Probleme bei der Wüstenheuschreckenzucht

  • Wüstenheuschrecken


    Hab die gleichen probleme ist schon 2 wochen her die letzt häutung, hab keine Paarung oder Eier legen beobachten können,


    Zucht Box ist aus holz 1150x50x50 groß

    Luftfeuchtigkeit 40%

    Temperatur 30°bis 40 °wobei rundum lampe (60w) ist es sogar 50° warm chillen sie auch recht gerne

    Legesupstrat Temp. 26° - 28°


    Genug Trockenfutter und Nassfutter

    Haferflocken und Weizenkeimlinge

    Hab ein Draht unten angebracht damit der Kot besser beseitigt werden kann

    Bitte um hilfe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bekir ()

  • Abgetrennt aus diesem Thema. Auch wenn die Situation vergleichbar sein mag, bitte ein eigenes Thema eröffnen, anstatt sich an ein altes dranzuhängen.


    Weil solche Hinweise nie schaden können:

    https://www.chimaira.de/gp/praxisratgeber-futtertiere.html

    https://www.chimaira.de/gp/fut…r-fuer-vivarientiere.html


    Ich züchte(te) zwar schon etliche Futtertiere, Wüstenheuschrecken bisher jedoch nicht. Aber irgendwie finde ich durchschnittliche 30-40°C, mit bis zu 50°C unter dem Wärmespot, schon ziemlich extrem. Hohe Temperaturen sollen für die Zucht zwar nötig sein, aber so hoch?

  • Oberhalb beim Spot wo die wärme aufsteigt dort hat es 50 grad, sonst hat es im umkreis von 15 - 20cm es im durchschnitt 35 - 40 grad und weiter links oder rechts wirds dann auch schon kühler 26 grad, sie haben genug Platz zum rumlaufen,


    Danke im voraus

  • Du hast das Thema erneut an anderer Stelle im Forum gestartet, dieses wurde von mir gelöscht. Es besteht kein Grund, ein und die selbe Frage mehrfach zu stellen. Entweder Du bekommst Antworten, oder nicht.


    Vielleicht ist mangelnde Geduld im Falle der (gerade erst beginnenden?) Zucht ebenso das Problem?

  • Man sollte sich vorher mit den Daten beschäftigen ... aus Futtertierzucht von Friedrich und Volland. Nachtabsenkung um 15 Grad, Tagestemperatur 35 - 40 Grad, gesamte Entwicklungsdauer 9 - 10 Wochen, Schlupf nach 18 Tagen, 30-40 Tage bis letzte Häutung, weitere 10-14 Tage bis Geschlechtsreife. Eiablage beginnt 6-8 Tage später. 6-12 Gelege mit 60-80 Eier.

    B b Harte


    -

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Ja hab mir gedacht ich sollte das weil du mir ja geschrieben hast ich soll nicht in eine bestehende was dazu fügen. Sorry


    Und ein männliches tier hat am abdomen einen roten Fleck?? hab ich vor paar tagen isoliert falls das eine Pilz Erkrankung ist,


    Hab mir ein Buch bestellt danke für den Tipp.


    Danke im voraus

  • Ja hab mir gedacht ich sollte das weil du mir ja geschrieben hast ich soll nicht in eine bestehende was dazu fügen. Sorry

    Wenn Du eine Frage hast, solltest Du sie in einem Thema stellen, das Du eigens dafür eröffnest, anstatt Dich an irgendwelche (teils bereits zig Jahre alte und inaktive) bestehenden Themen dranzuhängen.

    Wenn Du Deine Frage bereits in einem eigenen Thema erstellt hast, oder Deine Frage wurde von einem Moderator abgetrennt und zu einem eigenständigen Thema gemacht, besteht keinerlei Notwendigkeit, die selbe Frage erneut zu stellen, egal ob nun in irgendeinem Thema, oder in einem selbst dafür erstellten. Wiederholen von Fragen sorgt nicht dafür, daß man schneller Antworten bekommt.