Tierarzt oder Internetquellen, Sinn oder Unsinn

  • Kennst Du diese Seite schon?

    Kurzer Hinweis zu dieser Webseite: entgegen des Titels ist man dort nicht wirklich bei einem "Reptiliendoktor" gelandet, und sollte so manche Aussage auch recht kritisch betrachten. Kann man mal lesen, manches kann man aber auch direkt wieder vergessen. Was ich dort empfehlenswert finde, ist folgender Auszug aus dem Impressum:


    Zitat


    Diese Informationen können und sollen nicht den Gang zum Tierarzt ersetzen!

    Entweder kauft man sich veterinärmedizinische Fachliteratur, oder geht im Zweifelsfall direkt zu einem reptilienkundigen Tierarzt.

  • Ist das an mich gerichtet? Wenn ja, so kenne ich genug veterinärmedizinische Fachliteratur, bzw. habe genug davon hier rumstehen, um die Schwächen des "Reptiliendoktor" schnell und deutlich zu erkennen. Solche Seiten mögen gut gemeint sein, verleiten aber so manchen dazu, Selbstdiagnosen stellen zu wollen, anstatt direkt zu einem reptilienkundigen Tierarzt zu gehen. Von anderen Fehlern dort mal ganz zu schweigen.


    Und nun als Moderator: wenn es Gesprächsbedarf zur Notwendigkeit von Tierarztbesuchen gibt, startet bitte ein neues Thema in einem passenderen Bereich des Forums. Gleiches gilt für Diskussionen zum "Reptiliendoktor".

  • Naja mir ist es lieber erstmal hier eine Einschätzung zu haben als dem Tier wegen nichts und wieder nichts den Stress mit denn tiersrzt zu zumuten. Ist glaube ich auch nicht förderlich

  • Da mein Hinweis ignoriert wurde, habe ich einiges aus diesem Thema abgetrennt. Alles weitere dazu bitte hier, alles zu den beiden Phelsuma grandis von Luca.Hoff ins Ausgangsthema. Danke.

  • Entweder kauft man sich veterinärmedizinische Fachliteratur

    Der Preis "normaler" Literatur ist ja schon vielen Haltern zu teuer. Entsprechende Fachliteratur wird deshalb kaum den Weg dorthin finden. Schaut man sich die Literaturliste der genannten Seite an, wird man feststellen, das alles aus Fachbüchern abgeschrieben wurde. Ich persönlich lese lieber in den Originalwerken anstatt etwas ab - und umgeschriebenes als "Wahrheit" zu werten.

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Mir persönlich ging es um den TON der Angeschlagen wurde.

    Erläutere das doch bitte genauer. Was genau stört Dich, wo genau hat sich irgendwer im Ton vergriffen?


    Hätte ich reptiliendoktor.com nicht kritisch kommentieren sollen? War der Hinweis falsch, sich lieber auf Fachliteratur oder eben direkt auf einen reptilienkundigen Tierarzt bzw. (s)ein Labor zu verlassen, anstatt auf Webseiten, auf denen jeder Laie offensichtliche Fehler sofort finden kann? Gekkie hat ja zwischenzeitlich richtiggestellt, daß sie eigentlich eine ganz andere Seite empfehlen wolle, und auch warum, und daß sie sich quasi im Eifer des Gefechts vertippt hat.


    Stört es Dich, daß überhaupt ein Tierarzt bzw. (s)ein Labor angesprochen wurde, weil es ausser der ausgebliebenen Gesundheitsprüfung der Tiere von Luca dafür aktuell (noch) keinen ersichtlichen Grund gibt? Immerhin hat niemand geraten oder überhaupt erwähnt, die Tiere sofort zum nächstbesten TA zu schleppen, oder?


    Komm mal bitte auf den Punkt, ich kann Dir nämlich nicht wirklich folgen.

  • Ich weiß garnicht wie ich es anders beschreiben soll. Dein Schreiben ist so "absolut" und lässt keinen Raum für gegenteilige Meinungen. Es wirkt als wärst du der Platzhirsch, und alle die nicht deiner Meinung sind sind schlecht (grundsätzlich).

