Umbau von Aquarium zu Paludarium für eine Moschusschildkröte

  • Hallo!

    Wie in meinem Vorstellungsbeitrag beschrieben halte ich eine weibliche Sternotheros odoratus in einem 100x40x40cm Becken mit unpassender Beleuchtung. Um das zu ändern, und um das unansehnliche Becken in den Fokus zu rücken, will ich es zu einem Paludarium umbauen.


    • Der Unterschrank misst 100x40x50cm (BTH) und soll mit einer Holzplatte vergrößert werden (dazu später mehr).
    • Das Becken soll komplett geflutet werden,
    • Der Sandteil soll extern mit einer Glasbox (Miniaquarium oder ähnlich) in den Maßen 30x20x20cm (BTH) realisiert werden.
    • Als "Luftraum" möchte ich mit Aluprofilen und Glasscheiben eine Box oben aufsetzen. Schiebetüren und Lüftungsgitter inklusive.
    • Die Maße des Luftraums: 120cm breit x 40cm tief x 40-50cm hoch. Die Breite ergibt sich aus 100cm Aquarium + seitlich 20cm Sandbox. Die Höhe hängt von der zu verwendenden UV-Lampe ab (wahrscheinlich lucky reptile bright sun uv desert + weitere Wärmespots).


    Meine Idee:

    Die Grundfläche des Unterschranks von 100x40cm auf ca. 125cm x 40cm erweitern - in dem ich eine passende Platte / Brett auf den Schrank lege. Das schwere Aquarium bleibt auf der Grundfläche stehen, der "Überhang" wird nur durch die Sandbox belastet. Ich füge eine Zeichnung an, damit verständlicher wird wovon ich rede. :)

    Die Sandbox wird in einem Alugestell gehalten - unten drunter ist dann also ein kleines Regal für Futter etc.


    Die 20cm Überhang stellen vermutlich kein statisches Problem dar - oder seht ihr das anders?



    Bild 2 stellt den Alurahmen dar - alles erste Entwürfe. Sollte der Überhang ein Problem sein, kann ich hier das Alugestell nach unten bodentief erweitern.

    Das Alugestell soll den kompletten Aufbau tragen. Das Aquarium soll nur "einsetzt" sein und von oben keine Last haben.


    Von unten nach oben:

    Das Aquarium wird in einen Alurahmen aus Profilstangen und Eckverbindern gesteckt. Seitlich ist ein Miniregal angebaut, welches die Sandbox trägt.

    Der "Luftraum" beginnt auf der linken Seite mit einem 10cm hohen Plexiglasstreifen mit Einlässen für die Schläuche. Auch die Front beginnt mit einer 10cm hohen - Glasscheibe (um Sandauswurf zu vermeiden). Nach oben anschließend an der Front: 2 Schiebetüren über die gesamte Breite von 120cm (oder besser 3 Scheiben?)

    Die linke und rechte Seitenscheibe soll aus Glas sein. Die Rückwand vermutlich aus Holz - ich möchte Pflanztöpfe anbringen und evtl noch ein Lüftungsgitter.

    Das "Dach" soll aus Plexiglas bzw. Lochblechen sein, um die Beleuchtung aufzunehmen und um die Luftfeuchtigkeit im Paludarium / in der Wohnung zu regulieren. Oben angeschlossen eine bis zu 10cm hohe Blende, um den Kabelsalat zu verdecken.

    Gesamtmaße: 120x40x150cm (BTH).



    Wenn der grobe Rahmen geplant ist, befasse ich mit der Rückwand. Welches Material - welche Pflanzen etc.


    So, ihr lieben. Was haltet ihr davon? Habt ihr Fragen? Ideen? Her damit! Ich bin gespannt!

    Eure Steffi