Chamäleon schläft auf mir ein

  • Hallo,


    Also meine Frage ist ob es normal ist, dass mein Chamäleon auf mir einschläft. Heute abend wollte er raus und hat es sich dann bei mir gemütlich gemacht.

    Es kommt täglich vor dass er raus möchte. Ich nehm ihn dann kurz raus, er läuft auf mir rum und spaziert dann wieder freiwillig in sein terra. Ist bei uns auch schon Routine seit er ganz klein ist. Also er ist unheimlich zutraulich und überhaupt nicht schreckhaft oder sonstiges..

    Bloß heute war es das erste Mal dass er wirklich fest beschlossen hat bei mir zu schlafen 😂 geht natürlich nicht, wäre mir auch viel zu gefährlich.


    Kann es sein dass wir einfach nur ein zu gutes Verhältnis haben oder hatte schon einmal jemand die Erfahrung dass ein Chamäleon die "Nähe" gesucht hat weil es ihm schlecht ging?


    Ihm geht es augenscheinlich gut. Frisst, trinkt, bewegt sich viel und hat auch sonst keine Anzeichen einer Verletzung.

  • Woran merkst Du denn dass er raus möchte?

    Spricht er oder schickt wenigstens ne WhatsApp?

    Witzig, Witzig. Aber leider hab ich ihm bis jetzt kein Smartphone gekauft..


    Nein seit ich ihn habe( damals war er gerade mal so groß wie meine Fingerkuppe), "klopft" er mit seiner Hand leicht gegen die Glastür (und nein dabei sitzt er nicht mit Koffer bepackt auf dem Boden,sondern auf einer Liane).

    Bevor wieder etwas total "witziges" kommt:

    -nein er macht das nicht ständig

    -ich zwinge ihn nicht nach draußen, er läuft tatsächlich ganz freiwillig auf meinen Arm etc.

    -er ist einfach total handzahm und manchmal möchte er anscheinend einfach nur kurz auf meinen Kopf sitzen um danach wieder in sein terra zu spazieren


    Bloß das mit dem einschlafen hatten wir das letzte mal vor 3 Jahren, als er noch ganz winzig war. Deswegen bin ich etwas irritiert.

    Hallo,


    Werde ich später nach Feierabend direkt machen.

    Vielleicht mach ich mir auch einfach zu viele Sorgen..

  • Hallo Enny,

    so witzig war das gar nicht gemeint ...

    Bitte beschäftige Dich etwas mehr mit Reptilien an sich.

    Das sind relativ einfach strukturierte Gesellen, die ihre Bedürfnisse befriedigen müssen (Klima, Schutz, Fressen, Verdauen, Arterhaltung ...)

    Vermenschlichte Begriffe wie handzahm, zutraulich, sucht den Kontakt, gutes Verhältnis etc. haben hier nichts zu suchen.

    Dein Chamäleon baut kein emotionales Verhältnis zu Dir auf ... es sucht nicht Deine Nähe sondern vermutlich passende Temperaturen.

    So ein Tier teilt andere Lebewesen meiner Meinung nach ledig folgendermaßen ein:

    a) kann ich das fressen

    b) kann das mich fressen

    c) kann mir das egal sein

    Du gehörst zu letzterem mit dem nützlichen Aspekt, dass Du Futter bei hast.

    Und nun gespannt auf Dein Terrarium,

    Peter

  • Vielen Dank unbekannterweise für deine konstruktive Kritik über mein Wissen bzw meine Ausdrucksweise.


    Im übrigen bin ich absolut deiner Meinung. Ich bezweifel dass mein Chamäleon irgendwelche Gefühle mir gegenüber pflegt. Außer vielleicht Futterquelle.


    Allerdings habe ich ihn mit 6 Monate ca durch checken lassen von einem Tierarzt. Dieser war durchaus überrascht wie zutraulich er war. Zwar Fremden gegenüber nicht so ganz, aber er hat sich vor mir auch noch nie irgendwie erschreckt (zumindestens nicht augenscheinlich). Auch Andere Bekannte von mir die 20 Jahre längere Erfahrungen mit solchen Tieren haben, waren erstaunt.

    Ich will damit nur sagen, dass ich einfach glaube , dass er weiß das er vor mir keine Angst haben brauch und es natürlich ausnutzt raus zu kommen um frei rum laufen/klettern zu können. Ich halte von einer strengen Terrarien Haltung nämlich nicht viel und möchte ihm so viel Bewegung ermöglichen wie es mir möglich ist. Trotzdem landet er früher oder später auf meinem Kopf ( vielleicht mag er auch einfach meine bunten Haare :D )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Enny ()

  • Ich will damit nur sagen, dass ich einfach glaube , dass er weiß das er vor mir keine Angst haben brauch und es natürlich ausnutzt raus zu kommen um frei rum laufen/klettern zu können. Ich halte von einer strengen Terrarien Haltung nämlich nicht viel und möchte ihm so viel Bewegung ermöglichen wie es mir möglich ist. Trotzdem landet er früher oder später auf meinem Kopf ( vielleicht mag er auch einfach meine bunten Haare :D )

    Ich glaube dein Terrarium ist schlecht eingerichtet und die Haltungsparamter stimmen nicht. Ich halte nämlich nicht viel davon Reptilien herumzutragen und aus ihrem Revier zu entnehmen.


    Viel Bewegung sollte schon im Terrarium möglich sein.


    Vielleicht mag er auch einfach die Wärme, die du abgibst.