Eigene Schabenzucht = gewinnorientierte Massenzucht?

  • Reisende soll man nicht aufhalten. Es verwundert mich aber immer wieder auf's neue, wie empfindlich mündige erwachsene Menschen auf kritisches Hinterfragen ihrer Beiträge in Foren reagieren. Du warst derjenige, der, meiner Meinung nach aus dem Thema heraus grundlos, die Massenzucht erwähnte und Gewinnorientierung unterstellte.


    Es gibt keinen Grund für mich als Moderator irgendeinen Beitrag von Dir zu löschen. Dein Profil kannst Du selbst löschen, wenn das Dein Wunsch ist. Dazu gehst Du auf das Kontrollzentrum - Benutzerkonto - Verwaltung - bei Benutzerkonto kündigen den Haken setzen, absenden.

  • Gewinnorientierte Massenzucht bedeutet mit möglichst wenig Kosten und Material - und Futtereinsatz möglichst viel und schnell zu produzieren ohne auf die Qualität zu achten. Beispiele dafür sind z.B. adulte Steppen - und Zweifleckgrillen die kaum größer als adulte Heimchen sind. Auch bei Schaben kann Zwergenwuchs ein Merkmal auf solche Zucht - und Haltungsbedingungen sein.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P