Gute Haftpflichtversicherung

  • Hallo Ihr,


    ich möchte mich und die 2 Leguane versichern. Habt Ihr eine Haftpflichtversicherung für die Tiere? Musstet Ihr schon einmal Gebrauch davon machen? Könnt Ihr mir etwas empfehlen?


    Grüße, Suchende

  • Eine Privathaftpflichtversicherung macht in jedem Fall Sinn. Ob eine Tierhaftpflicht Sinn macht, sei mal so dahingestellt. Auf jeden Fall gibt es so viele Versicherungsunternehmen mit so vielen Vertragsmodellen, daß eine pauschale Empfehlung unmöglich sein dürfte. Die Frage "wozu" ist demnach die erstmal vollkommen richtige. Solange Reptilien nicht als Gefahrtiere gelten, und der Gesetzgeber eine Haftpflichtversicherung voraussetzt, sehe ich eigentlich keinerlei Notwendigkeit, für sowas Geld auszugeben.


    Reptilien, auch Iguana iguana, sind Terrarientiere, die i.d.R. nie Kontakt zu Dritten haben werden. Selbst wenn sie aus ihrem Terrarium entkommen, steht das Terrarium doch für gewöhnlich in einem geschlossenen Raum. Der wiederum in einer geschlossenen Wohnung oder/und in einem geschlossenen Haus. Bei z.B. einem Hund wäre das was völlig anderes. Oder bei Fischen/Aquarien, wegen der möglichen Schäden für die Immobilie bei Glasbruch (was dann aber wiederum über die Hausrat-/Glasversicherung abgedeckt wäre).


    Solange Du die vermeintliche Notwendigkeit einer Tier(halter)haftpflicht nicht erläutern magst, bleibt nur, auf die diversen Vergleichsportale wie check24.de, verivox.de etc. hinzuweisen. Oder, da Du mit großer Wahrscheinlichkeit bereits irgendwo irgendeine Versicherung abgeschlossen hast, wende Dich einfach an "Dein" Unternehmen und frag, was die Dir ganz individuell anbieten können.

  • Hi,


    ja, ich muss da mal sehen, was ich so brauche.


    Die Leguane werden sicherlich nichts tun. Aber wir hatten es schon mal, dass die HQI anfing zu rauchen. Da war ich gerade Zuhause und hab es gesehen. Schnell die Tiere raus aus dem Terra, Lampe aus und zurück geschickt und eine neue bekommen, die nun schon lange leuchtet. Aber ich mache mir Sorgen, wenn so etwas passiert und ich nicht da bin. Was, wenn es irgendwie anfängt zu brennen? Was ich nicht hoffe.


    Dann müsste ich also die Privathaftpflicht abschließen?


    Möchte nur aus der Wohnung gehen können und wissen, dass im Fall der Fälle ich abgesichert bin.

  • Dann müsste ich also die Privathaftpflicht abschließen?

    Ähm... nein... wenn Du Brandschäden in Deiner Wohnung absichern möchtest, dann i.d.R. mit einer Hausratversicherung. Privat- oder Tier(halter)haftpflicht nutzen da meiner Meinung nach gar nix. Elektroinstallationen müssen allerdings von Fachleuten durchgeführt werden, am besten nachweislich auf Rechnung. Bei trivialen Summen sind eigentlich alle Versicherungsunternehmen kulant. Aber glaub mir, bei größeren Summen, und nach einem Feuer wäre wohl mit einer solchen zu rechnen, versuchen ALLE, die Schadenssumme zu drücken, oder besser noch, sie suchen nach Gründen gar nicht zahlen zu müssen. Wenn ein Sachverständiger die Brandursache also auf von Dir selbst laien- und fehlerhaft angeschlossene HQI zurückführt, bleibst Du im worst case auf dem gesamten Schaden sitzen.