(weiblich) (Zwerg-) Bartagamen vergesellschaften

  • Moin, hab da so nen Gedanken gehabt welchen ich nicht selber recherchieren konnte.


    Ich dachte mir heute morgen, ob es nicht möglich sei, Bartagamen mit Zwergbartagamen zu vergesellschaften.

    Habe mich daraufhin eine Menge informiert, und bin mir bewusst, dass Bartagamen in der Natur Einzelgänger sind, und auch, dass M/W Haltung bei den Arten zu verschiedenen Problemen führen können/werden. - Über W/W Haltung fand ich jedoch gar nichts.


    Daher die Frage: Ist es möglich weibliche Bartagamen mit weiblichen Zwergbartagamen zu halten? Habt ihr Erfahrungen?




    ... ich fände es persönlich ziemlich schön ein großes Bartagamen weibchen, mit wenigen kleinen schwestern in einem riesigem Terrarium zu sehen, sofern sie sich vertragen :D LG:)

  • Ja, das ist sicherlich möglich. Pogona henrylawsoni sind allerdings verhältnismäßig teure Futtertiere, und grundsätzlich ist es vollkommen unnötig, Pogona vitticeps mit Wirbeltieren zu ernähren.


    OK, OK, das war nun vielleicht etwas übertrieben. Natürlich müssen die deutlich kleineren henrylawsoni nicht zwangsläufig als Futter enden. Ein gutes Ende wird das aber dennoch nicht nehmen, Stichworte Unterdrückung, Beissereien, Verletzungen.


    Rein interessehalber: wie groß stellst Du Dir denn das Terrarium für ein solches Projekt vor?