Hilfe zu wenigTemperatur im Terra

  • Hallo erstmal,

    ich bin ganz neu hier und muss dazu sagen auch neu in der terraristik ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ins Terra soll mal ein phelsuma grandis.


    Und zwar bekomme ich mein Terra einfach nicht wirklich wärmer.


    Erstmal zu meiner jetzigen Beleuchtung.

    1x SolarRaptor UV HID-Lamp 70 Watt

    1x Exo Terra Intense Basking Spot 100 Watt

    Und eine Tageslicht Birne aus dem Baumarkt mit 9 Watt und 6000k.

    Zum Terra

    Das hat die Maße ca Breite85xHöhe120xTief60


    Nun zu meinem Problem am Wärme Spot habe ich 32 Grad. Allerdings auf der selben Höhe vorne direkt an der Scheibe nur noch 25 Grad und unten nur um die 20 Grad.

    Müsste das nicht eigentlich wärmer sein bei den Lampen?

    Oder muss ich da noch mehr an Lampen haben damit ich es wärmer bekomme?


    Vielleicht habt ihr einen Rat.

    Vielen Dank schon mal im voraus.:):):)

  • Hallo,


    das Terrarium ist für Phelsuma grandis zu klein! Die Mindestgröße (die aber unbedingt überschritten werden sollte!) beträgt 90×90 cm Grundfläche (die Höhe ist mir gerade entfallen, aber es waren glaube ich 120cm reine Kletterhöhe, d.h. Gesamthöhe des Terrariums abzüglich Bodengrund und Lichtkasten).


    Nur mal so als Kommentar nebenbei.


    MfG

  • Ob Paar oder Einzeltier ist erstmal egal. Das Terrarium sollte trotzdem die genannten Mindestmaße haben.


    Sich in einem Dreivierteljahr ein neues Terrarium kaufen ist ein teurer Spaß und wieder viel Arbeit. Ich schätze das wird in den meisten Fällen nicht gemacht und dann muss das Tier eben klarkommen.

  • Doch doch wird gemacht das neue wird jetzt aber erst gebaut und das alte kommt dann am Anfang in Einsatz und zur Quarantäne falls mal was ist. Das neue wird deutlich höher und breiter. Dafür allerdings etwas weniger tief aber ich denke so schlimm ist das nicht da ich ja sonst die Maße deutlich überschreiten werde.

  • Das neue wird deutlich höher und breiter. Dafür allerdings etwas weniger tief aber ich denke so schlimm ist das nicht da ich ja sonst die Maße deutlich überschreiten werde.

    Die Terrarientiefe ist wichtig, weil sie dem Tier bei entsprechender Strukturierung Rückzugsmöglichkeiten bietet. Die aktuellen 60cm wären für adulte Phelsuma grandis schon grenzwertig. Egal wie breit und hoch das nächste Terrarium auch werden mag, wenn bereits jetzt geplant ist die 60cm noch zu unterschreiten, sollte jegliche Planung gestoppt und im Sinne des Tieres überdacht werden.

    I am already wearing the cheese helmet...

  • Das Problem ist einfach ich würde es gerne aus Osb platten bauen allerdings gibt es die bei uns nur in 67,5 breite. :(Wenn ich es breiter machen würde wäre das total das geschnipsel Habt ihr ne Idee wo ich die breiter her bekomme? Hab sogar schon im Holzhandel angerufen wegen breiteren Platten selbst da fehltanzeige ?(


    Und wie sieht es wegen der wärme im anfangsbecken aus? Ist das wirklich zu wenig mit den Lampen?

  • Natürlich gibt es OSB-Platten auch in anderen Maßen. Sollte eigentlich jeder Baumarkt im Sortiment haben, der auch Holzzuschnitt anbietet.


    Hier gibt es beispielsweise welche mit 125x250 cm.


    Ja, ich würde an der Beleuchtung etwas ändern. Keine Ahnung was Du unter Tageslichtlampe verstehst - vermutlich eine Energiesparlampe? Kann man mit einem entsprechenden Reflektor nutzen, bietet bei o.g. Terrariengröße nicht viel Licht. Ich würde eher auf eine Leuchtstoffröhre mit 54 Watt setzen. Anstatt des 100 Watt Wärmespot lieber eine zweite HQI mit 70 Watt, und für die Wärme dann einen PAR38-Strahler. Bei dessen Wattstärke muß man schauen was man braucht, um die nötigen Temperaturen zu erzeugen. Es bietet sich ein dimmbares Modell zzgl. Steckdosendimmer an.


    Daß ein 100 Watt Spot nur maximal 32°C erzeugen soll, halte ich für schwer vorstellbar. Natürlich beeinflusst die Umgebungstemperatur das Ganze, ebenso wie das Terrarium und dessen Isolierung.

    I am already wearing the cheese helmet...

  • Also bei uns im baumarkt leider nicht und selbst im holzhandel nicht =O

    Die Dinger zu bestellen ist ja Wahnsinn was da an Versand kommt bzw wie viel ich bestellen müsste.


    Für das große gibt es wenn das fertig ist natürlich was neues.

    Vom Licht her ist es super wenn ich die Lampe an mache sehe ich nicht mal mehr das die beiden anderen leuchten. Also das leuchtet schon super aus.

    Das Ding ist halt das ich jetzt alle Lampen erstmal nur oben drauf gestellt habe um zu testen ohne lichtkasten oder so.

    Gestern hatte ich es ne weile an da hatte ich 36 Grad am Wärme Spot.

    Direkt auf der selben Höhe vorne an der Scheibe aber nur 25 Grad.

    Und da bin ich mir unsicher ob das reicht.

    Raumtemperatur ist am immer 20 Grad oder sogar drüber. Nachts natürlich weniger.

    Und das terra ist aus Holz mit Kork Wänden.

  • Das menschliche Auge darf nicht als Maßstab genommen werden, um die Qualität der Beleuchtung zu beurteilen.

    Hier mal ein paar Infos für Dich:

    http://www.licht-im-terrarium.de

    http://www.chimaira.de/gp/terrarientechnik.html

    Hier gebe ich Erdbähr vollkommen recht. Das menschliche Auge ist kein Maßstab. Erdbährs Vorschlag zur Beleuchtung ist goldrichtig. Statt der T5 könnte man auch HQI nehmen. Das ist Geschmackssache. Auf jeden Fall sind deutlich mehr Watt notwendig als du gerade planst.


    Als Zuschnitt bekommt man in jedem Baumarkt auch größere Platten. Ich würde nicht selbst schneiden. Das bekommst du ohne das richtige Werkzeug sowieso nie so hin, wie das Personal im Baumarkt oder Holzhandel.