Pflegeleichtes Reptil

  • Servus, đŸ€˜

    ich bin auf der Suche nach einem pflegeleichtem Reptil. Das heißt es sollte nicht zu anfĂ€llig sein und das wichtigste es sollte nur etwa alle 3-4 Tage mit z.B. Grillen o.Ă€ gefĂŒttert werden mĂŒssen da ich hin und wieder mal ein paar Tage nicht zu Hause bin. Ich habe Platz fĂŒr ein Terra mit ca. 100x50x90 (lxbxh)

    Danke ✌

  • ... gibt es nicht, da gerade ein AnfĂ€nger sein Tier tĂ€glich beobachten sollte um Problem rechtzeitig zu erkennen.

    B b Harte

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind grĂ¶ĂŸer als die Antworten :D:P

  • Hallo,


    das sehe ich Ă€hnlich wie Harte. Wenn du manchmal mehrere Tage nicht zu Hause bist, dann wĂŒrde ich dir dazu raten, aktuell auf jegliche Tierhaltung zu verzichten. Erst wenn du sicherstellen kannst, dass das Tier versorgt ist und die Parameter (also z.B. Temperatur, Luftfeuchtigkeit, usw.) tĂ€glich kontrolliert werden können, dann könnte man ĂŒber die Tierhaltung nachdenken.


    MfG

  • Wenn man in der Haltung etwas sattelfester geworden ist und gelernt hat, das beobachtete Verhalten korrekt zu deuten, kann man bei mehrtĂ€giger Abwesenheit schon was machen. Heutzutage ist so ziemlich alles zu ĂŒberwachen und auch fernzusteuern.

    https://www.ms-reptilien.de/zu
d-steuerung-per-app?c=480

    https://www.ms-reptilien.de/zu
heye-fuer-rep-guard?c=480

    https://www.ms-reptilien.de/zu
iehe-videoanleitung?c=480

    GrundsĂ€tzlich stimme ich Harte zu. Gerade zu Beginn sollte man sich Zeit nehmen sein Reptil zu beobachten. Bei Abwesenheit sollte man zumindest irgendeinen Helfer haben, der ein mal tĂ€glich nach den Parametern schaut, ggf. Wasser erneuert, sprĂŒht, etc.

  • Ich glaube ihr habt mich etwas falsch verstanden (oder ich hab mich etwas falsch ausgedrĂŒckt 😅) es wĂ€re maximal 1-2 mal im jahr dass ich lĂ€nger weg bin (so 3-4 tage) deshalb die frage mit dem Futter, sollte es quasi kein tierchen geben das meinen "Anforderungen" entspricht kann ich jemanden finden der sich in meiner abwesenheit darum kĂŒmmert

  • Bei meiner suche bin ich auf die Rotkehlanolis gestoßen. Die entsprechen am besten meinen Vorstellungen. Muss ich die 1.xx halten oder kann ich auch eine weibchen wg bilden, also 2-3 mĂ€dels. Aus dem Grund weil ich eigentlich nicht zu zĂŒchten anfangen möchte

  • Hallo,

    Bei meiner suche bin ich auf die Rotkehlanolis gestoßen. Die entsprechen am besten meinen Vorstellungen. Muss ich die 1.xx halten oder kann ich auch eine weibchen wg bilden, also 2-3 mĂ€dels. Aus dem Grund weil ich eigentlich nicht zu zĂŒchten anfangen möchte

    wenn du keinerlei Zuchtambitionen hast, warum dann nicht ĂŒber Einzelhaltung nachdenken?


    MfG