Robuste Tropenpflanzen?

  • Es würde sicherlich Sinn machen, für eine Empfehlung Terrarium und Tierbesatz zu kennen. Anderenfalls hilft Dir garantiert dieses Buch, das eigentlich jeder im Regal stehen haben sollte.


    Ohne Infos würde ich sagen: Efeutute. Geht immer.

  • Das Terrarium ist 150x60x180 (LxBxH) aus Glas und Kunststoff.

    Der Bewohner wird bald ein Varanus Timorensis (Auffenbergi) ca.50cm.

    Das Terrarium wird mit einer Beregnungsanlagen betrieben mit 2-3 Düsen.

    Efeutute hab ich schon mehrere Absenker.

    Brauch da noch was, was in die Höhe wächst.

  • Dann greife ich dem verlinkten Buch mal vor. Darin ist ein Terrarium für V. timorensis zu sehen, bepflanzt mit Hoya sp., Pandanus pygmaeus und Piper nigrum.

  • Monstera, Fensterblatt ist gut geeignet.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Magst du das Kribbeln in deinem Nacken? - "Jaaa!" - "Gut, dann lasse ich die Vogelspinne da sitzen."

  • Bei mir wächst gut:


    Yucca-Palme
    Monstera

    Dracaena marginata
    Dracaena warneckii oder eine andere Unterart
    Ficus elastica (Gummibaum)
    mehrere Philodendren (Efeutute) (am Boden)
    Glückskastanie (sehr dankbar über feuchtwarmes Klima und helles Licht!)


    Generell kann ich sagen, dass gerade die großen und kräftigen Pflanzen sich schnell eingewöhnen und dann auch sehr schnell wachsen. Alle über 1m haben den Iguana bisher überlebt. Da lohnt es sich also gleich was Größeres zu pflanzen und nicht mit kleinen Setzlingen/Ablegern zu starten.