Warum bleiben meine Spirostreptus spec. 1 unter der Erde?

  • Ich halte ein Paar von Spirostreptus spec. 1 in einem Terrarium (45x45x30, Substrat ungefähr 10 cm hoch), Klettermöglichkeiten sind ebenfalls gegeben, Futter (Banane, Gurke, etc) lege ich auch regelmäßig aus, Beleuchtung (Tag-Nacht-Rhythmus ist gegeben) ist ebenfalls vorhanden- meine Frage ist nun: warum kommen sie wirklich nie heraus? Ich habe einen der beiden nach zwei Monaten einmal am Wasser trinken gesehen, und das war's. Ich habe sie jetzt schon was, vier Monate, und ich habe den Eindruck dass dieses Verhalten nicht ganz normal ist, wenn ich mir Haltungsberichte anderer Leute anschaue.
    Würde mich über hilfreiche Antworten freuen, wenn ihr weitere Fragen habt, stellt sie einfach!

  • War bei meinen (zu meinem Anfang mit Insekten) fast 2 Monate so, dachte schon das sie alle tot sind. Aber nein, wenn du vor 4 Monaten noch recht junge hattest, bleiben die unter der Erde, da sie sich ja hauptsächlich von den Inhaltsstoffen darin ernähren. Desweiteren häuten sie sich regelmäßig unter der Erde.

    Erst wenn sie wirklich Adult sind, fangen sie auch wirklich an mal an Ästen zu klettern, raus zu kommen oder sich zu paaren. (Bei mir meist zwischen 23 Uhr und 3 Uhr - dann sind sie wieder weg)

    Wenn du welche willst, die mehr an der Oberfläche sind, hättest du dir keine Spirostreptus spec. 1 holen dürfen.