Verfüttern von Wüstenheuschrecken

  • Hallo alle zusammen,

    Ich habe 2 Leopardgecko Weibchen diese sind ca. 1 Jahr alt.


    Da ich jetzt in den Futterplan auch kleine Wüstenheuschrecken integrieren möchte, taucht bei mir die Frage auf ob die Sprungbeine jetzt wirklich entfernt werden müssen oder ob diese auch dran bleiben können ?


    Danke schon mal für eure Hilfe 😉

  • taucht bei mir die Frage auf ob die Sprungbeine jetzt wirklich entfernt werden müssen

    Wer behauptet denn sowas? Vermutlich willst Du auf die in Foren immer wiederkehrende Weisheit hinaus, daß Reptilien sich daran verletzen können? Auch wenn es "nur" Wirbellose sind, die im Tierschutzgesetzt anders behandelt werden als Wirbeltiere, ist und bleibt sowas Tierquälerei. Ich MUSSTE in all den Jahren, in denen ich Reptilien pflege, noch kein lebendes Futtertier verstümmeln.

  • Danke ihr 2, ja genau auf diese „Weisheit“ wollte ich hinaus.

    Aber ich war auch der Meinung das in der Natur auch keiner da die Beine ab macht und noch dazu wie du schon sagst Erdbähr, würde ich es auch nicht für gut heißen die Tiere zu quälen und zu verstümmeln.

  • Die Beine sollten auf jeden Fall dran bleiben, nicht nur das es natürlicher ist. Sie sind ja auch gerne Jäger und wer jagt schon ein sowieso bereits totes Tier das auch noch keine Beine hat.


    Beachte bitte auch das du bei jüngeren, aber vor allem auch bei Älteren Leopardgeckos die Futtertiere mit Kalzium und Vitaminpulver bestäuben kannst. Das spielt der Gesundheit der Tiere gut zu! :)

    Und nur als Rand Info, falls nicht bekannt: Man erkennt an dem Schwanz des Geckos oft ob er genug zu Fressen hat oder nicht. Das ist wichtig da man sie nicht einfach täglich Füttern kann oder so. Je dicker der Schwanz ist, desto größer ist der angelegte Fettspeicher und desto wohl genährter ist das Tier.


    Ich habe mich hier über Leopardgeckos informiert und so einige spannende Sachen zu dem Thema raus gelesen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, trotz der Tatsache das du deine Antwort bereits eigentlich schon hattest.

    Grüße,

    Mark :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Erdbähr () aus folgendem Grund: Auch hier erlaube ich mir, die Werbung zu entfernen und eine Verwarnung auszusprechen. Eine weitere wird es nicht geben.