Erste Winterruhe Jemen Chamäleon

  • Hallo, danke für den Hinweis.
    Das Obst stellte glücklicherweise keinen Hauptteil dar, ich kann problemlos darauf verzichten, und nur noch Gurke anbieten.

    Bei den Insekten habe ich einfach die Erfahrung gemacht, dass er kein Interesse an eben jenen hat, die zu „anstrengend“ sind. Schaben sind eben bequem, die flüchten überschaubar. Sicher ein Luxusproblem. Große Heuschrecken nimmt er wenn ich sie direkt anbiete, aber die lasse ich ungern frei in Terra, da er sie nicht aktiv verfolgt und sie alles abgrasen was nicht bei drei vertrocknet ist.


    Er frisst ( abgesehen von gerade ) 2-4 mal die Woche 2 Schaben oder 4-6 Heuschrecken. Also liegen wir meist so zwischen 8 und 18 Futtertieren, je nach Größe. Ab und an gibts mal nen Mehlwurm oder Ähnliches, aber eher als Snack.

  • zu der Halogen meinten die auf meine Rückfrage eben auch, es würde das Farbspektrum erfüllen, dass ich nicht sehen kann, das der Karrrsten aber braucht.

    Das stimmt dem Hersteller zufolge auch - hiermit ist UVA-Strahlung gemeint. Die ist jedoch meines Wissens auch in etlichen anderen Halogenleuchtmitteln vertreten und sowieso natürlich in den von Erdbähr genannten HQI (je nach Hersteller auch HCI, HID oder CDM genannt).


    Zur Futtermenge soll sich mal lieber jemand anders äußern...

    dass er nicht viel jagt, kann aber auch an der Beleuchtungssituation liegen...