Zwerbartagamen Schmerzt den ganzen Schwanz

  • Ähm sorry das mit dem Foto kann noch dauern da bei meinem Handy die Kameras kapput ist


    Der Tierartzt hatt es so gesagt und jetzt kommt die gute Nachricht sie hatt keine Schmerzen mehr im Schwanz ich musste heute honigsalbe daran tun und sie zuckt nicht mehr mit dem Schwanz zum glück vielen Dank für eure Tipps und bald darf sie umziehen sicher bis Mittwoch I ihr neues Paradies vielen Dank für eure Tipps

  • Wenn du es nicht glaubs ist es mir egal

    Es ist nicht so, daß man Dir nicht glauben möchte. Aber manches passt einfach irgendwie nicht. Am Freitag mußte z.B. noch das Glas im Glaswerk zugeschnitten werden, daraus wolltest Du dann das Ausweichterrarium zusammenkleben, dann noch eine Rückwand rein. Ein Glasterrarium baut man nunmal nicht so schnell wie eins aus Holz. Und es braucht einige Übung, sofern man nicht beruflich mit vergleichbaren Tätigkeiten zu tun hat. Das Silikon, das Du sicherlich zum Bau nutzt, wird vermutlich einige Tage ausdünsten müssen. Sofern Du nicht bereits eine exakt passende, fix und fertige Rückwand bereit stehen hast, wird der Bau, das mehrfache bestreichen mit z.B. Fliesenkleber, das eventuelle abschliessende Versiegeln, ebenfalls mehrere Tage in Anspruch nehmen. Je nachdem womit Du die Rückwand dann einklebst und rundherum gegen eindringende Futterinsekten versiegelst, wird es vermutlich wieder einige Tage ausdünsten müssen. Da Du von einem "neuen Paradies" sprichst, ignorierst Du vermutlich meinen Rat, das verletzte Tier erstmal unter Quarantänebedingungen zu halten, und bringst direkt den Bodengrund ein? Ein Gemisch aus Sand und Lehm braucht auf jeden Fall Tage, um wenigstens oberflächlich zu trocknen. Aufgrund der immensen Feuchtigkeit sollte vorher keine Pogona darin gehalten werden. Wenn das Terrarium und die darin verbaute Beleuchtung nicht exakt dem bisherigen Terrarium entsprechen, braucht es einen mehrtägigen Testbetrieb um die Temperaturen einstellen zu können. Du planst, das Tier "sicher bis Mittwoch" umzusetzen. Solange Dein Tag nicht deutlich mehr als 24 Stunden hat, oder Du erneut irgendwelche Infos wie z.B. die Nutzung einer Zeitmaschine nicht preisgeben möchtest, bleibt gar keine andere Wahl, als am zeitlichen Ablauf Deines Vorhabens zu zweifeln.

  • Ähm das Terrarium wo sie darin ist ist eigentlich mal ein Aquarium und es hat keinen Sand oder so drin nur haushaltspabier und die Lampen sind noch altelampen die jedoch diese Woche ausgewechselt wird und die Temperatur stimmt weil die Wärme und uv lampe letes Jahr im gleichem Becken als aufzucht von Jungtiere gebraucht wurde

  • Darf man dann noch fragen wie groß das alte Ex-Aquarium ist, wie groß das neu zu bauende Terrarium sein wird und welche Leuchtmittel Du nutzt? Oder ist das verletzte Tier nun vorübergehend bis zur Fertigstellung des richtigen Terrariums in dem Ex-Aquarium untergebracht? Wenn ja, wie sah die vorherige Haltung beider Tiere gemeinsam aus? Es bleibt leider missverständlich.


    Haushaltspapier, Küchenrolle etc. ist, wie bereits von mir empfohlen, für die vorübergehende Haltung des verletzten Tieres vollkommen in Ordnung. Da Pogona aber bekanntlich auch graben, taugt es für die dauerhafte Haltung absolut nicht.

