Anfänger sucht Beratung

  • Hallo Leute,


    mein Name ist Chrissie, 22 Jahre alt und (natürlich) große Tierfreundin.

    Ich habe großen Spaß an der Pflege und dem Beobachten verschiedenster Arten. Bisher tummelt sich bei mir eine Katze, ein Goldhamster, Ameisen und ein Aquarium mit einem Kampffisch + Schnecken.

    Wie man sieht, beläuft sich meine Erfahrung im Bereich Terraristik daher so ziemlich auf null. Ich habe bisher lediglich meiner Freundin über die Schulter geschaut, die eine Amurnatter pflegt.

    Daher bin ich nun auf der Suche nach Denkanstößen und Beratung für mein Vorhaben, bzw für mein "Problem".


    Ich habe mir vor kurzem ein Kallax-Regal gekauft, bei welchem ich zwei der Fächer für kleine Aquarien nutzen. (Keine Sorge. Da kommen natürlich keine Fische rein, sondern nur Garnelen und Schnecken).

    Ich habe nun noch ein weiteres Fach frei, und frage mich, ob ich das für ein kleines Terrarium nutzen könnte? Die genauen Maße des Faches beliefen sich auf 34 hoch x 34 breit x 39 tief und wäre auch bereit, mir 'ne Sonderanfertigung zu organisieren.

    Ich bin mir darüber bewusst, dass das sehr klein ist, und das ist auch der Knackpunkt, bei welchem ich Hilfe brauche. Gibt es Tiere, bei denen man das guten Gewissens Verantworten kann?

    Ich habe schon Google befragt, allerdings bin ich ein bisschen überfordert. Ich weiß nicht so recht, wie/wo ich anfangen soll zu suchen, um mich dann weiter informieren zu können.

    Dazu kommt, dass wenn ich mal über etwas (augenscheinlich passendes) stolpere, mit sich widersprechenden Angaben konfrontiert bin.
    Ich habe bisher nur herausgefunden, dass (relativ) kleinbleibende, bodenbewohnende Vogelspinnen in Frage kommen. Da bin ich mich auch schon am belesen, allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich mir das wirklich zutraue. Daher bin ich auch offen für andere Vorschläge. :) Ich habe schon mal was von kleinen Fröschen gelesen, war da allerdings skeptisch.


    Ich bedanke mich jedenfalls schon mal für Antworten aller Art.


    Liebe Grüße

    Chrissie

  • Für Amphibien wäre so ein Terrarium zu klein. Ich glaube bei den Wirbellosen bist du schon auf dem richtigen Weg. Da kenne ich mich allerdings nicht wirklich aus.

  • Ich habe vor einiger Zeit mal ein paar denkbare Suchkriterien zusammengefasst. Vielleicht machst Du Dir darüber ein paar Gedanken und versuchst anschliessend, Dein Gesuch konkreter zu formulieren. Obwohl die Möglichkeiten durch die sehr geringe Größe natürlich eher übersichtlich sein werden.