• ...den Berichtvon der Dame mit den zwei leguanen kannst du mit meinen Gegebenheiten gar nicht vergleichen.. da hast du eine falsche gruselvorstellung dank diesen Berichtes.. Ferndiagnose wie ..mein Auto tackert, was könnte das sein. Aber zu deiner Beruhigung, ich habe den Platz für 2,5x2,5x1,5.. tja 35qm können raumwunder sein, wenn man es richtig anstellt...

  • Ich vergleiche mit gar nichts, sondern bewerte lediglich auf Basis dessen, was Du preisgibst. Natürlich wird kaum ein Terrarium 35qm² haben können, das rechtfertigt aber nicht die Wohnzimmerhaltung. Es geht auch gar nicht um die Frage, ob nun 35qm² oder "nur" ein normalgroßes Iguanaterrarium. Es geht darum, und das versuchte auch Zhunami Dir bereits ausführlich zu erklären, daß die Werte in Deinem Wohnzimmer für Iguana einfach nicht passen.

  • Hallo 👋🏻


    Ich weiß es passt vielleicht nicht so ganz zur Diskussion, aber ich hätte da mal eine dringende Frage .

    Habe seit 3 Tagen zwei schwarze Iguanas bei mir.

    Natürlich hab ich mich vorher informiert über die Haltung, wie viel Platz , Temperaturen usw.


    Das Männchen ist sehr aktiv und auch schon sehr sehr zahm, frisst und trinkt und klettert schon munter umher.


    Das Weibchen ,häutet sich gerade, ist sehr schreckhaft geht kaum unter die Lampen liegt nur auf einer Stelle.

    Fressen hab ich sie auch noch nicht sehen.

    Ich versuche sie so wenig wie möglich zu stressen.


    Mach mir aber langsam Sorgen weil sie seit gut einem Tag nicht mehr unter den Lampen war.


    Kann ich irgendetwas tun oder könnte es noch die Aufregung sein?.


    Beide sind ca 35cm ( mit Schwanz) leben in einem

    2 Meter langem und 1m breiten Terrarium mit Klettermöglichkeiten, Versteckmöglichkeiten und einem kleinen Teich wo sie baden können.


    Futter: Bananen, Paprika, Heimchen ( habe gelesen Schwarzleguane fressen im jungen Alter Insekten und Mehlwürmer).


    Temperatur ist in Ordnung und Luftfeuchtigkeit auch .


    Ich hoffe ich habe alles so weit gut erklärt.