  • Nein nein die Haushaltpabier bleibt nur so lange bis der Schwanz ganz gut Verheilt ist und nächste Woche kann ich schon die Glaschscheiben holen ja ich habe Erfahrung mit dem habe 3 lang nur das gemacht als Terrarium Bauer und deswegen kann ich au die Rückwand an assen und Beleuchtung wir eine uv Wärme Lampe sein und eine Leuchtstoffröhre mit Natur Licht Bei der uv und Wärme Lampe weiss ich noch nicht bin eben gerade dabei gewesen beim alten Terrarium die Beleuchtung zu ändern vileicht von xRepitiele mal schauen


    Das Aquarium ist 100 cm lang und 60 cm breit und 70 cm hoch ich habe bar kletter Äste rein getan weil sie gerne Klettert und deswegen wird die Rückwand viele Klettermöglichkeiten haben

  • Beleuchtung wir eine uv Wärme Lampe sein und eine Leuchtstoffröhre mit Natur Licht

    Etwas genauer müßte man das schon wissen, ebenso wäre es gut die Terrariengröße zu kennen. Und wirklich klarer ist die Situation, basierend auf meinen Fragen, nun immer noch nicht.


    Ergänzung: ok, zwischenzeitlich hast Du noch einen Beitrag geschrieben, der zumindest die Frage nach der Terrariengröße beantwortet. Sicherlich wirst Du das nicht hören wollen, aber es ist viel zu klein. Genau wie für Pogona vitticeps bieten sich 150x80x80 oder mehr an. Bei einer einzelnen henrylawsoni kann man sicherlich auch eine Grundfläche von 150x60 rechtfertigen.

  • Ich habe das so verstanden

    Genau das ist das Problem, man kann alles mögliche unter den vagen Infos verstehen. Ohne konkrete Angaben, um die ich mehrfach gebeten habe, bleibt es beim weiter raten und weiteren Missverständnissen.


    Ja, für die Quarantäne einer verletzten P. henrylawsoni ist 100x60x70 völlig ok.

  • Sorry aber Erdbähr wenn du nicht Lessen kannst kann ich auch nicht dafür es steht ja das Aquarium ist so gross nicht das Terrarium ist so gross

    Genau das ist das Problem, man kann alles mögliche unter den vagen Infos verstehen. Ohne konkrete Angaben, um die ich mehrfach gebeten habe, bleibt es beim weiter raten und weiteren Missverständnissen.

    SORRY aber Erdbähr du spielst dich hier richtig auf wie du der Boss bist und alles weisst würdest du mal einfach genauer lesen würdest du alle Infos stehen wenn ich schreibe das ich noch nicht weiss WELCHE UV LAMPE UND WÄRMELAMPE Dan kann ich es dir auch nicht sagen wie die Lampen heissen wenn ich es selber noch nicht weiss :cursing::thumbdown::!:



    ALS TIPP LESE DEN TEXT BESSER DURCHBUND ÜBERLEGE DIR WASS DU Schreibst well sonst verärgertst du viele Leute und wir kommen von Tehma ab wir waren beim Schmerzen im Schwanz und jetzt willst du mich noch Kritisieren das ich nicht weiss wie man zwergbartagamen artgerecht haltet sorry das wird mir einfach zuviel


    Das End Terrarium ist 150 x 60 x120 cm da sie lieber klettert als am Boden rumlaufe haben wir und entschlossen das Terrarium nicht zu breit zubauen sondern wenig höher das es ihr auch wohl ist

  • würdest du mal einfach genauer lesen

    Nicht böse gemeint, aber würdest Du besser schreiben, könnte man Dich auch besser verstehen. Nichts gegen Tippfehler, aber bei Dir ist die Rechtschreibung mehr als fehlerhaft. Zudem fehlen Satzzeichen, so daß man nicht weiß, wo ein Satz endet und der nächste anfängt
    Lies Dir doch vor dem Abschicken bitte nochmal durch was Du geschrieben hast.

  • Sory ich schreibe schnell und die autokorektur verbessert manchmal es falsch und die satzzeichem vergesse ich oft auf Handy zu machen aber danke für den Hinweis aber Erdbähr hötte es gleich sehen können weil dort Stand ich weiss noch nicht welche uv und Wärme Lampe es sein wird

  • Wenn eine Bartagame lieber im Terrarium klettert als am Boden rumläuft, dann ist etwas mit der Temperaturverteilung im Terrarium nicht in Ordnung.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • würdest du mal einfach genauer lesen würdest du alle Infos stehen

    Tatsächlich? Wie kann es dann sein, daß z.B. die Frage nach der Terrariengröße erst zwei Minuten nach dem hier von mir zitierten Kommentar erstmalig genannt wurde? Wie hätte ich etwas lesen sollen, daß Du bis dahin noch gar nicht geschrieben hast?


    Was die Beleuchtung angeht, so habe ich u.a. danach gefragt, welche Du bisher verwendest.