Bartagame Tot?

  • Hallo zusammen,

    Ich habe 2 Bartagamen, M und W ca 10 Jahre alt.

    Das Männchen hatte in den letzten Tagen zunehmend wenig Appetit, hat sich auch gar nicht mehr von der Stelle bewegt und nur noch mit den Augen alles beobachtet.

    Da ich die Winterruhe beendet hatte, da die beiden nach ca 4 Wochen Ruhe wieder Quietschfidel und aktiv waren, dachte ich zuerst dass er vielleicht noch einmal Ruhe brauchte, bin aber Montag sicherheitshalber mit ihm zum TA.

    Er meinte ich solle ihn erstmal unter Quarantäne setzen, gesagt getan.

    Bin gerade von der Arbeit gekommen und er reagiert auf gar nichts mehr, weder offene Augen noch auf Berührungen, mein Onkel(Reptilienzüchter) kam vorbei und meinte er ist Tod, da er im Quarantäne Terra auf dem Sonnenplatz "eingeschlafen" ist und jetzt auf nichts mehr reagiert und ich auch keine Atmung mehr sehen kann.

    Bitte schnell um hilfe.

  • Wenn das Tier morgen beginnt komisch zu riechen, wird es wohl tot sein.


    Für gewöhnlich leitet der Halter die Winterruhe ein, und auch wieder aus. Wird eine Bartagame während der Winterruhe aktiv, stimmt etwas mit den Bedingungen der Winterruhe nicht. Niemand hier kann die Umstände einschätzen, und wenn ein reptilienkundiger Tierarzt involviert ist, sollte der auch der einzige Ansprechpartner bleiben. Wenn irgendein Forenuser ohne jegliche Info drauflosrät, ist weder Dir, noch Deinen Tieren damit geholfen.