, ihr seid nicht die einzigen mit Erfahrung :)


    Macht gut.