    Eine offener Haltung alla (lass uns Diskutieren) kann ich in keinem Posting finden. Es wirkt als wärest du total gefrustet, und müsstest hier jetzt auf jeden Fall recht behalten.

  • hallo,

    So ein Thema hatten wir schon einmal.

    ,,Erdbähr ist doof und Kritik auch"

    Hoffe ich erinnere mich richtig.


    Soweit ich weiß wurde damals alles weitestgehend geklärt.


    MfG

  • Es wirkt als wärest du total gefrustet, und müsstest hier jetzt auf jeden Fall recht behalten

    Argumente hast Du keine, Du kannst auch nicht wirklich beschreiben worum es Dir geht, aber persönlich werden, das kannst Du. Wunderbar, so wird sich dieses Thema sicherlich in eine vielversprechende Richtung entwickeln.


    Bleiben wir mal bei Deinen Worten und der Ausgangslage. Besteht nicht vielleicht die Möglichkeit, daß ich in ein paar Punkten schlicht und ergreifend Recht habe, und vielleicht auch fachlich ein klein wenig besser informiert bin, als es ein Einsteiger in die Terraristik nunmal sein kann? Nochmal, niemand hat dazu geraten, die betreffenden Tiere jetzt zu einem Tierarzt zu schleppen. Die Notwendigkeit von Laboruntersuchungen, egal ob man es nun Quarantäne oder Gesundheitsprüfung oder sonstwie nennt, um den Gesundheitszustand ganz allgemein einschätzen zu können, steht aber hoffentlich ausser Frage? Daß im Fall der Fälle (nochmals, ein solcher liegt hier offensichtlich -noch- nicht vor, es besteht also keine Notwendigkeit) der Weg zum reptilienkundigen Tierarzt die deutlich bessere Wahl ist, als ein fragwürdiges Internetportal, dessen Titel etwas vermuten lässt das nicht stimmt, steht hoffentlich ausser Frage? Daß Ferndiagnosen, egal von wem, irgendwas zwischen sehr schwierig bis vollkommen unmöglich sind, steht hoffentlich ausser Frage? Du möchtest darüber diskutieren? Bitte, Du bist herzlich eingeladen, dazu gibt es Foren. Überzeuge mich, daß ich in diesen Punkten unrecht habe, und schildere Deinen Standpunkt, solltest Du einen haben. Ich lerne jeden Tag dazu und kratze trotz meiner bescheidenen Literatursammlung sowie etlichen Jahren Erfahrung mit einem relativ großen Tierbestand bestenfalls an der Spitze des Eisberges. Dessen bin ich mir vollkommen bewusst und würde von mir selbst nie behaupten, alles besser zu wissen. Nun bist Du dran. Wo im Verlauf dieses Themas lasse ich durchblicken, daß ich Recht haben MUSS, daß ALLE die nicht meine Meinung vertreten "SCHLECHT sind" und ich KEINEN Raum für gegenteilige Äusserungen lasse?


    Das mit dem Platzhirsch mag in der Tat so rüberkommen, den Schuh ziehe ich mir gern an. Allerdings denke ich, interpretierst Du meine Aktivität in diesem Forum falsch. Ich bin lediglich das einzig noch aktive Teammitglied, während die anderen Moderatoren und beide Administratoren hauptsächlich durch Schweigen und Abwesenheit glänzen. Ja, man kann mir vorwerfen, daß ich bemüht bin Terraon vor dem vollkommenen Versinken in Belanglosigkeit, Fehlinformationen und Inaktivität zu bewahren. Wer mir das tatsächlich vorwerfen will: nur zu.

  • Oh mann, leute es geht hier um die Tiere und Terrarien.

    Wenn jemanden das Forum nicht gefaellt dann einfach gehen, so seh ich das. Habe hier nur gute Tips und Anregungen erhalten.

    Ich persoenlich finde Erdbaer nicht unmoeglich, ich komme mit seinen Aussagen gut zurecht.

    Jeder kann seine Meinung aeussern, kein Thema, und reinlesen kann jeder was er oder sie will :)